Erinnert ihr euch noch an die Zeiten von Elber, Balakov und Bobic, so hieß einst das magische Dreieck bei den Schwaben und zu deren Zeiten konnte man von einem echten Südklassiker sprechen. Mittlerweile haben sich die Zeiten jedoch ein wenig geändert. Die Bayern stehen nach wie vor an der Spitze der Liga, doch der VfB ist in der Versenkung verschwunden.

Stuttgart wartet seit 2007 auf einen Heimsieg gegen die Bayern, damals war ein gewisser Mario Gomez der Held der Schwaben. In dieser Partie geht es nun darum, ob Stuttgart den Abstand nach hinten noch vergrößern kann und ob die Bayern den Vorsprung vor Dortmund halten oder sogar ausbauen kann. Wer behält am Ende die Nase vorn?

VfB Stuttgart vs FC Bayern München 09.04.2016 Tipp

VfB Stuttgart

Nach nunmehr 28 Spieltagen habe ich es aufgegeben aus den Stuttgartern schlau werden zu wollen. Viel mehr Achterbahnfahrt als sie uns in diesem Jahr geliefert haben geht ja nun wirklich nicht. Zwischenzeitlich sah es wirklich mal so aus, als würden sie es schaffen Woche für Woche ihr Potenzial abzurufen, doch auch das scheint nun schon wieder eine Ewigkeit her zu sein. Unter der Woche unterschrieb Mittelfeldspieler Didavi dann auch noch in Wolfsburg. Das sollte nicht unbedingt für zusätzliche Ruhe im Team sorgen.

Mit ihren 33 Punkten stehen sie aber noch relativ gut da. Der Vorsprung auf den Relegationsplatz beträgt sechs Zähler. Die Formkurve zeigte zuletzt jedoch wieder steil nach unten und das ist nicht förderlich wenn die Bayern ins Mercedes Benz Stadion kommen. Stuttgart hat nur eines seiner letzten sieben Spiele gewonnen. Diese schreckliche Bilanz müssen sie versuchen doch ein wenig aufzubessern, denn 33 Punkte werden am Ende nicht für den Klassenerhalt reichen.

Aufstellung VfB Stuttgart

Die, Großkreutz und Ginczek fallen aus. Besonders der Ausfall von Mittelfeldmotor Die bereitet dem Trainer Kopfzerbrechen. Kramny könnte daher sogar sein ganzes System ändern.

Voraussichtliche Aufstellung: Tyton – Sunjic, Schwaab, Niedermeier, Klein – Insua, Rupp, Gentner, Didavi, Kostic – Werner

Quote
Anbieter
Bonus
Link
7,00
€110

FC Bayern München

Geht den Bayern wie schon in den letzten beiden Jahren am Ende die Luft aus? Sie haben zwar die letzten fünf Spiele gewonnen, doch wirklich überzeugend waren sie nur beim 5:0 gegen Bremen. Zuletzt gab es drei 1:0 Siege in Folge. Die meisten anderen Mannschaften würden sich über solch eine Bilanz freuen, nicht jedoch der deutsche Rekordmeister.

Man merkt, dass irgendetwas nicht stimmt. Lewandowski und Müller haben ihr Zielwasser etwas verloren und auch ein Costa spielt bei weitem nicht mehr so stark wie noch zu Beginn der Saison. Im Moment ist es ausgerechnet Arturo Vidal, den sie schon als Fehleinkauf abstempeln wollten, der Spieler, der sie am Leben erhält.

Auch beim knappen 1:0 Sieg in der Champions League unter der Woche war er nicht nur wegen seines Tores der beste Bayer auf dem Platz. Guardiola muss die Mannschaft wieder auf Vordermann bringen, ansonsten werden sie ihre Ziele vermutlich verpassen.

Aufstellung Bayern München

Robben fällt nun vielleicht sogar bis zum Saisonende aus, was er genau hat, kann ich euch leider nicht sagen, da sich die Bayern in Schweigen hüllen. Durch das Spiel unter der Woche wird der Trainer wohl die Rotationsmaschine anwerfen.

Voraussichtliche Aufstellung: Neuer – Lahm, Kimmich, Martínez, Alaba – Alonso, Coman, Rode, Götze, Costa – Lewandowski

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,50
€200

Tipp

Stuttgart hat hier eine gute Chance zumindest einen Punkt zu holen. Die Schwaben sind zwar auch nicht in Form, doch die Bayern werden mit ihren Gedanken wohl schon wieder beim Rückspiel gegen Benfica sein. Auch wirkt der Rekordmeister in den letzten Wochen schlagbar, wenn es sich nur mal eine Mannschaft trauen würde zu attackieren.

Tipp: Doppelchance Stuttgart oder Unentschieden – 2,80 MyBet (steuerfreie Freitage und andere wirklich gute Angebote für Bestandskunden)

Anbieter
Bonus
Link
mybet bonus
€100
Code: mb4z5z

Liveticker und Statistiken