Palermo – Juve, dieses ungleiche Duell zwischen den Süd- und den Norditalienern steht am 14. Spieltag der Serie A auf dem Plan. Während sich der US Palermo mit 15 Punkten und Platz 14 im Abstiegskampf befindet, aus dem man sich eigentlich heraushalten wollte, kämpft sich der amtierende Meister Juventus Turin, der mit 21 Zählern den sechsten Rang belegt, langsam aber sicher immer weiter Richtung Spitze.

Bisher trugen beide Teams 52 Duelle aus, aus denen Juve ganze 31 Mal als Sieger hervorging und in elf Fällen zumindest einen Punkt einheimsen konnte. Auch die Auswärtsbilanz in Palermo spricht mit zwölf Siegen, acht Remis und sechs Niederlagen für Turin.

US Palermo - Juventus Turin 29.11.2015

US Palermo

Aufstellung US Palermo

Voraussichtliche Aufstellung: Sorrentino – Struna, Goldaniga, Gonzalez, Lazaar –Hiljemark, Jajalo, Chochev – Brugman, Vazquez – Gilardino

Nach dem Abstieg und dem direkten Wiederaufstieg schaffte es der US Palermo in der vergangenen Spielzeit die Klasse souverän zu halten. Dies ist auch das Ziel für die aktuelle Saison. Allerdings knickte die Mannschaft nach einem guten Saisonstart ein und musste in acht Begegnungen sechs Niederlagen einstecken, wodurch man in den Dunstkreis der Abstiegszone rutschte. Daher waren der 1:0-Heimerfolg gegen Chievo Verona und das 1:1-Unentschieden bei Lazio Rom an den vergangenen beiden Spieltagen enorm wichtig, um nicht noch tiefer in den Abstiegssumpf gezogen zu werden. Für die Sizilianer gilt es nun, diesen positiven Trend auch in die Partie gegen Juventus mitzunehmen, um so die aktuellen vier Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone mindestens halten zu können. Ob der Heimvorteil dabei wirklich hilft, wird sich zeigen, war der Sieg gegen Chievo doch erst der insgesamt zweite Dreier vor heimischer Kulisse.

Zumindest in Sachen Ausfälle steht einem positiven Ausgang der Partie für Palermo aber nichts im Weg, denn mit Roberto Vitiello und Uros Djurddjevi stehen lediglich zwei Spieler nicht zur Verfügung.

Juventus Turin

Aufstellung Juventus Turin

Voraussichtliche Aufstellung: Buffon – Barzagli, Bonucci, Chiellini – Marchisio – Lichtsteiner, Sturaro, Pogba, Sandro – Dybala, Mandzukic

Endlich hat der amtierende Meister aus Turin zu den internationalen Rängen aufgeschlossen, nachdem man bis vor zwei Spieltagen noch in der unteren Tabellenhälfte zu finden war. Nach einer Serie von drei Siegen am Stück, und dem damit verbundenen Vorrücken auf den sechsten Rang, stellt sich die Situation nun schon etwas freundlicher dar – auch wenn Juve noch immer neun Zähler hinter dem Spitzenreiter liegt. Doch die Erfolge gegen den Stadtrivalen FC Turin (2:1), beim FC Empoli (3:1) und am letzten Spieltag gegen den AC Mailand (1:0) dürften nach dem bisherigen miserablen Saisonverlauf Balsam auf die Turiner Seele gewesen sein. Zudem machte die Alte Dame unter der Woche durch einen 1:0-Heimerfolg gegen Manchester City den Einzug in das Champions-League-Achtelfinale perfekt.

Wie schon während der gesamten Saison haben die Turiner auch gegen Palermo mit zahlreichen Verletzten zu kämpfen. Mit Kwadwo Asamoah, Martin Caceres, Roberto Pereyra, Simone Padoin sowie den beiden erst kürzlich zum Lazarett hinzugestoßenen Sami Khedira und Hernanes fehlen gleich sechs zum Teil wichtige Spieler.

Tipp

Während Palermo jeden Punkt benötigt, um das Abstiegsgespenst in Schach zu halten, darf Juventus eigentlich keinen Zähler mehr abgeben, will man tatsächlich noch ein Wörtchen im Kampf um die Meisterschaft mitreden. Mit Blick auf die Klasse des Turiner Kaders sowie auf die aufsteigende Form der Norditaliener sollte ein Sieg in Palermo absolut im Bereich des Machbaren liegen. Nimmt man noch hinzu, dass die Sizilianer nicht unbedingt für ihre Heimstärke bekannt sind, so spricht vieles für einen Erfolg von Juve.

Tipp: Sieg Juventus Turin – 1,62 Mybet

Anbieter
Bonus
Link
mybet bonus
€100
Code: mb4z5z

Liveticker und Statistiken