Additionally, paste this code immediately after the opening tag:

Bochum – Heidenheim, es liegen zwar nur sechs Punkte, gefühlsmäßig aber Welten zwischen beiden Vereinen. Während man beim eigentlich sehr ambitionierten VfL Bochum mit 13 Punkten aus den ersten zehn Spielen allenfalls bedingt zufrieden sein kann, gehört der 1. FC Heideheim mit 19 Zählern auf Rang drei stehend zu den positiven Überraschungen der Saison und dürfte von kaum mehr einem Gegner unterschätzt werden.

Nach bislang fünf Duellen spricht die Bilanz mit drei Siegen für den VfL Bochum, der bei einem Remis erst einmal gegen Heidenheim verloren hat. In Bochum gewann der VfL bei einem Remis einmal und unterlag noch nie.

VfL Bochum

Mit einem 2:1-Erfolg gegen den 1. FC Union Berlin hat der VfL Bochum die Saison gut begonnen, dann aber nicht nur im Pokal bei Astoria Walldorf (3:4 n.V.) verloren, sondern auch in der Liga aus drei Spielen nur zwei Punkte geholt. Danach gelang es nicht, einen 5:4-Sieg gegen den 1. FC Nürnberg zu bestätigen, folgten darauf doch ein 0:3 bei Fortuna Düsseldorf und ein 1:1 gegen den VfB Stuttgart.

Und auch nach dem bislang letzten Erfolg, einem 4:2-Sieg bei Erzgebirge Aue, gewann Bochum zweimal in Folge nicht. War das 2:2 gegen den SV Sandhausen angesichts eines aufgeholten 0:2-Rückstandes zumindest noch ein Teilerfolg, so gab es beim 0:3 am Montag beim 1. FC Kaiserslautern wenig Positives zu entdecken.

Die Liste der Ausfälle ist beim VfL nach wie vor lang. Mit Anthony Losilla, Stefano Celozzi, Kevin Stöger und Patrick Fabian fehlen vier Stammkräfte und mit Jan Gyamerah ein Youngster, der sich zuletzt ins Team gespielt hatte. Gegenüber dem schwachen Auftritt in Kaiserslautern wird Trainer Gertjan Verbeek aber trotz der begrenzten Optionen wohl mehrere Wechsel vornehmen.

Aufstellung VfL Bochum

Voraussichtliche Aufstellung: Riemann – Hoogland, Dawidowicz, Bastians, Perthel – Wydra, Stiepermann – Weilandt, Wurtz, Eisfeld – Mlapa

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,40
€110

1. FC Heidenheim

Vier Punkte aus den ersten drei Spielen waren kein überragender, aber zumindest ein ordentlicher Saisonstart des 1. FC Heidenheim, der nach einem 1:2 am dritten Spieltag gegen die Würzburger Kickers siebenmal in Folge ungeschlagen geblieben ist. Nach zwei Siegen in Folge beim VfB Stuttgart (2:1) und gegen Fortuna Düsseldorf (2:0) wechselten sich zuletzt Unentschieden und Siege ab.

Auf den Sieg gegen Düsseldorf folgten ein Remis beim SV Sandhausen (0:0), ein 3:0 gegen den 1. FC Kaiserslautern, ein 1:1 gegen Eintracht Braunschweig, ein 2:0 bei der SpVgg Greuther Fürth (2:0) und ein 0:0 gegen Dynamo Dresden. Am Mittwoch war dann allerdings in der zweiten Runde des DFB-Pokals der VfL Wolfsburg (0:1) eine Nummer zu groß.

Gegen Wolfsburg feierten die zuvor verletzt fehlenden Innenverteidiger Mathias Wittek und Timo Beermann ihr Comeback. Beide dürften auch in Bochum beginnen, wo generell keine großen Veränderungen zu erwarten sind, zumal mit Tim Kleindienst und Kevin Kraus zwei Stammkräfte weiterhin ausfallen.

Aufstellung 1. FC Heidenheim

Voraussichtliche Aufstellung: Müller – Strauß, Wittek, Beermann, Feick – Griesbeck, Titsch-Rivero – Halloran, Schnatterer – Thomalla, Verhoek

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,30
€100

Tipp

Bochum hat etwas wiedergutzumachen, aber auch Heidenheim will eine zweite Niederlage in Folge vermeiden. Angesichts der in den letzten Wochen gezeigten Stabilität ist dem FCH bei einem ersatzgeschwächten VfL durchaus etwas zuzutrauen.

Tipp: Unentschieden – 3.50 Bet365 (beste Quote bei unserem Testsieger)

Anbieter
Bonus
Link
bet365 bonus
€100
18+, AGBs gelten

Liveticker und Statistiken