Additionally, paste this code immediately after the opening tag:

Bochum – Braunschweig, beiden wurden vor der Saison eine gute Rolle in der oberen Tabellenhälfte zugetraut, doch nach gut einem Drittel der Saison fällt die Zwischenbilanz unterschiedlich aus. Während der VfL Bochum als Elfter mit lediglich 16 Punkten nicht zufrieden sein kann, führt Eintracht Braunschweig mit 26 Zählern die Tabelle an und ist längst vom Kreis der erweiterten Aufstiegsanwärter zu einem der Top-Favoriten aufgestiegen.

Nach bislang 34 Duellen spricht die Bilanz mit 16 Siegen leicht für den VfL, während Braunschweig bei fünf Unentschieden nur 13-mal gewonnen hat. In Bochum bedeuten 13 Heimsiege bei drei Remis und drei Braunschweiger Auswärtserfolgen eine klarere Statistik.

VfL Bochum

Der VfL Bochum hat in dieser Saison schon gute Spiele gezeigt, bislang aber keine Konstanz in die eigene Leistung gebracht. Vier Siege, vier Unentschieden und vier Niederlagen an den ersten zwölf Spieltagen stehen sinnbildlich für das Mittelmaß, das die Mannschaft von Trainer Gertjan Verbeek aktuell verkörpert. Dass es dem VfL bisher nicht gelungen ist, zwei Spiele hintereinander zu gewinnen, ist einer der Gründe für den relativ großen Abstand nach oben. So folgten zuletzt auf ein 4:2 bei Erzgebirge Aue am achten Spieltag gegen den SV Sandhausen (2:2) und beim 1. FC Kaiserslautern (0:1) ebenso Enttäuschungen wie auf das 2:1 gegen den 1. FC Heidenheim am elften Spieltag, nach dem bei der SpVgg Greuther Fürth mit 1:2 verloren wurde.

Mit Görkem Saglam hat sich die Bochumer Verletztenmisere zwar auch in der Länderspielpause fortgesetzt, doch dafür ist gegen Braunschweig die Rückkehr von Stefano Celozzi und Anthony Losilla in die erste Elf sowie von Jan Gyamerah und Pawel Dawidowicz zumindest in den Kader wahrscheinlich.

Aufstellung VfL Bochum

Voraussichtliche Aufstellung: Riemann – Celozzi, Hoogland, Bastians, Perthel – Losilla, Stiepermann – Weilandt, Wurtz, Gündüz – Mlapa

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,70
€150

Eintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig hat mit fünf Siegen in Folge einen Traumstart hingelegt und sich danach auch von einem 0:2 beim VfB Stuttgart nicht aus der Bahn werfen lassen. Auf diese erste Niederlage folgten drei Heimsiege gegen Fortuna Düsseldorf (2:1), den 1. FC Kaiserslautern (1:0) und die SpVgg Greuther Fürth (1:0) sowie ein 1:1 beim 1. FC Heidenheim. Vor der Länderspielpause verspielte die Eintracht dann allerdings gleich zweimal eine 2:0-Führung. Bei Dynamo Dresden wurde sogar noch mit 2:3 verloren, während es im brisanten Derby gegen Hannover 96 zumindest noch zu einem 2:2 reichte. Untypisch waren dabei vor allem die fünf Gegentore in zwei Spielen, nachdem es zuvor in zehn Partien insgesamt nur sieben waren.

Trainer Torsten Lieberknecht kann aller Voraussicht nach bis auf den Langzeitverletzten Suleiman Abdullahi, dessen Comeback aber näher rückt, aus dem Vollen schöpfen. Auch die zuletzt angeschlagenen Marcel Correia und Patrick Schönfeld können wohl auflaufen.

Aufstellung Eintracht Braunschweig

Voraussichtliche Aufstellung: Fejzic – Correia, Decarli, Valsvik, Reichel – Moll, Schönfeld – Omladic, Khelifi – Kumbela, Hernandez

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,80
€100
18+, AGBs gelten

Tipp

Mt 3,5 Toren im Schnitt sind die Spiele des VfL Bochum meist relativ unterhaltsam und nachdem sich die zuvor so starke Braunschweiger Hintermannschaft bei gleichbleibender Offensivstärke zuletzt anfälliger präsentiert hat, wären auch diesmal viele Tore keine komplette Überraschung. Einen Sieger bzw. ein Remis zu prognostizieren, fällt uns dagegen sehr schwer.

Tipp: Über 2,5 – 1.80 bet365 (unser Testsieger)

Anbieter
Bonus
Link
bet365 bonus
€100
18+, AGBs gelten

Liveticker und Statistiken