Stuttgart hat nun drei seiner letzten vier Spiele verloren. Auch bei ihnen kann ich nicht wirklich ein System erkennen. Man muss sich auch hier fragen, ob es richtig war mit Thomas Schneider einen unerfahrenen Mann auf die Trainerbank zu setzen. Das Spiel gegen Hannover wird die erste große Herausforderung für ihn. Bei einer weiteren Niederlage würde es ungemütlich werden.

Das Problem was ich in Stuttgart sehe liegt an der Qualität der Spieler. Es gibt niemanden der das Heft in die Hand nimmt wenn es nicht läuft. Allgemein wäre es etwas zu einfach alles ausschließlich auf den Trainer zu schieben, der einfach eine Mannschaft vorgesetzt bekam. Individuell scheint Stuttgart nicht auf der Höhe.

Thomas Schneider wird überlegen einige Änderungen vorzunehmen. Letztens wirken die Stuttgarter wie unter Labbadia. Der Trainer muss weiterhin ohne Boka, Didavi und Cacau auskommen.

Voraussichtliche Aufstellung Stuttgart: Ulreich – Schwaab, Niedermeier, Rüdiger, Rausch – Kvist, Gentner – Harnik, Ti. Werner – Maxim – Ibisevic

Hannover konnte die eigene Talfahrt mit dem Sieg gegen Frankfurt vorerst stoppen. Dennoch haben sie noch viel Luft nach oben. Vor der Saison sprachen sie noch von den tollen Europa Cup Abenden wie gegen Sevilla vor einigen Jahren. Wenn ich das so höre muss ich denken, dass dies bestimmt schon 100 Jahre her sein muss.

Bevor sie wieder an Europa denken können müssen sie ihre Auswärtsbilanz deutlich verbessern denn mit null Punkten aus sechs Spielen geht es nun wirklich nicht schlechter. Wer hier daran zweifelt, dass Hannover noch überraschen kann, sollte sich anschauen was Slomka hier schon alles erreicht hat.

Bei Hannover gibt es nach dem Sieg gegen Frankfurt keinen Grund etwas an der Aufstellung zu verändern. Einzig bei Diouf muss man abwarten, ob er seine Blessuren bis zum Wochenende auskuriert hat.

Voraussichtliche Aufstellung Hannover: Zieler – H. Sakai, Marcelo, C. Schulz, Prib – Andreasen, Hoffmann – Schmiedebach, Huszti – M. Diouf, A. Sobiech

VfB Stuttgart – Hannover 96 Tipp

Stuttgart befindet sich in den letzten Wochen auf einer Talfahrt. Der Trainerwechsel ist mittlerweile verpufft. Sie haben das Glück das mit Hannover eine Mannschaft ins Schwabenland kommt, die auswärts überhaupt nichts hinbekommen. Mit einem Erfolg könnten sie die besagte Talfahrt vorerst stoppen. Sollte aber kein Sieg gelingen, würden sie wieder näher an die Abstiegsränge rücken. Ich glaube an einen knappen Heimsieg des VfB.

Tipp: Sieg Stuttgart – 2.00 Betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen