Stuttgart – Lautern, beide Mannschaften spielen bisher eine gute Rückrunde. Der VfB Stuttgart hat alle vier Begegnungen nach der Winterpause gewonnen und sich dadurch inzwischen einen Vorsprung von sechs Punkten auf den dritten Platz erarbeitet. Während die Schwaben damit klar auf Bundesliga-Kurs liegen, hat sich der 1. FC Kaiserslautern mit immerhin sieben Punkten im neuen Jahr immerhin ein Polster von acht Zählern auf die Abstiegszone erarbeiten können.

95 Begegnungen gab es bisher, von denen 84 in der Bundesliga stattfanden. Mit 44 Siegen hat der VfB die bessere Bilanz vorzuweisen und bei 18 Unentschieden nur 33-mal gegen den FCK verloren. In Stuttgart stehen 30 Heimsiegen lediglich acht Remis und neun Pleiten gegenüber.

VfB Stuttgart

Nach turbulentem Start mit durchwachsenen sechs Punkten aus den ersten vier Spielen und einem frühen Trainerwechsel ist der VfB Stuttgart seiner Rolle als Aufstiegsfavorit von wenigen Ausrutschern wie dem 0:5 bei Dynamo Dresden oder den Niederlagen vor Weihnachten gegen Hannover 96 (1:2) und bei den Würzburger Kickers (0:3) gerecht geworden. 32 Punkte zur Winterpause waren schon eine ordentliche Zwischenbilanz und im neuen Jahr ist die VfB-Weste sogar noch blütenweiß. Einem mühevollen 1:0-Erfolg beim FC St. Pauli folgten Heimsiege gegen Fortuna Düsseldorf (2:0) und den SV Sandhausen (2:1) sowie zuletzt in einem intensiven Match ein 2:1-Sieg beim 1. FC Heidenheim.

Vergangene Woche bot Trainer Hannes Wolf erstmals in seiner Amtszeit zum zweiten Mal hintereinander die gleiche Startelf auf und es ist gut möglich, dass ein drittes Mal folgt. Vom Kreis der potentiellen Stammspieler fehlen nur Benjamin Pavard und Tobias Werner weiterhin.

Aufstellung VfB Stuttgart

Voraussichtliche Aufstellung: Langerak – Großkreutz, Baumgartl, Kaminski, Insua – Grgic – Carlos Mané, Gentner, Asano, Green – Terodde

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,73
400%

1. FC Kaiserslautern

Der 1. FC Kaiserslautern hat den Saisonstart mit nur sechs Punkten aus den ersten neun Spielen verpatzt, dann aber kurzzeitig mit drei Siegen in Folge richtig aufgedreht, um dann vier Unentschieden nacheinander folgen zu lassen. Nach insgesamt sieben ungeschlagenen Begegnungen verloren die Roten Teufel erst das letzte Match vor Weihnachten beim 1. FC Nürnberg (1:2) wieder. Der Rücktritt von Trainer Tayfun Korkut war im Winter gleichwohl eine große Überraschung, auf die mit der Verpflichtung des erfahrenen Norbert Meier aber schnell reagiert wurde. Und unter Meier ging zwar der Rückrundenauftakt bei Hannover 96 (0:1) unglücklich schief, doch danach feierten die Pfälzer einen 1:0-Sieg gegen die Würzburger Kickers, nahmen bei Fortuna Düsseldorf (1:1) immerhin einen Punkt mit und landeten am vergangenen Wochenende mit einem 3:0 gegen den SV Sandhausen den zweiten Heimsieg in Serie. Herausragend ist beim FCK nach wie vor die Defensive, die mit erst 17 Gegentoren die beste der Liga ist.

Während Innenverteidiger Robin Koch wohl ebenso nochmals ersetzt werden muss wie Mensur Mujdza und Lukas Görtler, dürfte Patrick Ziegler nach überstandenem Infekt wieder auflaufen. Darüber hinausgehende Änderungen sind unwahrscheinlich.

Aufstellung 1. FC Kaiserslautern

Voraussichtliche Aufstellung: Pollersbeck – Mwene, Heubach, Ewerton, Gaus – Ziegler, Moritz – Kerk, Halfar, Przybylko – Zoua

Quote
Anbieter
Bonus
Link
5,60
€110

Tipp

Dem 1. FC Kaiserslautern ist dank seiner Defensivstärke zwar eine Überraschung zuzutrauen, doch bringt der VfB seine Qualitäten auf den Platz, wird es für die Pfälzer vermutlich schon mit einem Punkt sehr eng.

Tipp: Sieg VfB Stuttgart – 1.73 Betvictor (toller 600% Bonus)

Anbieter
Bonus
Link
Betvictor Erfahurngen

400% bis 40€

10€ auf 2,00

40€ erhalten

Liveticker VfB Stuttgart – 1. FC Kaiserslautern