Anbieter
Bonus
Link
betvictor bonus
150€

 

Spektakuläre zwei Wochen liegen hinter uns, in denen das mit Abstand ungewöhnlichste Turnier der Tennis-Geschichte stattfand. Ohne die Grand-Slam-Garanten Roger Federer und Titelverteidiger Rafael Nadal, waren sich alle Experten einig, dass der Sieger des New Yorker Traditionsturniers in diesem Jahr nur Novak Djokovic heißen kann. Der hochgehandelte Turnierfavorit, der in diesem Jahr noch kein einziges Match abgegeben hat, sorgte bei seinem Achtelfinal-Auftritt gegen Pablo Busta jedoch für einen Eklat, als er einer Linienrichterin aus Frust den Ball gegen den Hals schoss und daraufhin vom Oberschiedsrichter regelkonform aus dem Turnier entfernt wurde.

Die Disqualifikation des Weltranglisten-Ersten machte den Weg frei für einen neuen Grand-Slam-Champion, denn keinem der im Turnier verbliebenen Profis war es bisher ihrer Karriere möglich,  einen der vier großen Tennis-Titel zu gewinnen. Einen neuen Meilenstein in ihrer Laufbahn können im Endspiel von New York nun entweder Alexander Zverev oder Dominic Thiem setzen. Der Deutsche setzte sich im ersten Halbfinale nach starkem Comeback in fünf Sätzen (3:6,2:6,6:3,6:4,6:3) gegen Djokovic-Bezwinger Pablo Busta durch und erreichte damit erstmals ein Grand-Slam-Finale. In der zweiten Halbfinal-Begegnung krachte es im leeren Arthur Ashe Stadium zwischen Dominic Thiem (ATP Rang 2) und Daniil Medvedev (ATP Rang 5). In einem zähen aber am Ende doch deutlichen Halbfinale biss sich schließlich der Österreicher mit 6:2,7:6,7:6 durch und verdiente sich damit sein zweiten Grand-Slam-Endspiel der Saison. Dem Sieger des Events im Flushing-Meadows-Park winkt am Sonntag (Start 22:00 Uhr MEZ) nicht nur der erste große Titel, sondern gleichzeitig ein sattes Preisgeld von drei Millionen Dollar.

US Open ATP Finale: Wett-Tipp – Alexander Zverev (GER) gegen Dominic Thiem (AUT)

Sonntag 22.00 Uhr, Arthur Ashe Stadium

 

Dominic Thiem US Open 2020

Unser Favorit – Dominic Thiem.

Alexander Zverev steht nach einer irren Tennis-Schlacht gegen Pablo Carreno Busta vor dem größten Erfolg seiner Karriere. Nachdem der Deutsche in New York wiederholt ganz schwach startete, untermauerte der 23-jährige Hamburger seine mentale Stärke und drehte die Partie nach 0:2-Satzrückstand. Im Endspiel trifft Zverev auf seinen Freund Dominic Thiem, der im zweiten Halbfinale Daniil Medvedev eliminierte. Thiems russischer Gegner hatte auf seinem Weg bis ins Semi-Finale noch keinen Satzverlust hinnehmen müssen, entsprechend ist es zu honorieren, dass Dominic Thiem die Nummer fünf der ATP-Weltrangliste in drei Sätze glatt bezwingen konnte. Auch für den  inzwischen 27-jährigen Wiener wäre ein Sieg bei den US Open 2020 der erste Grand-Slam-Titel seiner Profi-Laufbahn. Die aktuelle Nummer drei der Welt stand Anfang des Jahres bei den Australian Open 2020 bereits kurz vor einem Triumph, unterlag im Finale trotz 2:1-Führung dann aber Novak Djokovic, der in dem Mega-Endspiel Titel Nummer 17 einfuhr. Die Bilanz vor dem Finale spricht eindeutig für Dominic Thiem. Aus neun Begegnungen verließ Thiem den Platz siebenmal als Sieger, währen Zverev nur zweimal erfolgreich war. Die letzten drei Partien gingen jedoch alle an den Österreicher.

Die Buchmacher sehen Dominic Thiem klar als Favoriten. Im Spielerportrait ist der Wiener deutlich kompakter und weniger fehleranfällig als sein deutscher Kumpel. Wir können die Einschätzung der Wettanbieter nur teilen, da Zverevs’ Spiel immer wieder schwächere Phasen durchläuft, in denen beim 23-Jährigen gar nichts gelingen will. Sofern es der deutschen Nummer eins nicht gelingt seine Schwächeperioden in den Griff zu bekommen, wird er gegen Thiem im Endspiel chancenlos sein. Für uns ist deshalb klar, dass die Alpenrepublik über den ersten Grand-Slam-Titel ihres Lieblings jubeln darf. Mehr Value aus den Quoten holen wir uns aus einer – 1,5 Handicap-Wette, denn spätestens nach vier Sätzen sollte Thiem als neuer US-Open-Gewinner feststehen.

Unser Wett-Tipp: Sieg Dominic Thiem

Beste Wettquote: 1,5 bei Betvictor.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,5
150€