Nur eine kurze Übersicht zu diesem Spiel, da hier zwei nur wenig beachtete Teams aufeinander treffen. Die niederländische Liga hat seit den großen Erfolgen von Ajax leider stark abgebaut und in Spanien interessieren eh nur noch zwei Vereine. Dennoch könnte man in diesem Spiel sehr spannenden Fußball zu sehen bekommen.

Valencia hat für sich einen sehr smarten Platz in Spanien gewählt und ist eigentlich spanischer Meister. Ihr fragt euch wie? Nun ja, da Real und Barcelona bekanntlich in ihrer eigenen tickreichen hoch verschuldeten Liga spielen, sollte es eigentlich eine zweite Meisterschaft für echte Teams geben und hier ist aktuell Valencia mit ganzen fünf Punkten vorn, da sie im Vergleich zu den Verfolgern nur selten patzen. International präsentierte sich das Team durchwachsen, überzeugte aber gegen Stoke in der letzten Runde. Gegen Eindhoven fehlen Banega, Canales und Maduro, wobei vor allem Banega ein sehr schmerzhafter Ausfall ist. Offensiv wird sich Valencia wie immer zu 100% auf Soldado verlassen, der seit Jahren eine konstante Tormaschine ist.

PSV kann nach langer Verletzung wieder auf Erik Peters in der Abwehr zählen, aber das Team kämpft an zwei Fronten, denn in der Meisterschaft geht es sehr eng zu, da gleich fünf Teams realistische Chancen haben den Titel zu holen und die 2-6 Heimniederlage gegen Twente am letzten Wochenende war ein wirklich großer Rückschlag für das Team. Allgemein ist die Spielweise von PSV und den anderen niederländischen Teams ihr großes Problem. Die absolute Offensive funktioniert eben nicht international wenn es gegen die stärkeren Teams geht und gegen Valencia sollten sie damit ebenfalls keinen Erfolg haben.

Tipp: Sieg Valencia – 1,62 betvictor

Voraussichtliche Aufstellung Valencia: Guaita – Bruno, Rami, Ruiz, Mathieu – Topal, T. Costa – Feghouli, Jonas, Jordi Alba – Soldado

Voraussichtliche Aufstellung PSV: Isaksson – Manolev, Marcelo, Bouma, Pieters – Wijnaldum, Strootman – Labyad, Toivonen, Mertens –  Matavz