Stuttgart – KSC, im Derby geht es für beide Vereine um enorm wichtige Punkte. Der VfB Stuttgart geht zwar als Tabellenzweiter in den Spieltag, ist aber punktgleich mit dem Dritten und liegt nur einen Zähler vor Rang vier. Der Karlsruher SC kämpft am anderen Ende der Tabelle um den Klassenerhalt und steht als Schlusslicht mit schon sieben Zählern Rückstand ans rettende Ufer und auch bereits fünf Punkten auf den Relegationsplatz mächtig unter Zugzwang.

77-mal gab es das Derby bereits. Mit 36 Siegen hat der VfB die bessere Bilanz, während es der KSC bei 14 Remis nur auf 27 Erfolge bringt. In Stuttgart stehen 25 Heimsiegen lediglich fünf Remis und acht Karlsruher Auswärtserfolge gegenüber.

VfB Stuttgart

Der VfB Stuttgart hat mit 32 Punkten eine gute Hinrunde gespielt und damit die Basis für den angepeilten Wiederaufstieg gelegt. Zu Beginn des neuen Jahres schienen sich die Schwaben dann von nichts und niemandem von der Rückkehr in die Bundesliga abbringen zu lassen. Beim FC St. Pauli (1:0), gegen Fortuna Düsseldorf (2:0), gegen den SV Sandhausen (2:1), beim 1. FC Heidenheim (2:1) und gegen den 1. FC Kaiserslautern (2:0) landete die Mannschaft von Trainer Hannes Wolf fünf Siege in Folge, wartet seitdem aber auf den nächsten Dreier. Aktuell muss der VfB sogar auf fünf Partien ohne Sieg zurückblicken. Bei Eintracht Braunschweig und gegen den VfL Bochum hieß es am Ende 1:1, bevor bei der SpVgg Greuther Fürth sogar verloren wurde. Zu Beginn der englischen Woche zeigte der VfB gleich zweimal Comeback-Qualitäten und rettete in der Nachspielzeit gegen Dynamo Dresden (3:3) und beim TSV 1860 München (1:1) jeweils zumindest einen Punkt.

Am Ende einer intensiven englischen Woche sind aufgrund des starken Kaders personelle Veränderungen denkbar, aber nicht unbedingt zwingend. Sicher nicht dabei ist neben Ersatzkeeper Jens Grahl auch Carlos Mane, dessen verletzungsbedingter Ausfall bis zum Saisonende schwer wiegt.

Aufstellung VfB Stuttgart

Voraussichtliche Aufstellung: Langerak – Pavard, Baumgartl, Kaminski, Insua – Grgic, Ofori – Asano, Gentner, Green – Terodde

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,53
€200

Karlsruher SC

Zur Winterpause war die Stimmung beim Karlsruher SC durchaus von Zuversicht geprägt. Zum einen machten nach der Trennung von Trainer Tomas Oral die beiden Unentschieden unter Interimscoach Lukas Kwasniok zum Hinrundenabschluss Mut und zum anderen sorgte die Verpflichtung von Mirko Slomka als neuem Cheftrainer für Euphorie. Unter Slomka legte der KSC mit einem 3:2-Heimsieg gegen Arminia Bielefeld auch gleich gut los, doch danach folgte auf ein noch ordentliches 1:1 beim VfL Bochum eine Serie von drei Niederlagen beim TSV 1860 München (1:2), gegen den 1. FC Union Berlin (1:3) und beim FC St. Pauli (0:5). Das Debakel am Millentor beantwortete der KSC mit einem 2:0-Sieg gegen Hannover 96 noch positiv, doch weil es danach bei Erzgebirge Aue (0:1), gegen Fortuna Düsseldorf (0:3) und beim 1. FC Nürnberg (1:2) erneut drei Niederlagen in Serie setzte, war klar, dass es sich am Dienstag gegen die Würzburger Kickers schon um ein Endspiel für Slomka handeln würde. Nach dem enttäuschenden 1:1 musste der Coach schon wieder gehen und nun soll der bisherige U17-Trainer Marc-Patrick Meister den Klassenerhalt noch schaffen.

Nach dem erneuten Trainerwechsel dürfte es auch in der Aufstellung mehrere Änderungen geben. Sicher nicht dabei sind der gelbgesperrte Kapitän Enrico Valentini sowie die verletzten Manuel Torres, Moritz Stoppelkamp, Erwin Hoffer, Grischa Prömel und Boubacar Barry.

Aufstellung Karlsruher SC

Voraussichtliche Aufstellung: Orlishausen – Mavrias, Thoelke, Stoll, Sallahi – Reese, Kom, Meffert, Yamada – Diamantakos, Kamberi

Quote
Anbieter
Bonus
Link
7,50
€100

Tipp

Stuttgart ist zwar ein gutes Stück von seiner Top-Form entfernt und der KSC könnte durch den Trainerwechsel nochmal einen Schub bekommen. Letztlich glauben wir aber, dass sich die höhere Qualität auf Seiten des VfB durchsetzen wird.

Tipp: Sieg VfB Stuttgart – 1.53 Betway (sehr guter 200€ Sonderbonus)

Anbieter
Bonus
Link
betway bonus

100%-€200

6xBonus

Quote:1,75

Liveticker und Statistiken