Zu einem echten Abstiegskracher kommt es am Samstag im Spiel des VfL Wolfsburg gegen den FC Ingolstadt. Während sich die einen von Spiel zu Spiel schleppen, haben die anderen plötzlich wieder Puls.

VfL Wolfsburg

Eine denkbar schlechte Punktausbeute aus der englischen Woche mit drei Spielen in sieben Tagen, von denen man lediglich ein Unentschieden holte führt dazu, dass sich die Wölfe mitten im Abstiegskampf wieder finden. Den Auftakt in die englische Woche machte das fulminante 3:3 unentschieden in Leverkusen, bei dem Nationalstürmer Mario Gomez einen lupenreinen Hattrick erzielte, doch alles was danach kam, grenzte eher an Arbeitsverweigerung. Vor heimischer Kulisse musste man sich dem Aufsteiger SC Freiburg mit 0:1 geschlagen geben und am vergangenen Spieltag setzte es eine 4:1 Klatsche auf Schalke, die durchaus noch höher hätte ausfallen können.

Macht untern Strich Tabellenplatz 14, nur einen Zähler vor Mainz und Augsburg und nur zwei Zähler vor dem nächsten Gegner FC Ingolstadt. Das bedeutet, dass die Mannen um Neutrainer Andries Jonker zum Siegen verdammt sind, denn bei einer Niederlage könnten sie sich nach dem Wochenende auf einem Abstiegsplatz wiederfinden.

Zwar haben die Schanzer in den bisherigen zwei Pflichtspielen in Wolfsburg jeweils verloren, aber bei der momentanen Form traut man den Mannen um Trainer Maik Walpurgis auch in Wolfsburg einen Sieg zu.

Aufstellung VfL Wolfsburg

Jeffrey Bruma und Ricardo Rodriguez fehlen weiterhin verletzt. Yunus Malli ist auf Grund von Wadenproblemen für das Spiel gegen die Schanzer fraglich.

Casteels – S. Jung, Knoche, Luiz Gustavo, J. Horn – Guilavogui – Bazoer, Arnold – Didavi, Malli – Gomez

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,10
600%

FC Ingolstadt

Was sagt man da. Die Schanzer haben sich selbst aus der Krise gearbeitet und sind von einem der größten Abstiegskandidaten plötzlich zu einem absolut ernst zu nehmenden Gegner im Kampf um den Klassenerhalt avanciert. Drei Siege aus den letzten drei Spielen in der englischen Woche machten dies möglich. Nur RB Leipzig schaffte mit dem FCI dieses Kunststück. Noch dazu waren alle drei Partien in der englischen Woche gegen direkte Abstiegskonkurrenten, umso erstaunlicher was die Mannen um Erfolgstrainer Maik Walpurgis da geleistet haben.

Begonnen hat alles mit dem Sieg über den FSV Mainz, den man mit 2:1 vor heimischem Publikum bezwang, um einige Tage darauf auch in Augsburg nach 0:3 Führung mit 2:3 als Sieger vom Platz zu gehen. Das I-Tüpferl der englischen Woche war der hochverdiente Heimsieg gegen das Tabellenschlusslicht am vergangenen Spieltag, als sie die Lilien aus Darmstadt in einer rassigen Begegnung mit 3:2 besiegten.

Zwar dachte niemand in Ingolstadt auch nur eine Sekunde an den Abstieg, denn sie waren auch in den Begegnungen davor immer nah dran etwas zu holen, aber jetzt sind sie in Schlagdistanz auf den Relegationsplatz bzw. könnten nach diesem Spieltag sogar auf einem Nichtabstiegsplatz landen. Voraussetzung dafür wäre der vierte Sieg in Folge gegen einen direkten Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt.

Aufstellung FC Ingolstadt

Während Hadergjonaj von seiner abgesessenen Gelbsperre zurückkehrt, müssen die Schanzer auf Bregerie verzichten. Der Ingolstädter sah am vergangenen Spieltag gegen die Lilien in der 87. Minute nach einem groben Foul die rote Karte.

Hansen – M. Matip, Hadergjonaj, Tisserand – Roger – Leckie, Cohen, Suttner – P. Groß, Kittel – Lezcano

Quote
Anbieter
Bonus
Link
4,00
€200

Tipp

Die Schanzer setzen ihren Erfolgslauf fort und gewinnen auch in Wolfsburg. Die Wölfe haben das Potenzial, daran zweifelt ja eigentlich keiner, aber sie waren zuletzt einfach so schwach, selbst nach kurzen guten Phasen. Die vielleicht größte Entscheidung dieser Saison.

Tipp: Sieg FC Ingolstadt – Quote 4,00 Betway (super 200€ Sonderbonus)

Anbieter
Bonus
Link
betway bonus

100%-€200

6xBonus

Quote:1,75

Liveticker und Statistiken