Verkehrte Welt in Wolfsburg. Die Hertha steht dort, wo man eigentlich den VfL erwartet hatte und Wolfsburg dümpelt im Mittelfeld herum. Ich hatte es schon einige Male erwähnt. Den „Wölfen“ fehlt die Konstanz. Vor zwei Wochen spielten sie Schalke phasenweise an die Wand, nur um dann im nächsten Spiel gegen Mainz zu versagen.

Wenn sie das nicht so langsam in den Griff bekommen, wird es wieder eine lange unangenehme Saison für den Europapokal Aspiranten. Bestes Beispiel für die Inkonstanz ist Neuzugang Luiz Gustavo. Gegen Schalke noch der beste Mann auf dem Platz, holte er sich gegen Mainz eine unnötige gelb-rote Karte ab.

Im Spiel gegen Hertha steht Wolfsburg bereits mächtig unter Druck. Sollte hier kein Dreier gelingen, müssten sie den Blick vorerst nach unten richten.

Ganz anders sieht es in Berlin aus. Hertha hat erst einmal in der Bundesliga-Historie an den ersten vier Spieltagen dreimal gewonnen (1970/71: drei Siege und eine Niederlage). Das ist erstaunlich, schließlich spielen die Berliner ihre 31. Bundesliga-Saison, landeten am Saisonende 13 Mal im oberen Tabellendrittel (darunter fünf Platzierungen in der Top drei). Sie haben in diesem Spiel nichts zu verlieren und können befreit aufspielen.

Allgemein sollte man dieses Mal schlauer sein in Berlin und nicht die Euphorie in Kölner Manier ausufern lassen. Ähnlich wie bei den Rheinländer schwankt man auch bei der Hertha zwischen Weltuntergang nach einigen Niederlagen und Champions League Teilnahme nach einigen Siegen. Alles dazwischen scheint für die Hauptstädter uninteressant zu sein.

Voraussichtliche Aufstellung Wolfsburg: Benaglio – Träsch, Naldo, Knoche, Rodriguez – Koo, Polak – Vieirinha, Diego, Perisic – Olic

Voraussichtliche Aufstellung Hertha: Kraft – Pekarik, S. Langkamp, Brooks, Kobiashvili – Lustenberger, Hosogai – Allagui, Baumjohann, N. Schulz – Ramos

Tipp

Hertha spielt bisher eine fantastische Saison. Mit etwas Glück, hätten sie sogar neun Punkte auf dem Konto haben können. Ich glaube dennoch nicht, dass sie in Wolfsburg etwas holen werden. Die „Wölfe“ müssen und werden das Spiel gewinnen, selbst ohne Luiz Gustavo. Die Hertha dürfte hier insgesamt dann doch überfordert sein.

Tipp: Sieg Wolfsburg – 2.00 Interwetten

BonusWertungLink
Bonus
Interwetten Erfahrungen
wetten