VfL Wolfsburg – FC Bayern München, diese Partie ist wohl eine der letzten Möglichkeiten, den Bayern doch noch eine Niederlage zufügen zu können. Laut den Experten sehen viele den VfL als ärgster Herausforderer für die Bayern in der Zukunft. Wenn man sich aber die Leistung von Wolfsburg in der letzten Woche angesehen hat, kann von Herausforderer keine Rede sein.

Gegen Hoffenheim gab es eine derbe 2:6 Klatsche. Eigentlich wollten sie sich den Champions League Plätzen annähern, doch mit solch einer Leistung wird das nichts. Die Bayern ließen sich auch von Schalke nicht aus dem Rhythmus bringen. Sie siegten leicht und locker mit 5:1.

Für sie mutiert die Bundesliga mehr und mehr zu einer Art Spielwiese, denn sie haben keinen wirklichen Gegner. Ich bin mir sicher, dass es im Training der Bayern spannender zugeht als in ihren Spielen.

VfL Wolfsburg

Die Wölfe waren eigentlich auf einem guten Weg. In den vergangenen Wochen ist es ihnen durch gute Leistungen gelungen, den Abstand auf die Champions League Plätze zu verkürzen. Sie spielten sehr ruhig und unaufgeregt. Dann aber kam das Spiel in Hoffenheim. Man konnte sicherlich nicht davon ausgehen, dass sie sechs Gegentore erhalten werden.

Die Partie hat uns allerdings gezeigt, dass es noch ein weiter Weg bis zum Bayernjäger Nummer eins ist. Derzeit liegen sie zwei Punkte hinter Schalke, sechs sind es bis zum BVB. Ich gehe nicht davon aus, dass sie Dortmund noch einholen können, doch an Schalke und Leverkusen können sie noch vorbeiziehen.

So langsam aber sicher muss mehr von Spielern wie Gustavo oder de Bruyne kommen. Sie wurden geholt, um den VfL in eine glorreiche Zukunft zu führen. Gegen die Bayern müssen sie ihr bestes Spiel zeigen, selbst das reicht vielleicht hat nicht aus, um die Maschine aus München stoppen zu können. Luis Gustavo kann wegen seiner Sperre nicht gegen seinen alten Club auflaufen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass ihn Polak vertreten wird. Auch die Option mit Arnold auf der Gustavo Position ist vorstellbar.

VfL Wolfsburg: Benaglio – Ochs, Naldo, Knoche, Rodriguez – Arnold, Polak, Caligiuri, de Bruyne, Perisic – Dost

FC Bayern München

Für die Bayern gab es am vergangenen Spieltag eine weitere „Trainingseinheit“. Schalke war leider nicht mehr als ein Sparringspartner. Nachdem in der Woche zuvor noch Manuel Neuer eine Auszeit erhielt, durfte sich diesmal Kapitän Lahm die Partie von der Bank aus ansehen. Es ist wirklich ganz egal wer auf dem Platz steht, die Mannschaft hat das System von Guardiola mittlerweile verinnerlicht.

Schon in der vergangenen Saison unter Heynckes spielten sie sehr stark, doch sie haben nochmal einen Gang zugelegt. Für alle Bayern Fans ist das sicherlich sehr toll anzusehen, doch die Bundesliga wird langsam langweilig. Dies liegt aber nicht an den Münchnern. Die Gegner müssen einen Weg finden, wie man den Abstand auf den Marktführer verkürzen kann. Gegen Wolfsburg können sie einen weiteren Schritt in Richtung Meisterschaft machen.

Robben hat eine leichte Prellung und dürfte daher pausieren. Ansonsten muss der Trainer abwarten, die die Spieler von ihren Nationalmannschaften zurückkehren. Danach wird er dann seine Aufstellung ausrichten.

FC Bayern München: Neuer – Rafinha, Martinez, Dante, Alaba – Thiago, Kroos, Lahm, Schweinsteiger, Götze – Mandzukic

VfL Wolfsburg – FC Bayern München aktuelle Form

Nachdem der VfL vier Partien hintereinander gewinnen konnte, gab es am vergangenen Spieltag mal wieder eine Niederlage. Sie sind in guter Form, haben sich auch im Vergleich zum Beginn der Saison gesteigert, doch von einer Mannschaft wie dieser, muss man mehr als nur gut erwarten. Die Form muss Champions League Niveau haben, um auch in dieser zu spielen, doch bisher sind sie dort noch nicht angekommen. Das Spiel gegen die Bayern ist ein wichtiger Gradmesser wo diese Mannschaft im Moment steht.

Die Bayern haben die letzten zehn Spiele gewonnen, dass Torverhältnis dabei ist 33:2. Mehr muss ich zu der Form der Münchner sicherlich nicht sagen.

VfL Wolfsburg – FC Bayern München Tipp

Hätte Wolfsburg nicht so klar gegen Hoffenheim verloren, wäre mein Tipp hier ein Unentschieden gewesen. Doch daran glaube ich nun nicht mehr. Wenn schon Mannschaften wieder FC Arsenal keine Chance gegen die Bayern haben, wird es auch für die Wölfe nicht reichen. Ich gehen davon aus, dass es für Bayern schwerer wird als in den vergangenen Wochen, doch am Ende kann es auch hier nur einen Sieger geben.

Tipp: Sieg FC Bayern München – 1.35 Tipico

Tipico BonusWertungLink
100€
Tipico Erfahrungen
Besuchen