VfB Stuttgart - VfL BochumVfB Stuttgart – VfL Bochum, eigentlich sehr schade, wenn sich Teams so weit durchkämpfen und es interessiert niemanden, doch genau das ist heute der Fall. Die ganze Republik wird natürlich auf Bayern – BVB schauen, aber hier spielen zwei Vereine, die alles daran setzen werden ihre Krisen mit dem Weiterkommen zu bekämpfen. Wobei das nicht ganz fair ist, da beide Teams kleinere Schritte nach vorn gemacht haben in der Krisenbewältigung, aber beide in ihrer eigenen Art. Klarer Favorit ist hier natürlich der noch immer in der Europa League vertretene Erstligist aus Stuttgart, aber ich verkneife mit einfach das Gerede von den eigenen Gesetzen des Pokals. Wir sahen schon gestern bei Wolfsburg wie viel Mühe so ein Weiterkommen gegen einen vermeintlich kleinen Gegner verursachen kann.

VfB Stuttgart

Die Stuttgarter konnten am Wochenende nicht mehr als ein Unentschieden gegen Nürnberg herausholen. Durchaus verständlich, schließlich sind die Nürnberger im Moment so etwas wie die absolute Kampftruppe, die es keinem Gegner einfach macht auch nur einen Millimeter Boden zu gewinnen. Davor gab es das Weiterkommen als einziges deutsches Team der Europa League (wobei man auch den einfachsten Gegner hatte) und einen Sieg gegen Hoffenheim.

Diese drei Ergebnisse geben dem Verein etwas Luft zum Atmen, aber zuvor waren die Leistungen absolut katastrophal und sowohl offensiv als auch defensiv lief nur wenig und genau aus diesem Grund fällt es mir schwer diese Mannschaft zu loben, schließlich gab es die zwei Siege gegen wirklich harmlose Gegner. Wirklich zu erklären sind diese Leistungen nicht, denn auf dem Papier hat dieses Team durchaus Qualität und zwar in allen Bereichen.

VfL Bochum

Die Bochumer träumen seit ihrem letzten Abstieg immer wieder davon oben mitzuspielen, doch es ging eigentlich Saison für Saison immer tiefer runter bis man in dieser Saison sogar lange im Keller der zweiten Liga steckte. Das Team konnte inzwischen einen vier-Punkte Puffer zum 16. Platz schaffen und die Leistungen der letzten Wochen deuten zwar nicht auf Sonnenschein, aber wenigsten scheint der Sturm wieder gelegt.

Das Problem des Teams ist absolut eindeutig in der Offensive (was hier die Defensive nicht unbedingt in den Himmel loben sollte), da man mit Dedic und Aydin auf zwei Spieler gesetzt hatte, die nie das bringen konnte, was man sich versprochen hatte. Inzwischen ist der erst 21 Jahre alte Scheidhauer in der Startelf und er macht einen soliden Job. Allgemein sind es die jungen Spieler wie Scheidhauer oder der 18 Jahre alte Goretzka, die ihre Leistungen bringen und es sind eher die Etablierten, die in Formtiefs rumkrebsen.

Komplette und ausführliche Statistiken HIER

VfB Stuttgart – VfL Bochum Voraussichtliche Aufstellungen

Stuttgart: Ulreich – G. Sakai, Tasci, Niedermeier, Boka – Kvist – Harnik, Gentner, Okazaki, Traoré – Ibisevic

Bochum: Luthe – Rothenbach, Maltritz, Eyjolfsson, Lumb – Sinkiewicz, Kramer – Rzatkowski, Toski, Goretzka – Scheidhauer

VfB Stuttgart – VfL Bochum Tipp

Wie schon gestern bei Mainz…dieses Spiel ist sehr schwer einzuschätzen, da beide Teams so viele Hochs und Tiefs zeigten, dass alles passieren kann. Da beide Mannschaften defensiv sehr viele Fehler machen, sollten wir zumindest genug Tore sehen.

Tipp: Über 2,5 Tore – 1,62 Ladbrokes

bonus