VfB Stuttgart – Hannover 96, beide Teams kommen aus einer erfolgreichen internationalen Woche. Auch sonst geht der Trend in beiden Fällen ganz klar nach oben und in diesem Spiel wird es auch um die berühmte Duftmarke gehen, die beide setzen wollen um ihren Anspruch auf die internationalen Plätze erneut unter Beweis zu stellen. Stuttgart würde mit einem Sieg einen sehr großen Sprung nach oben machen und Labbadia wäre die (berechtigten) Zweifler für eine Weile los.

Situation VfB Stuttgart

Didavi, Cacau und Torun fehlen weiterhin und Labbadia wird hoffen, dass keine neuen Ausfälle hinzukommen. Die Stuttgarter zeigten sich entschlossen gegen Kopenhagen und es war einmal mehr Ibisevic, der die Schwaben zum Erfolg führte. Schaut man sich die letzten zwei Jahre an, ist der Bosnier der mit Abstand beste Transfer, der getätigt wurde. Das Tor von Harnik könnte dazu führen, dass er endlich wieder erwacht, denn seine Saison ist bislang eher mäßig. Die Abwehr schien zuletzt wieder etwas besser, aber sie haben ihre Probleme bei sehr offensiven Teams und genau hier wird es interessant gegen einen so offensiv ausgerichteten Gegner wie Hannover.

Situation Hannover

Der siebte Tabellenplatz (eigentlich sechste ohne den gestrigen Sieg der Mainzer), problemlos weiter international, Slomka hat hier sehr viel geschaffen und es wundert nicht, dass er immer häufiger als Kandidat für die ganz großen Teams gehandelt wird. Felipe und Andreasen fehlen, ebenso wie Pinto. Alle Ausfälle betreffen die Defensive und das bei einem Team, das defensiv eh wackelig ist. Damit bleibt Slomka nichts anderes übrig als mit Angriffsfußball entgegenzuwirken. Alle Stürmer sind gesund und so könnten neben Diouf Ya Konan, Schlaudraff oder Abdellaoue auflaufen.

Form

VfB Stuttgart - Hannover 96

Voraussichtliche Aufstellungen

Voraussichtliche Aufstellung Stuttgart: Weidenfeller – Piszczek, Subotic, Hummels, Schmelzer – S. Bender, Kehl – Perisic, Reus, Großkreutz – Lewandowski

Voraussichtliche Aufstellung Hannover: Hildebrand – Uchida, Höwedes, Matip, Fuchs – Neustädter, J. Jones – Farfan, Holtby, Afellay – Huntelaar

WettTipp

Ibisevic in Topform und mit Hannover ein Gegner, der das offensive Spiel immer auch beim Gegner provoziert. Viele Tore sind beinahe unausweichlich.

Tipp: Über 2,5 Tore – 1,67 Ladbrokes