VfL Bochum – 1. FC KölnVfL Bochum – 1. FC Köln, wer erreicht sein Ziel? Bochum braucht noch den einen oder anderen Punkt gegen den Abstieg und Köln braucht die Punkte, um sich den Relegationsplatz zu sichern.

Früher war dies ein Duell zweier renomierter Bundesligisten, jetzt spielt der vierzehnte gegen den vierten in der zweiten Liga. So tief sind beide Clubs gefallen.

Bei Bochum ist die Ausgangslage allerdings ein wenig anders als in Köln. Sie haben einfach nicht die finanziellen Mittel und Struktur um dauerhaft in der Bundesliga spielen zu können. Dennoch sollten sie eigentlich in der Spitzengruppe in Liga zwei mitmischen. Leider ist das in dieser Saison nicht der Fall.

Köln muss eigentlich in der Bundesliga spielen. Einer der Bundesliga Dinos ist nicht für die zweite Liga geschaffen und startete als DER Favorit in diese Spielzeit. Dieser Favoritenstellung sind sie allerdings nur sehr selten gerecht geworden.

VfL Bochum

Bochum hat vor einigen Wochen seinen letzten Strohalm mit der Verpflichtung von Peter Neururer gezogen.

Für viele kam dies sehr überraschend, war er doch in den letzten Jahren eher bei Sport1.de als auf der Trainerbank zu sehen. Die Verpflichtung scheint sich allerdings auszuzahlen. Seit er das Ruder in der Hand hat, geht es aufwärts.

Bei Bochum lief so vieles falsch in dieser Saison, es würde Tage dauern dies alles aufzuzählen. Sollten sie sich retten, müssen sie einfach einen Strich unter diese absolut enttäuschende Saison ziehen und dann mir neuem Elan loslegen.

Ich denke, sie brauchen noch vier Punkte zur Rettung, diese sollten sie in der aktuellen Form sicher schaffen.

1. FC Köln

Tja, der liebe gute alte FC. Viele nannten sie schon den FC Bayern der Liga zwei. Dem wurden sie allerdings nie gerecht. Die Saison war eigentlich schon nach der Hinrunde gelaufen. Nach siebzehn Spielen lagen sie abgeschlagen auf Rang zehn.

Nur durch eine absolute Energieleistung zum Start der Rückrunde sind sie nochmal mit ins Aufstiegsrennen eingestiegen. Jedoch scheint ihnen gerade jetzt ein wenig die Luft auszugehen.

Sie brauchen wohl die vollen neun Punkte um sich Platz drei zu sichern. Die schwierigste Aufgabe dabei ist sicher das Spiel gegen Bochum, denn danach gibt es ein Heimspiel gegen die bereits aufgestiegenen Berliner sowie ein Spiel in Ingolstadt. Für Ingolstadt geht es um nichts mehr.

VfL Bochum – 1. FC Köln Form

Bochum ist rechtzeitig in Form gekommen. Seit Peter der Cheftrainer ist, gab es neun Punkte aus drei Spielen. Besser geht es nicht. Auch haben sie in dieser Zeit keinen einzigen Gegentreffer erhalten.

Der früher als „Feuerwehrmann“ verschriehene Neururer macht hier seinem Ruf volle Ehre.

Köln holte zuletzt lediglich zwei Unentschieden in Folge. Sowohl gegen Duisburg als auch gegen 1860 München gaben sie eine Führung leichtfertig aus der Hand.

Jetzt gilt es noch einmal alle Kräfte zu bündeln um hier die Punkte zu entführen.

VfL Bochum – 1. FC Köln Voraussichtliche Aufstellungen

VfL Bochum: Luthe – Freier, Maltritz, Acquistapace, Lumb – Kramer, Goretzka, Tasaka, Rzatkowski – Aydin, Dedic

1.FC Köln: Horn – Brecko, Maroh, McKenna, Hector – Bröker, M. Lehmann, Matuschyk, Clemens – Ujah, Maierhofer

VfL Bochum – 1. FC Köln Tipp

Die aktuelle Form und der Heimvorteil sollte hier den Ausschlag für einen Bochumer Sieg geben.

Köln wirkte zuletzt ein wenig fahrig und unkonzentriert. Dennoch sind sie durchaus in der Lage,  hier ein gutes Resultat zu erzielen. Aus diesem Grund werde ich mich mit meinem Tipp ein wenig absichern.

Tipp: Unentschieden Geld zurück Bochum – 2.1 Betvictor

bonus