Nah sieh mal einer an meine lieben Schwaben und Fohlen, es geht doch! Die Stuttgarter konnten in Hannover den Bann endlich brechen. Nach den Leistungen bisher zu urteilen war es aber auch nur eine Frage der Zeit bis sie endlich Siegen würden.

Auch den Gladbachern gelang der ersehnte Befreiungsschlag. Wer böses dabei denken will kann behaupten, dass dies erst nach dem Abgang von Lucien Favre gelungen ist. Das dumme an dieser Partie ist, dass für einen der beiden die „Aufholjagd“ nach nur einem Spiel wieder zu Ende ist, denn einer muss ja verlieren, oder teilen sie sich etwa die Punkte?

VfB Stuttgart

Durch den Sieg in Hannover hat sich Stuttgart sofort bis auf Platz fünfzehn geschoben und wenn ihnen in diesem Heimspiel ein weiterer Dreier gelingt, hätten sie immerhin den Anschluss zum Mittelfeld wieder hergestellt. Nach fünf Niederlagen hintereinander war es aber auch Zeit, denn ansonsten wäre die Lage auch für den Trainer immer ungemütlicher geworden.

In einem sehr ruppigen Spiel sah es zuerst nach einer weiteren Niederlage aus, denn Karaman sorgte für die schnelle Führung der Gastgeber, doch nur wenige Sekunden später konnten Gentner und Werner den Spieß drehen. Besonders Werner und Kapitän Gentner erwischten einen Sahnetag.

Aufstellung VfB Stuttgart

Nach dem ersten Sieg wird Zorniger wohl die gleiche Elf aufs Feld schicken.

Voraussichtliche Aufstellung: Tyton – Klein, Sunjic, Baukgartl, Insua – Didavi, Die, Gentner, Kostic, Werner – Ginczek

Borussia M’gladbach

Wenn es doch immer nur so einfach wäre, neuer Trainer neues Glück. Gladbach wartete unter Ex Trainer Favre inklusive der Champions League ganze sechs Spiele auf einen Sieg, dann verließ der Schweizer den Verein und gleich im ersten Spiel unter Interimstrainer Schubert gab es den ersten Sieg. Einige Spieler wirkten wie befreit und spielten großartig auf.

Gerade in der ersten Halbzeit spielten sie so wie in der vergangenen Saison. Zwar konnten die Augsburger noch etwas Ergebniskosmetik betreiben, doch am Sieg der Fohlen kamen nie Zweifel auf. War das nun die Wende zum Guten oder nur ein kleines Strohfeuer? Die nächsten Spiele werden es zeigen.

Aufstellung Gladbach

Mit Dahoud hat der neue Trainer wohl ein Ass aus dem Ärmel gezogen, er wird wohl auch hier neben Xhaka beginnen.

Voraussichtliche Aufstellung: Sommer – Korb, Christensen, Dominguez, Wendt – Dahoud, Xhaka, Herrmann, Johnson, Stindl – Raffael

Tipp

Beiden ist endlich der Befreiungsschlag gelungen und so werden sie hier auch auftreten. Stuttgart wird nach vorne marschieren aber auch die Fohlen werden sich bestimmt nicht verstecken. Dass sollte zu einer unterhaltsamen Partie führen.

Tipp: über 2,5 Tore – 1.74 Unibet

Unibet BonusWertungLink
75€
Unibet Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken