Beide Teams mussten bereits unter der Woche im DFB Pokal ran. Während sich die Stuttgarter gegen Dortmund zwar teuer verkauften aber dennoch das Nachsehen hatten steht die Hertha zum ersten Mal seit 35 Jahren im Halbfinale des Pokals.

Stuttgart musste bereits am Dienstag ran und hatte somit einen Tag mehr Zeit um sich auf Berlin vorzubereiten. In der Liga kann es für die Hertha kaum besser laufen und auch Stuttgart ist auf dem Weg nach oben. Die Fans sollten sich daher auf ein attraktives Spiel freuen.

VfB Stuttgart - Hertha BSC Berlin 13.02.2016 Tipp

VfB Stuttgart

Der BVB war dann doch noch eine Nummer zu groß für den wiedererstarkten VfB. Im Pokalviertelfinale mussten sich die Schwaben mit 1:3 geschlagen geben. Sie haben das Aus aber sicherlich schnell verkraftet, denn das komplette Augenmerk liegt auf der Bundesliga. Für Stuttgart geht es in erster Linie darum die Klasse zu halten, der Pokal war nur eine nette Abwechslung vom Ligaalltag.

Unter Kramny hat die Mannschaft eine unglaubliche Aufholjagd hingelegt. Unter Vorgänger Zorniger standen sie schon mit anderthalb Beinen in der zweiten Liga, nun haben sie 24 Punkte auf dem Konto und den Anschluss ans Mittelfeld hergestellt.

Stuttgart ist in der Bundesliga seit nunmehr sechs Spielen ungeschlagen, die letzten vier Partien haben sie allesamt gewonnen. Wenn es ihnen gelingt diese Serie noch weiter auszubauen, ist vielleicht sogar noch mehr drin als nur der Klassenerhalt.

Aufstellung VfB Stuttgart

Didavi ist gesperrt, er wird wohl von Maxim ersetzt. Im Tor kehrt Tyton zwischen die Pfosten zurück.

Voraussichtliche Aufstellung: Tyton – Großkreutz, Schwaab, Niedermeier, Insua – Die, Rupp, Maxim, Gentner, Kostic – Werner

Hertha BSC Berlin

Hertha ist in diesem Jahr in der Bundesliga was Leicester City in der Premier League ist. Zwar stehen sie nicht auf Platz eins, doch wer von euch hatte die Berliner vor der Saison auf Rang drei gesehen? Vater des Erfolges ist ganz klar Trainer Dardai. Zum einen hat er Spieler wie Brooks oder auch Johnson besser gemacht, dann hat er Kalou die Freude am Fußball zurückgeben dann hat der noch ein goldenes Händchen auf dem Transfermarkt gehabt. Der von den Bayern gekommene Weiser sowie Stürmer Ibisevic haben voll eingeschlagen.

Unter der Woche gab es noch mehr tolle Nachrichten zu vermelden. Durch das 3:2 in Heidenheim stehen sie in der Vorschlussrunde des Pokals. Nun ist es nur noch ein Schritt bis zum Finale daheim. Die Berliner wünschen sich wohl grade die Zeit anhalten zu können, denn momentan scheint wirklich alles für sie zu laufen. Stellt euch nur mal vor was in der Hauptstadt los wäre, sollten sie unter die Top vier kommen und zudem den Pokal in den Berliner Nachthimmel stemmen.

Aufstellung Hertha BSC

Lustenberger und Kalou sind beide angeschlagen, zumindest bei dem Mittelfeldspieler rechnet Dardai aber noch mit einem Einsatz von Beginn an.

Voraussichtliche Aufstellung: Jarstein – Weiser, Langkamp, Brooks, Plattenhardt – Lustenberger, Skjelbred, Darida, Haraguchi – van den Bergh, Ibisevic

Tipp

Beide Mannschaften sind im Jahr 2016 in der Bundesliga noch ungeschlagen. Berlin musste am Mittwoch aber an die Grenzen gehen, während der VfB nur auf die Liga schielt. Nach den letzten Leistungen der Schwaben zu urteilen, haben sie eine gute Chance drei Punkte einzufahren. Die Berliner würden diese Niederlage wohl verkraften können.

Tipp: Sieg Stuttgart – 2,20 Interwetten (die mit Abstand beste Quote auf dem Markt)

Anbieter
Bonus
Link
interwetten bonus
€110

Liveticker und Statistiken