Die vom Abstieg bedrohten Wolfsburger Wölfe empfangen im ersten Sonntagsspiel des 20. Spieltages die TSG aus Hoffenheim. Während der VfL immer noch nach seiner Form sucht, läuft es für die TSG wie am Schnürchen.

VfL Wolfsburg

Die Wölfe, unter der Regie von Trainer Valerien Ismael, können auch nach dem 19. Spieltag in der Bundesliga bei Weitem nicht an die gezeigten Leistungen der Vorsaison anknüpfen. Zwar sind sie denkbar gut aus den Startlöchern gekommen und haben im ersten Spiel des neuen Jahres im Abstiegsduell mit dem Hamburger SV ein kleines Ausrufezeichen setzen können, doch alle restlichen Pflichtspiele in 2017 gingen verloren.

Auch wenn es immer knappe Niederlagen waren, bleibt unterm Strich nichts Zählbares für die Mannen von Trainer Ismael.

Gegen die Bayern haben sie sich auch nach Kräften gewehrt und dem Rekordmeister in München einen heißen Pokalfight geliefert, aber wie auch schon in der Bundesliga am vergangenen Wochenende gegen Köln mussten sich die Wölfe mit 1:0 geschlagen geben.

Die gebotene Leistung war durchaus ansehnlich. Grund dafür dürfte die Rückkehr von Didavi sein. Der Offensiv Allrounder ist nach langer Verletzungspause zurück im Kader und könnte laut Coach Ismael mit Neuzugang Malli am Sonntag im Heimspiel gegen die TSG Hoffenheim als Doppelzehn beginnen.

Aufstellung VfL Wolfsburg

Jeffrey Bruma fehlt auf Grund der fünften gelben Karte gesperrt. Er wird, so wie auch schon im Pokal, von Knoche ersetzt. Josuha Guilavogui ist auf Grund von Wadenproblemen für Sonntag fraglich.

Benaglio – Knoche, Luiz Gustavo, R. Rodriguez – Vieirinha, Guilavogui, Gerhardt – Seguin, Didavi – Malli – Gomez

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,55
€150

TSG 1899 Hoffenheim

Auch wenn die Unentschiedenkönige aus dem Kraichgau am 18. Spieltag zum Rückrundenstart ihre erste Saisonniederlage einstecken mussten, sind die Sinsheimer immer noch mehr als im Soll. Tabellenplatz fünf, punktgleich mit dem Vierten Borussia Dortmund und nur zwei Tore weniger als die Schwarz-Gelben ist eine beachtliche Bilanz.

Dem 0:2 Auswärtsauftakt am 17. Spieltag in Augsburg folgte die besagte erste Niederlage gegen den Sensationsaufsteiger RB Leipzig. Doch das brachte die Truppe von Trainer Julian Nagelsmann kaum aus dem Tritt, denn sie fertigten am vergangenen Wochenende vor heimischem Publikum den 1. FSV Mainz 05 mit 4:0 ab und sind wieder voll in der Spur. Für das Spiel am Sonntag in Wolfsburg herrscht in Sinsheim akute Personalnot. Laut dem Trainer wird es speziell auf den Außenbahnen eng.

Aufstellung TSG 1899 Hoffenheim

Fabian Schär wird von Adduktorenproblemen geplagt. Lukas Rupp fällt auf Grund von Knieproblemen aus. Jeremy Toljan laboriert aktuell an einem Muskelriss im Oberschenkel. Philipp Ochs zog sich einen Muskelfaserriss zu. Topstürmer Sandro Wagner wird auf Grund der roten Karte gegen Leipzig fehlen.

Baumann – Süle, Vogt, B. Hübner – Rudy – Kaderabek, Zuber – Demirbay, Nad. Amiri – Uth, Kramaric

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,15
€110

Tipp

Wolfsburg hat noch ein Drei-Punkte-Polster auf den Relegationsplatz und will mit aller Macht aus dem Tabellenkeller raus. Die Hoffenheimer haben Lunte gerochen und wollen in die Königsklasse. Die Volkswagen Arena ist jedoch kein beliebter Ort der Sinsheimer, denn aus den letzten vier Spielen in Wolfsburg holten die TSG Profis lediglich einen Punkt.

Tipp: Doppelchance 1X – Quote 1,45 888sport (unser Anbieter des Monats)

Anbieter
Bonus
Link
888sport bonus
€100