Bochum – Dresden, für die einen geht es um nicht mehr viel, für die anderen noch um Punkte für den Klassenerhalt. Während Dynamo Dresden als Sechster eines von wenigen Teams ist, das jenseits von Gut und Böse liegt, trennen den VfL Bochum lediglich vier Zähler vom Relegationsplatz. Eine Niederlage gegen Dresden könnte die Lage der Blau-Weißen deutlich zuspitzen.

Nach bislang 17 Duellen spricht die Bilanz mit sieben Siegen für den VfL, während Dynamo bei ebenfalls sieben Unentschieden nur dreimal siegreich war. In Bochum stehen vier Heimsiegen lediglich zwei Remis und ein Dresdner Sieg gegenüber.

VfL Bochum

Der VfL Bochum hat mit 22 Punkten eine mittelmäßige Hinrunde gespielt, sich aber immerhin von der Abstiegszone fernhalten können. Das gelang bislang auch in der Rückserie, weil die Mannschaft von Trainer Gertjan Verbeek immer dann punktete, wenn es eng zu werden drohte. So gelangen nach einem Fehlstart ins neue Jahr mit nur einem Punkt aus drei Spielen gegen die Würzburger Kickers (2:1) und beim 1. FC Nürnberg (1:0) zwei Siege in Folge. Danach setzte es zunächst ein 1:2 gegen Fortuna Düsseldorf, bevor der VfL fünfmal in Folge die Punkte teilte. Am vorvergangenen Wochenende gegen die SpVgg Greuther Fürth verhinderte dann ein 1:0-Sieg erneut eine Zuspitzung der Lage, die nun aber erneut droht, weil am letzten Sonntag bei Eintracht Braunschweig mit 0:2 verloren wurde.

Marco Stiepermann dürfte nach überstandenem Infekt wieder zurückkehren, während Timo Perthel, Pawel Dawidowicz, Kevin Stöger und Patrick Fabian weiterhin fehlen. Der wieder fitte, bislang aber noch nicht eingesetzte Stefano Celozzi könnte aber wieder eine Option sein.

Aufstellung VfL Bochum

Voraussichtliche Aufstellung: Riemann – Gyamerah, Hoogland, Bastians – Weilandt, Losilla, Janelt, Stiepermann – Eisfeld – Mlapa, Wurtz

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,50
€100

Dynamo Dresden

Dynamo Dresden hat mit 27 Punkten eine sehr gute Hinrunde gespielt und zum Rückrundenauftakt beim 1. FC Nürnberg (2:1) gleich nachgelegt. Danach blieb die SGD gegen den 1. FC Union Berlin (0:0), beim FC St. Pauli (0:2) und gegen Hannover 96 (1:2) dreimal in Folge sieglos, meldete sich dann aber mit sechs ungeschlagenen Begegnungen in Serie stark zurück. Aus den Spielen bei Erzgebirge Aue (4:1), gegen den 1. FC Kaiserslautern (3:3), bei den Würzburger Kickers (2:0), gegen den SV Sandhausen (2:0), beim VfB Stuttgart (3:3) und gegen den 1. FC Heidenheim (2:1) holte Dynamo 14 von 18 möglichen Punkten Aktuell aber steckt die Mannschaft von Trainer Uwe Neuhaus wieder in einem kleineren Tief. Nach einer ebenso späten wie bitteren 0:1-Niederlage bei Eintracht Braunschweig kam Dresden gegen Fortuna Düsseldorf nur glücklich zu einem 1:1. Am vergangenen Wochenende setzte es mit einer schwachen Leistung bei der SpVgg Greuther Fürth die zweite 0:1-Auswärtsniederlage in Folge.

Fraglich, ob Marco Hartmann nach seinem Muskelfaserriss wieder auflaufen kann. Pascal Testroet fällt hingegen weiter aus. Im Vergleich zum schwachen Auftritt in Fürth sind unabhängig davon mehrere Änderungen denkbar.

Aufstellung Dynamo Dresden

Voraussichtliche Aufstellung: Schwäbe – F. Müller, J. Müller, Ballas, Heise – Konrad – Lambertz, Hauptmann – Gogia, Stefaniak – Kutschke

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,90
400%

Tipp

Bei Dresden scheint am Ende einer insgesamt noch immer sehr guten Saison die Luft etwas raus. Bochum dagegen steht unter Zugzwang und wird mit seiner Heimstärke versuchen, den Deckel in Sachen Klassenerhalt draufzumachen. Und das kann gegen einen zuletzt verunsichert wirkenden Gegner definitiv gelingen.

Tipp: Doppelte Chance 1X – 1.57 Betway (Top Sonderbonus nur bei uns)

Anbieter
Bonus
Link
betway bonus

100%-€200

6xBonus

Quote:1,75

Liveticker und Statistiken