Der VfL Wolfsburg empfängt am 9. Spieltag Bayer 04 Leverkusen. Man könnte diese Begegnung auch als Not gegen Elend bezeichnen, sind beide Mannschaft bisher weit hinter ihren Erwartungen geblieben.

VfL Wolfsburg

Am vergangenen Bundesligaspieltag setzte es beim Debüt von Interimstrainer Ismael eine herbe 3:1 Niederlage bei den Lilien aus Darmstadt. Die Wölfe verließen als verdienter Verlierer den Platz und warten nun seit sieben Bundesligaspielen auf einen Sieg. In den letzten sieben Begegnungen haben sie nur mickrigedrei Punkte geholt.

Unter der Woche musste der VfL auswärts im Pokal beim Zweitligisten FC Heidenheim ran und konnte das Duell mit 0:1 für sich entscheiden. Zwar blieben die Wölfe über 90 Minuten blass, sie haben aber dennoch das Minimalziel Aufstieg erreicht. Im Achtelfinale müssen die Wolfsburger nun beim großen FC Bayern München antreten.

Zuvor gastiert aber die Werkself aus Leverkusen in der Volkswagen-Arena und gegen die tun sich die Wölfe eigentlich leicht. Zwar ging das letzte Aufeinandertreffen verloren aber der VfL konnte vier der letzten fünf Duelle für sich entscheiden. Zudem feierten die Niedersachsen gegen keine andere Mannschaft als Bayer 04 Leverkusen mehr Heimsiege.

Bei den Leverkusenern läuft es im Moment alles andere als nach Plan. Am letzten Auch wenn die Leistungen der Wölfe in den letzten Wochen mehr als zu wünschen übrig ließen, gibt es doch einen kleinen Lichtblick. Mario Gomez erzielte in Darmstadt bei der 3:1 Niederlage seinen ersten Bundesligatreffer und ebnete im Pokal mit seinem Treffer zum 0:1 den Weg ins Achtelfinale. Der Vollblutstürmer traf somit in zwei Spielen in Folge und kommt langsam in Fahrt.

Aufstellung VfL Wolfsburg

Bruma fehlt rotgesperrt. Brekalo ist wieder fit. Träsch und Draxler sind für Samstag fraglich. Didavi und Guilavogui trainieren wieder, ob es für Samstag reicht bleibt abzuwarten.

Castells – Vieirinha, Schäfer, R. Rodriguez, Gerhardt – Seguin, Luiz Gustavo – Blaszczykowski, Arnold, D. Caligiuri – Gomez

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,88
€200

Bayer 04 Leverkusen

Bundesligaspieltag verlor man vor heimischem Publikum mit 0:3 gegen Hoffenheim, dazu wurde Trainer Roger Schmidt nach einer verbalen Entgleisung gegenüber dem Hoffenheim Trainer Nagelsmann auf die Tribüne verbannt. Für diese Beschimpfungen, welche teilweise unter der Gürtellinie waren, wurde Schmidt für zwei Pflichtspiele gesperrt und wird somit gegen Wolfsburg nicht auf der Bank sitzen. Seit seinem Amtsantritt im Jahr 2014 war dies bereits der dritte Verweis auf die Tribüne und auch bei seiner Trainerstation in Salzburg fiel er bereits mehrmals unangenehm auf.

Auch gegen den Pokalschreck Sportfreunde Lotte setzte es eine Niederlage. Nachdem es nach 90 Minuten 1:1 stand, die Werkself sogar 0:1 führte und man bereits in Überzahl agierte, ging es in die Verlängerung. Dort sahen die Leverkusener wieder als der glückliche Gewinner aus, mussten aber auch nach dem 1:2 wieder den Ausgleich hinnehmen und verloren dann auch noch im Elfmeterschiessen. Trainer Roger Schmidt sah dieses Spiel übrigens im Mannschaftsbus.

Somit warten die Schmidt-Mannen seit vier Pflichtspielen auf einen Sieg und kassierten dazu saisonübergreifend in den letzten sechs Auswärtsspielen immer exakt zwei Gegentore.

Die Leverkusener müssen in Wolfsburg zu alter Stärke finden, ansonsten wird man ein neues Saisonziel ausgeben müssen.

Aufstellung Bayer Leverkusen

Volland fehlt rotgesperrt.

Leno – L. Bender, Tah, Toprak, Henrichs – Calhanoglu, Aranguiz – Brandt, Kampl – Mehmedi, Chicherito

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,60
€110

Tipp

In den letzten sechs Duellen dieser beiden Teams fielen immer mindestens drei Tore, insgesamt sogar 28 Treffer. Macht einen Schnitt von fast fünf Toren pro Spiel. Beide haben defensive Probleme der größeren Art.

Tipp: Über 2,5 – 1,78 BetVictor (der fairste Bonus für Einsteiger)

Anbieter
Bonus
Link
betvictor bonus
600%

Liveticker und Statistiken