VfL Wolfsburg – Bayer 04 Leverkusen, nachdem sie Schalke am letzten Wochenende endgültig ins Rennen um die Champions League Plätze zurückgeholt haben, können sie das gleiche auch mit Wolfsburg tun. Leverkusen zeigt sich in den letzten Monaten erschreckend schwach.

Sollten die Wölfe diese Partie wirklich gewinnen, würde für Bayer der sicher geglaubte vierte Platz in große Gefahr geraten. Ich bin mit fast sicher, dass dort irgendwas vorgefallen sein muss, denn sie haben sich ja mindestens drei Schritte zurückentwickelt. Mit ist durchaus bewusst, dass eine Mannschaft mal in ein Loch fallen kann, doch wie tief ist das Loch in Leverkusen?

Wolfsburg befindet sich in Lauerstellung. Sie warten nur auf weitere Ausrutscher der Konkurrenz. Dennoch haben sie auch den Druck, unter die Top 4 kommen zu müssen. Den letzten Sieg für Leverkusen in Wolfsburg gab es im Jahr 2010. Wir können uns hier sicherlich auf eine unterhaltsame Partie einstellen denn in ihren bisherigen 34 Begegnungen gab es noch nie ein 0:0.

VfL Wolfsburg

Wolfsburg pirscht sich so langsam oben ran. Vor einigen Wochen betrug der Rückstand auf Leverkusen noch elf Punkte. Bei einem Sieg gegen Bayer wären es nur noch vier. Sie spielen zwar nicht unbedingt den attraktiven Fußball den sich die Bosse wünschen, aber sie sind erfolgreich.

Am vergangenen Wochenende holten sie einen wichtigen Sieg in Berlin. Nach dem Rückstand konnten sie die Partie in der zweiten Hälfte noch drehen. Den Spielern ist bewusst worum es hier geht. Sie haben die Möglichkeit Bayer in eine echte Krise zu ballern. Dafür muss allerdings mehr von Neuzugang de Bruyne kommen. Bisher wirkt er in der Mannschaft wie ein Fremdkörper. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass er sich in den kommenden Wochen verbessern wird.

Im Vergleich zur letzten Woche gibt es sicherlich nur eine Veränderung. Naldo kehrt nach seiner Sperre zurück. Für ihn muss wohl Klose weichen.

Voraussichtliche Aufstellung: Benaglio – Ochs, Naldo, Knoche, Rodriguez – Medojevic, Gustavo, de Bruyne, Perisic, Arnold – Dost

Bayer 04 Leverkusen

In der letzten Woche hat Bayer zwei Titel verspielt. Ok, ich gebe zu, in der Champions League konnte man nicht unbedingt erwarten, dass sie den Titel holen würden, doch das 0:4 gegen Paris war eine weitere Schande für den deutschen Fußball.

Was mich dabei so richtig aufregt sind die Interviews danach. Rudi Völler z.B. behauptete, dass seine Mannschaft an die Grenzen gestoßen sei und man nicht mehr erwarten könnte. Das ist für mich nicht gut genug. Es ist klar, dass Paris über die besseren Spieler verfügt, muss man sich aber dennoch ohne Gegenwehr einfach so abschlachten lassen?

Auch im Pokal gab es eine Niederlage und zwar nicht einmal unverdient. Gegen Zweitligist Kaiserslautern hieß es am Ende 0:1. In der Liga läuft es auch nicht besser. Durch die schwachen Leistungen bringen sie sich womöglich um den Lohn ihrer bisherigen Arbeit. Man hat den Eindruck, dass dies dort aber niemanden so wirklich stört. Alle Verantwortlichen tun so als sei die Welt weiterhin in Ordnung.

Das kann sehr gefährlich sein. Leverkusen muss die Kurve jetzt kriegen, ansonsten geht es in der nächsten Saison nicht nach Barcelona sondern nach Aserbaidschan. Das scheint aber wie gesagt niemanden zu stören. Bei ihnen erwarte ich im Vergleich zum Paris Spiel einige Umstellungen. Der Trainer wird vor allem in der Abwehr ein wenig hin und her rotieren.

Voraussichtliche Aufstellung: Leno – Hilpert, Wollscheid, Toprak, Boenisch – Reinartz, Bender, Castro – Sam, Brandt, Kießling

VfL Wolfsburg – Bayer 04 Leverkusen Form

Die Form beider Teams könnte nicht unterschiedlicher sein. Während Wolfsburg die letzten drei Spielen gewonnen hat, gab es für Bayer drei Niederlagen. Dennoch darf man von Wolfsburg gern noch etwas mehr erwarten. Sie holen zwar die Siege, doch die Mannschaft sollte in der Lage sein, noch einen weiteren Sprung nach vorne zu machen.

Leverkusen hat nun sechs der letzten acht Spiele verloren. Beim 0:4 unter der Woche gegen Paris haben sie einmal mehr gezeigt, dass sie in der Champions League nicht bestehen können. Ich will aber Paris hier auch nicht zum Maßstab nehmen. Die Mannschaft befindet sich seit Monaten neben der Spur.

VfL Wolfsburg – Bayer 04 Leverkusen Tipp

Leverkusen hat nach einer weiteren Klatsche mehr mit sich selbst zu kämpfen. In der aktuellen Form würden sie sicherlich nur den HSV besiegen, doch gegen ein wiedererstarktes Wolfsburg wird es nicht zu einem Punkt reichen. Wolfsburg wird das ohnehin schon angeknockte Selbstvertrauen der Bayer Elf weiter verschlimmern. Ich kann hier nichts anderes als einen klaren Heimsieg erkennen.

Tipp: Sieg VfL Wolfsburg – 2.45 Titanbet

Titanbet BonusBonusLink
100€
Erfahrungen
Besuchen