Der VfL Wolfsburg empfängt am Samstagnachmittag zur 26. Bundesligarunde den Aufsteiger Fortuna Düsseldorf. Während die Wölfe am vergangenen Wochenende eine ordentliche Tracht Prügel einstecken mussten, verkauften sich die Düsseldorfer erneut gut, hatten aber dennoch das Nachsehen.

Tipp

Das Duell VfL Wolfsburg gegen Fortuna Düsseldorf gab es in der Bundesliga erst drei Mal. Zwei Mal konnten sich die Wölfe durchsetzen und einmal trennten sich beide Teams unentschieden. In der momentanen Verfassung beider Teams könnte es durchaus ein Spiel auf Augenhöhe werden.

Tipp: Unentschieden

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,80
250€

 

VfL Wolfsburg

Die Leistungen in der Rückrunde der Mannen um den vielleicht scheidenden Trainer der Wölfe Bruno Labbadia konnten sich bis vor dem letzten Spieltag durchaus sehen lassen. Drei Siege, zwei Unentschieden und lediglich zwei Niederlagen aus sieben Spielen im neuen Jahr sind für Wolfsburger Verhältnisse eine Augenweide. Doch dann stand das Auswärtsspiel beim FC Bayern München auf dem Programm und es sollte wie erwartet schwer werden.

Von Beginn an traten die Hausherren dominant auf, mit dem Wissen eventuell die Tabellenführung zurückerobern zu können. Berits nach fünf Minuten konnte der FCB die ersten Großchancen verbuchen. Die Wölfe kamen aus dem Staunen nicht heraus und hatten selbst offensiv nichts zu bieten. Anders die Bayern. Kimmich spielte Müller frei, dessen Lupfer kommt passgenau bei Gnabry an der aus kurzer Distanz keine Mühe hatte die Kugel in der 35. Minute zur 1:0 Führung über die Linie zu drücken. Nur drei Minuten später fungierte Gnabry dann als Vorbereiter für den Wolfsburgschreck Lewandowski, der den 2:0 Pausenstand erzielte.

Wer dachte, dass sich die Wölfe in der Pause etwas überlegt haben, der irrte gewaltig. An diesem Tag waren die Münchner mindestens eine Klasse besser. Der überragende James traf in der 52. Minute herrlich ins lange Eck zum 3:0. Zwei Minuten später wurde Frank Ribery eingewechselt und der Franzose wirbelte auf der linken Seite wie in alten Tagen. Innerhalb von neun Minuten bereitete der Außenspieler zuerst den Treffer von Müller zum 4:0 vor, danach flankte er mustergültig auf Kimmich, der nur noch den Kopf zum 5:0 hinhalten musste. Den Schlusspunkt setzte erneut Lewandowski der in seinem 15. Spiel gegen die Wölfe sein 19. Tor zum 6:0 Endstand markierte.

Für die Wölfe war es ein gebrauchter Tag. Sie müssen sich erst mal bis Samstag von der Schlappe erholen. Da geht es nämlich gegen den Aufsteiger Fortuna Düsseldorf weiter. Von den bisher erst drei Bundesligaduellen dieser beiden Teams hat der VfL zwei für sich entschieden und einmal trennten sich beide Mannschaften unentschieden.

Aufstellung VfL Wolfsburg

Auf Grund von mangelnden Alternativen kann es gut sein, dass Coach Labbadia die gleiche Elf aufs Feld schickt, wie schon bei der 6:0 Schlappe vom vergangenen Wochenende.

Casteels – William, Knoche, Brooks, Roussillon – Guilavogui – Gerhardt, Arnold – Mehmedi, Brekalo – Weghorst

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,85
110€

 

Fortuna Düsseldorf

Die Mannen um Trainerfuchs Friedhelm Funkel haben derzeit gut lachen. Mit 31 Punkten dürften sie den 11. Tabellenplatz einzementiert haben und sind meilenweit von den Abstiegsrängen entfernt. Auch die 0:3 Heimniederlage vom vergangenen Montag gegen die SGE tat der Freude über das bisher Erreichte keinen Abbruch.

Speziell in der ersten Halbzeit haben die Düsseldorfer den Eurofightern aus Frankfurt das Leben besonders schwer gemacht. Bis zur Pause verteidigten sie extrem clever, sodass es torlos in die Kabinen ging.

Die mitgereisten Frankfurter Fans haben alles richtig gemacht, denn sie boykottierten den ersten Durchgang wegen des ungeliebten Montagabendtermins und kamen erst mit Wiederanpfiff in den Sektor, um prompt den ersten Treffer ihres Teams zu sehen. De Guzman flankte von der rechten Seite auf den zweiten Pfosten, wo Paciencia völlig blank stand und in der 48. Minute die 0:1 Führung köpfte. Danach flachte die Partie ab. Gefühlt hatte aber zu diesem Zeitpunkt die Fortuna mehr vom Spiel. Erst gegen Ende der Partie kam die SGE nochmal auf. Der eingewechselte Haller markierte in der 91. Das 0:2 und zwei Minuten später den 0:3 Endstand.

Unterm Strich fiel die Niederlage für den Aufsteiger zu hoch aus. Dennoch bleiben sie auf Rang 11. Am Samstagnachmittag müssen die Funkel Mannen auswärts bei den Wölfen ran. Im bisher einzigen Auswärtsspiel beim VfL entführte die Fortuna einen Punkt.

Aufstellung Fortuna Düsseldorf

Kownacki verletzte sich am Montag gegen die SGE am Oberschenkel und musste bereits nach 19 Minuten vom Feld. Er dürfte auch am Samstag gegen Wolfsburg fehlen.

Rensing – M. Zimmermann, Ayhan, M. Kaminski, Gießelmann – Barkok, Sobottka – O. Fink – Raman, Hennings – Lukebakio

Quote
Anbieter
Bonus
Link
4,40
100€

 

VfL Wolfsburg gegen Fortuna Düsseldorf im Live Stream?

Es ist für Fußballfans dieser Tage gar nicht so einfach sein Lieblingsteam im Fernsehen live zu verfolgen. Entweder man muss Kunde beim Bezahlsender SKY sein oder für die Freitagsspiele den EUROSPORT Player heruntergeladen haben, sonst wird es unmöglich die Bundesliga vor den TV Schirmen mitzuerleben. Sollte ihr Hauptwohnsitz allerdings nicht in Deutschland, Österreich oder der Schweiz sein könnte der Wettanbieter bet365 hier Abhilfe schaffen. Alles was sie tun müssen ist ein Wettkonto zu eröffnen, mindestens 10 Euro einzahlen und schon können sie neben dem Duell des VfL Wolfsburg gegen den Aufsteiger Fortuna Düsseldorf auch viele weitere Live Events im Stream verfolgen.

 

Liveticker und Statistiken