Wolfsburg ist in den letzten Wochen etwas die Puste ausgegangen. Der Vorsprung auf den Drittplatzierten hat sich bis auf vier Punkte verkürzt. Für sie wird es daher nun höchste Zeit noch den einen oder anderen Zähler zu holen um ganz sicher zu gehen. Im schlimmsten Fall könnten sie sogar noch auf Platz vier abrutschen. In Hannover geht es dieser Tage drunter und drüber. Die Niedersachsen befinden sich in akuter Abstiegsgefahr. Holen sie ausgerechnet in Wolfsburg drei Punkte?

VfL Wolfsburg

Im Pokal zeigten uns die Wölfe mal wieder ihr anderes Gesicht. Gegen Arminia Bielefeld ließen sie von Beginn an keinen Zweifel aufkommen, dass sie unbedingt ins Finale wollten. Nun müssen sie versuchen auch in der Liga die Spannung hoch zu halten, denn es ist beinahe unmöglich nur auf Knopfdruck gut zu spielen. Maximilian Arnold war mit seinen beiden Treffern der Mann des Tages.

Neuzugang Schürrle wurde abermals auf die Bank verbannt. Dieses erste halbe Jahr beim neuen Arbeitgeber kann er getrost vergessen. Für ihn wird es wichtig sein sich im Sommer gut vorzubereiten um dann im neuen Jahr anzugreifen.

Aufstellung VfL Wolfsburg

Hecking wird nach dem Auftritt im Pokal wohl die Rotationsmaschine anwerfen.

Voraussichtliche Aufstellung: Benaglio – Vierinha, Naldo, Klose, Rodriguez – Gustavo, Arnold, Perisic, De Bruyne, Schürrle – Dost

Hannover 96

Der Trainerwechsel ist nach nur einem Spiel unter Michael Frontzeck bereits verpufft. Ich kann durchaus verstehen, dass sie mit Korkut nicht mehr weitermachen konnten, doch was nach seiner Entlassung geschah hinterlässt auch heute noch einen faden Beigeschmack. Zuerst wollten sie Neururer holen, dann kam Frontzeck aber für wie lange? Hinter den Kulissen arbeiten sie wohl schon an einer Verpflichtung von André Breitenreiter.

Dies sind alles keine guten Voraussetzungen für ein Team, bei dem das Selbstvertrauen ohnehin schon im Keller ist. Den Spielern wird damit bereits jetzt ein Alibi gegeben. Hannover macht für mich im Moment von allen Mannschaften dort unten den schlechtesten Eindruck. Frontzeck muss schnell Lösungen finden, damit sie die Kurve doch noch kriegen.

Aufstellung Hannover 96

Unter dem neuen Trainer agiert Hannover meist im guten alten 4-4-2.

Voraussichtliche Aufstellung: Zieler – Schmiedebach, Marcelo, Schulz, Albonorz – Sane, Andreasen – Konan, Kiyotake, Prib, Joselu

Tipp

Hannover ist ein sehr dankbarer Gegner für den VfL Wolfsburg. Aus den letzten vier Spielen brauchen sie wohl ungefähr sieben oder acht Punkte um Platz zwei zu sichern. Die ersten drei Zähler haben sie nach dem Sonntag wohl im Sack, denn Hannover wirkt nicht so, als würden sie ausgerechnet in Wolfsburg gewinnen.

Tipp: Sieg Wolfsburg – 1.44 Betvictor (Sehr gute Quoten!)

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken