Der HSV war kurz davor, an das Tor für die Europa League Plätze zu klopfen, doch nach einer unerwarteten Heimniederlage gegen Mainz sitzen sie im Mittelfeld fest. Die Aufgabe an diesem Wochenende wird bestimmt nicht einfacher denn es geht zum VfL Wolfsburg. In Wolfsburg wartet der HSV seit 2011 auf einen Sieg.

Wolfsburg hat unter der Woche neues Selbstvertrauen getankt. Der Sieg gegen Manchester United sollte ihnen Flügel verliehen haben. Chancenlos sind die Gäste aber nicht, denn Hamburg hat uns in diesem Jahr schon mehr als einmal positiv überrascht.

VfL Wolfsburg - Hamburger SV 12.12.2015 Tipp

VFL Wolfsburg

Am letzten Wochenende mussten die Wölfe eine schmerzhafte Niederlage hinnehmen. Nachdem es ihnen gelungen ist, in der 90. Minute noch den Ausgleich zu erzielen, stach Kagawa praktisch mit dem Schlusspfiff noch einmal zu. Durch diese Niederlage haben sie nun schon zehn Punkte Rückstand auf Platz zwei. Für sie kann es daher schon jetzt nur noch darum gehen, sich erneut für die Champions League zu qualifizieren.

In der besagten Champions League feierten sie unter der Woche ihren bisher größten Erfolg. In einem tollen Spiel zwangen sie Manchester United mit 3:2 in die Knie und holten sich sogar den Gruppensieg. Vor allem die lange enttäuschenden Draxler und Schürrle spielten wie entfesselt. Nun müssen sie aber versuchen in der Liga nachzulegen, denn wer einmal die Musik von Europas Königsklasse gehört hat, will sich nicht mehr mit der Europa League zufriedengeben.

Aufstellung VfL Wolfsburg

Gustavo wird im Mittelfeld wohl von Vierinha ersetzt. Für den verletzten Rodriguez wird wohl Schäfer beginnen.

Voraussichtliche Aufstellung: Benaglio – Träsch, Naldo, Dante, Schäfer – Arnold, Vierinha, Kruse, Draxler, Schürrle – Dost

Hamburger SV

In Hamburg gab es in der letzten Woche gleich zwei negative Nachrichten zu vermelden. Zum einen erwirtschafteten sie ein Minus von fast 17 Millionen Euro, zum anderen gab es eine völlig unerwartete 1:3 Heimniederlage gegen Mainz 05. Diese Niederlage kam deshalb unerwartet, da der HSV in den Wochen zuvor sehr gut gespielt hatte. Vor dieser Partie waren sie drei Spiele ungeschlagen und siegten in diesem Zeitraum sogar gegen Borussia Dortmund.

Das 1:3 erinnerte aber wieder an den alten HSV den ich schon fast vergessen hatte. Die Abwehr war im Vergleich zur bisherigen Saison kaum wiederzuerkennen und im Angriff waren sie so ungefährlich wie in den letzten Jahren. Die Partie in Wolfsburg wird zeigen, ob das nur ein Ausrutscher in schlimme alte Zeiten war oder ob es für den HSV nach einigen guten Wochen nun wieder nach unten geht. Auf jeden Fall sind sie besser als in der jüngeren Vergangenheit doch am sieht auch, dass noch sehr viel Arbeit auf sie wartet.

Aufstellung Hamburger SV

Für den angeschlagenen Cleber wird Spahic in die Abwehr zurückkehren. Lasogga ist ebenfalls wieder fit und sollte beginnen.

Voraussichtliche Aufstellung: Adler – Sakai, Djourou, Spahic, Ostrzolek – Jung, Holtby, Müller, Hunt, Ilicevic – Lasogga

Tipp

Nach den Champions League Festtagen steht nun wieder der Ligaalltag auf dem Programm, doch die Wölfe dürfen sich keinen Ausrutscher erlauben um den Anschluss nicht noch weiter zu verlieren. Sie werden sich hier wohl zu einem knappen Heimsieg quälen.

Tipp: Sieg Wolfsburg – 1,60 Tipico

Anbieter
Bonus
Link
tipico bonus
€100

Liveticker und Statistiken