Scheinbar haben wir hier wirklich ein deutsches Team, das bald recht weite oben mitspielen könnte, wenn die Geldbörse von VW weiterhin so weit offen bleibt. Auf der anderen Seite ein sehr gegensätzliches Bild mit einem Verein aus der Hauptstadt, der bald wieder in Liga zwei spielen könnte, wenn er sich nicht schnell fängt.

VfL Wolfsburg

Die Wölfe reiten weiterhin auf ihrer Erfolgswelle. In einem verrückten Spiel siegten sie in der Bay Arena mit 5:4. Bereits zur Halbzeit sah es nach einem klaren Sieg für Wolfsburg aus. Sie führten dort mit 3:0. Am Ende musste der erneut überragende Dost seine Mannschaft in der 90. Minute retten. Unter der Woche erzielte er gegen Sporting Lissabon dann zwei weitere Treffer. So wirklich erklären kann man sich seine Leistungsexplosion wohl nicht. Spieler wie De Bruyne oder auch Schürrle machen es ihm aber auch sehr einfach die nötigen Tore zu erzielen.

Aufstellung Wolfsburg

Caligiuri wird wohl weiterhin für den verletzten Perisic auf der Außenbahn beginnen.

Voraussichtliche Aufstellung: Benaglio – Vierinha, Naldo, Knoche, Rodriguez – Arnold, Gustavo, Schürrle, De Bruyne, Caligiuri – Dost

Hertha BSC

In Berlin hielt der Aufschwung unter dem neuen Trainer Pal Dardei für genau ein Spiel. Nach dem 2:0 in Mainz folgte eine 0:2 Heimniederlage gegen den SC Freiburg. Der Trainer begründete es damit, dass seine Mannschaft wohl zu hart trainiert hätte. Gegen Freiburg spielten alle elf Mann weit unter ihren Möglichkeiten. Durch diese Niederlage sind sie bis auf Rang siebzehn gerutscht.

Als Hertha Fan darf man sich so langsam aber sicher etwas Sorgen um seine Mannschaft machen, denn die Berliner sind nicht gerade sehr erfolgreich wenn es um Abstiegskampf geht. Sollten sie erneut in die zweite Liga müssen, wird man sie wohl für eine ganze Weile nicht mehr sehen. Es ist eigentlich schade, dass sie es in einer Stadt wie Berlin nicht schaffen, einen Erstligisten zu etablieren.

Aufstellung Hertha

Voraussichtliche Aufstellung: Kraft – Plattenhardt, Brooks, Hegeler, Pekarik – Skjelbred, Niemeyer, Schulz, Stocker, Kalou – Schieber

Tipp

Wolfsburg spielt derzeit in einer ganz anderen Klasse als die Hertha. Das Spiel unter der Woche sollte nicht allzu viel Kraft gekostet haben. Es sollte auf einen lockeren Heimsieg hinauslaufen.

Tipp: Sieg Wolfsburg – 1.40 Interwetten.com (fantastische Quote auf den Favoriten!) 

BonusWertungLink
Bonus
Interwetten Erfahrungen
wetten

Liveticker und Statistiken