Am Samstagabend hat Wolfsburg seine vielleicht schon letzte Chance doch noch auf Platz zwei zu springen, denn bei einer Niederlage würde der Rückstand auf Dortmund schon auf zehn Punkte anwachsen. Nach der Länderspielpause hatten wir geglaubt, dass die Wölfe die Kurve gekriegt hätten, doch das 0:0 in Augsburg hat wohl gezeigt, dass noch nicht alles rosig ist.

Der BVB hat das Siegen doch noch nicht verlernt. Gegen den VfB Stuttgart gab es ein lockeres 4:1 und doch ist die Stimmung im Signal Iduna Park nicht die beste. Wolfsburg hat seine letzten beiden Heimspiele gegen Borussia Dortmund gewonnen, folgt hier der dritte Streich?

VfL Wolfsburg - Borussia Dortmund 05.12.2015 Tipp

VfL Wolfsburg

Ist André Schürrle der perfekte Joker? Nachdem er erneut bewiesen hat, dass wenn der von Beginn an startet nicht viel zu leisten vermag, ist es vielleicht besser ihn wirklich nur von der Bank zu bringen. In Augsburg war er absolut nicht zu sehen. Diese trostlose Unentschieden nur an ihm festzuhalten ist sicherlich falsch, dennoch erwarten wohl auch die Fans mehr von einem der teuersten Transfers der Clubgeschichte.

Das Spiel gegen den BVB sowie in der kommenden Woche gegen Manchester United sind für den Club sehr wichtig. Wenn die Wölfe wirklich eine Spitzenmannschaft sein wollen, haben sie nun eine gute Gelegenheit dies auch zu zeigen. Eines ist sicherlich gewiss, gegen die nächsten beiden Gegner wird eine durchschnittliche Leistung wie am vergangenen Spieltag nicht ausreichen, um die gesteckten Ziele zu erreichen.

Aufstellung VfL Wolfsburg

Schürrle wird wohl eine weitere Chance von Beginn an erhalten. Vierinha muss mit hoher Wahrscheinlichkeit Draxler weichen, der nach seiner Sperre wieder einsatzbereit ist. Gustavo ist leicht angeschlagen. Der Brasilianer wird wohl von Guilavogui ersetzt.

Voraussichtliche Aufstellung: Benaglio – Träsch, Naldo, Klose, Schäfer – Guilavogui, Arnold, Vierinha, Schürrle, Kruse – Dost

Borussia Dortmund

Dem 4:1 Sieg gegen den VfB Stuttgart schenkte kaum jemand eine Bedeutung, es ging vor und auch nach der Partie einzig und allein um Mats Hummels. Gegen die Schwaben fand sich der Kapitän zunächst auf der Bank wieder. Das dürfte im Nachhinein nicht für sehr viel Ruhe gesorgt haben. Hier ist es ähnlich wie bei André Schürrle. Mats Hummels spielt derzeit sicherlich nicht seinen besten Fußball, doch alles nur auf ihn zu schieben ist mir fast zu einfach. Dortmund hat zudem noch den Vorteil, dass sie meist in der Lage sind vorne ein Tor mehr zu erzielen als sie hinten reinbekommen.

Auch sie wissen natürlich, dass sie mit einem Sieg in der VW Arena einen großen Sprung in Richtung Champions League machen würden, denn bei weiteren drei Punkten kann man sie wohl nicht mehr von einem der ersten drei Plätze verdrängen. Auch muss man sagen, dass sich Spieler wie Aubameyang oder auch Mkhitaryan unter dem neuen Trainer noch einmal nach vorne entwickelt haben.

Aufstellung Borussia Dortmund

Kagawa fiel zuletzt in ein kleines Loch, er könnte von Castro ersetzt werden. Kapitän Hummels erwarten wir nach seiner Denkpause hier wieder von Beginn an.

Voraussichtliche Aufstellung: Bürki – Ginter, Sokratis, Hummels, Schmelzer – Weigl, Gündogan, Kagawa, Reus, Mkhitaryan – Aubameyang

Tipp

Ich erwarte hier zwei Mannschaften, die voll auf Angriff spielen werden. Auf der einen Seite haben wir einen Max Kruse, der endlich in Wolfsburg angekommen ist, auf der anderen Seite ist Aubameyang, den man wohl auch mitten in der Nacht wecken könnte und er dann immer noch in der Lage wäre, dass gegnerische Tor zu finden.

Tipp: über 2,5 Tore – 1,56 RedBet

Anbieter
Bonus
Link
redbet bonus
€50
Code: WETTEN50

Liveticker und Statistiken