Im letzten Match der zweiten Runde der unteren Klammer der Playoffs im DreamLeague Season 11 Major in Stockholm trifft einer der ursprünglichen Favoriten auf den Gewinn des Turniers auf ein Team, das wohl nur wenige auf dem Schirm hatten, wenn Virtus.pro und der Chaos Esports Club aufeinandertreffen. Die größte Überraschung im letzten Match trifft auf eine weitere Überraschung, aber im Negativen, wenn das Team, das Team Liquid im Best-of-1 den Todesstoß in diesem Turnier verpasst hat auf die enttäuschend auftretenden Virtus.pro trifft, die sich in ihrem letzten Match mit 2-0 Fnatic geschlagen geben mussten und damit im Lower Bracket landeten. Hier geht es nun um den Verbleib in diesem Major für das vor dem Event stark favorisierte Team für eine Finalteilnahme, Virtus.pro, für Chaos EC bedeutet dieses Match dahingegen die Chance, nach Team Liquid ein zweites absolutes Topteam aus diesem Wettbewerb zu befördern und damit ein weiteres Mal alle Fans und Experten zu überraschen. Das Match findet am Dienstag Nachmittag um 16:30 statt, Informationen zum Live Stream gibt es wie immer im letzten Abschnitt. Doch nun zu unserer Analyse zur Begegnung zwischen Virtus.pro und Chaos EC.

Tipp

Bereits zweimal lagen wir in diesem Turnier mit unserem Tipp auf Virtus.pro daneben, zuerst in ihrem Gruppenmatch gegen Forward Gaming, das sie nur knapp mit 2-1 gewannen (unser Tipp war ein 2-0 Sieg VPs) und dann mit unserer Siegvorhersage gegen Fnatic in der ersten Runde des Upper Brackets (VP verloren hier als Favorit mit einer 1,35er Quote 2-0 gegen den Underdog Fnatic). Umso schwerer taten wir uns hier, eine Vorhersage zu treffen, aber wir denken, dass es für VP Zeit ist, ihre Klasse zu beweisen. Eine weitere Niederlage, und das gegen ein Team wie Chaos EC, wäre eine Riesenschmach für die russischen Bären, daher werden sie motiviert wie nie in diese Begegnung gehen und mit Sicherheit auch einige Änderungen vornehmen sowie eine ausgeklügelte Strategie parat haben, um eine weitere Demütigung in diesem Major zu verhindern und sich noch eine Chance auf die nun unwahrscheinlich erscheinende Finalteilnahme zu sichern. In der jetzigen Form kann es aber auch sein, dass dies nur mit etwas Mühe und über drei Karten gelingt, am Ende sehen wir jedoch Virtus.pro als Sieger vom Feld gehen.

Unser Tipp: Sieg Virtus.pro

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,22
110€

 

Virtus.pro

Ohne Zweifel die größte Enttäuschung in diesem Major bisher, scheint es, dass die neue Meta VP vor große Probleme stellt, sie sind das Team, das am Stärksten von den Änderungen betroffen ist und bis heute fällt es ihnen schwer, im neuen Patch Fuß zu fassen und zu alten Glanzleistungen zurückzukehren. Den Platz bei The International haben sie sich schon gesichert, also steht hier etwas noch Wichtigeres als DPC-Punkte auf dem Spiel, und zwar die Ehre und der Ruf als absolutes Topteam.

Theoretisch ist dieses Team so gut wie Team Secret, da VP den 1. Platz in der Dota Pro Circuit-Rangliste mit der gleichen Anzahl von Punkten belegt. Trotz ihrer vorherigen Ergebnisse bei DPC Majors zeigten VP in den letzten Wochen vor dem Turnier schon Anzeichen von Schwäche und verloren einige Spiele unerwartet gegen erheblich schwächere Konkurrenten.

VP sind bekannt dafür, bei Minors nicht die volle Leistung zu zeigen, aber dafür bei den wichtigen Majors aufzudrehen und ganz andere Performances zu zeigen. Man mag spekulieren, dass sie hier ihren Gegnern nicht zuviel Material zum Studieren bieten wollen, die Niederlage hier in Stockholm gegen Fnatic lässt sich damit aber keinesfalls erklären.

Virtus.pro scheinen in einer ernsten Krise zu stecken, ob sie sich fangen können oder vollkommen abstürzen, wird das Match gegen Chaos EC zeigen, einem Gegner, dem man unter normalen Umständen wohl keinerlei Chancen gegen das russische Topteam einräumen würde.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,22
110€

 

Chaos Esports Club

Der Chaos Esports Club, früher als Digital Chaos bekannt, ist eine US-amerikanische Esports-Organisation mit einem Dota2-Team angesiedelt in Brasilien, das im August 2015 gegründet wurde. Am 1. Juni 2018 haben sie sich in Chaos Esports Club umbenannt, seitdem sind sie unter diesem Namen im DOTA-Pro-Circuit unterwegs. Das Team um Kapitän Danylo “Kingrd” Nascimento wurde erst am 15. Januar diesen Jahres quasi neu gegründet, als Chaos EC den gesamten Kader von pain Gaming verpflichtete. Damit kamen zwei ehemalige Mitglieder von Digital Chaos ins Team zurück, Aliwi “w33” Omar und Starspieler Rasmus Berth “MISERY”  Filipsen aus Dänemark, und traten den Brasilianern Otavio “tavo” Gabriel und William “hFn” Medeiros und eben Kapitän “Kingrd” bei.

Bei den südamerikanischen Qualifikationsspielen belegten sie den ersten Platz und sicherten so ihre Teilnahme an diesem Major. In der Gruppenphase lief es wenig erfolgreich, zuerst wurden sie von Vici Gaming 2-0 geschlagen, um dann im Verlierermatch Natus Vincere 2-1 zu unterlegen. Als Vierter der Gruppe D landeten sie so sofort im unteren Bracket der Playoffs.

Hier nimmt die Geschichte allerdings eine drastische Wendung, in Runde 1 des Lower Brackets trafen Chaos EC auf einen scheinbar übermächtigen Gegner in Team Liquid, ein Team, das von vielen Experten vor dem Turnier als Favorit auf den Gesamtsieg gehandelt wurde. Wie bekannt können in DOTA2 in Best-of-1 Spielen die größten Überraschungen passieren, genau das gelang hier dem Chaos Esports Club, als sie Team Liquid in unter 23 Minuten von der Karte fegten, das Aus in diesem Major für den besten deutschen Spieler in der DOTA-Szene, Kapitän Kuro „KuroKy“ Salehi Takhasomi. Eine Riesenüberraschung, vor allem wenn man bedenkt, wie selbstsicher sie auftraten und wie eindeutig dieser Sieg gegen Liquid am Ende war. Mit einer weiteren Performance wie dieser könnte es eine weitere David gegen Goliath-Geschichte geben, aber in einem Best-of-3 hat das vermeintlich bessere Team auch mehr Zeit, sich auf den Gegner einzustellen, was die Chancen auf einen Überraschungssieg doch dämpft. Wenn Chaos EC es jedoch schaffen sollte, nach Liquid auch VP aus dem Turnier zu werfen, wäre das historisch und vielleicht eine der größten Underdog-Erfolgsgeschichten in DOTA.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
4,33
100€
18+, AGBs gelten

Eröffnen Sie noch heute ein Konto bei bet365 und holen Sie sich einen 100% Einzahlungsbonus. Es gelten die AGB.

Virtus.pro gegen Chaos EC im Live Stream

Wie gewohnt gibt es auch diese äußerst brisante Begegnung zwischen dem Drachentöter Chaos EC und den russischen Bären von Virtus.pro im offiziellen DreamLeague Twitch-Kanal live und völlig kostenlos zu sehen. Am Dienstag, den 19. März um 16:30 geht es los, der Stream wird etwa eine halbe Stunde vorher mit Vorberichten etc. beginnen. So kann man live mitverfolgen, welches Team einen frühen Vorsprung erringt und dann ggf. live auf einen Kartensieg o.Ä. wetten.