Der wiedererstarkte VfL Wolfsburg empfängt am 25. Spieltag vor heimischem Publikum im Kampf gegen den Abstieg die Lilien aus Darmstadt. Während die einen unter dem neuen Trainer wieder in die Spur gefunden haben, scheint die Lage für die anderen bereits extrem aussichtslos.

VfL Wolfsburg

Zwei Spiele unter dem neuen Trainer Andries Jonker und beide Spiele positiv gestaltet. Vier Punkte eingefahren und in beiden Spielen traf Nationalstürmer Mario Gomez. Somit haben sich die Wölfe im Kampf gegen den Abstieg ein kleines aber feines Polster erkämpft und wollen vor heimischem Publikum am Samstag gegen die Lilien da weitermachen, wo sie am vergangenen Wochenende beim 0:1 Auswärtssieg beim Sensationsaufsteiger in Leipzig aufgehört haben.

Die Niedersachsen begannen in Leipzig druckvoll und belohnten sich gleich zu Beginn mit dem 0:1. Erneut war es Mario Gomez, der für die Wölfe traf. Es ist unter Jonker der elfte Treffer im siebten Spiel (2010/2011 hatte Jonker die Bayern für fünf Spiele interimistisch übernommen, bereits da traf Gomez nicht weniger als neunmal). Beide Akteure, sowohl der neue Trainer als auch der Stürmer, kommen aus dem gegenseitigen Loben gar nicht mehr heraus. Gomez meinte, dass kaum ein anderer die Stärken und Schwächen von ihm so gut kenne wie Jonker, der wiederum meinte über den bulligen Stürmer, er arbeite extrem viel gegen den Ball und vorne eben weiß, wo das Tor steht.

Bestimmt ein ganz anderes Spiel wie das in Leipzig erwartet den VfL am Samstag gegen die Darmstädter. Zwar scheint die Lage der Lilien aussichtslos, aufgeben wird in Darmstadt aber niemand, solange es rein rechnerisch noch möglich ist.

Aufstellung VfL Wolfsburg

Linksverteidiger Rodriguez hat sich im Spiel gegen Leipzig schwer verletzt und wird voraussichtlich in dieser Saison nicht mehr für die Wölfe auflaufen können.

Casteels – Blaszczykowski, Knoche, Guilavogui, Gerhardt – Bazoer, Luiz Gustavo – Didavi, Arnold, Malli – Gomez

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,55
600%

SV Darmstadt 98

Zwar konnten die Lilien am vergangenen Spieltag beim Todestag des Edel Fans Johnny Heimes mit dem 2:1 Heimsieg über schlappe Mainzer ein kräftiges Lebenszeichen im Kampf gegen den Abstieg setzen, viel gebracht hat das Ganze aber leider nicht, denn auch die direkten Konkurrenten punkteten und somit beträgt der Abstand auf den Relegationsplatz weiterhin nicht weniger als 11 Punkte. Wenn man bedenkt,dass die Lilien von 24 Spielen nur 4 gewonnen haben und nur noch 10 Spiele zu absolvieren sind, scheint die Lage schier aussichtslos.

Dennoch gibt sich in Darmstadt, solange rein rechnerisch der Klassenerhalt noch möglich ist, niemand auf. Im Gegenteil. Man will in Wolfsburg ebenfalls voll auf Sieg spielen, denn was anderes bleibt den Mannen um Neutrainer Torsten Frings auch gar nicht übrig. Einen kleinen Hoffnungsschimmer dürfte die Tatsache, dass sie die letzte Begegnung mit den Wölfen mit 3:1 für sich entschieden haben, geben.

Aufstellung SV Darmstadt 98

Vrancic fehlt den Lilien auf Grund der Gelb Roten Karte gegen die Mainzer.

Heuer Fernandes – Sirigu, Niemeyer, Sulu, Holland – Hamit Altintop – Gondorf – Sam, Heller – Colak – Schipplock

Quote
Anbieter
Bonus
Link
7,00
€100

Tipp

Gomez trifft auch im achten Spiel hintereinander unter Jonker ins Schwarze. Dafür spricht nicht nur die Serie, sondern auch einfach die Tatsache, dass er noch immer zu den effektivsten und besten Stürmern gehört, die wir haben.

Tipp: Gomez trifft – Quote 2,25 Ladbrokes (300€ Sonderbonus)

Anbieter
Bonus
Link
Ladbrokes erfahrungen

50%-€300

1xEinzahlung

Quote: 1,50

Liveticker und Statistiken