Die Ukraine war eines der großen Überraschungen des ersten Spieltages mit ihrem Sieg gegen Schweden. Shevchenko wurde bei diesem Spiel vom alternden Star zum absoluten Helden. Die Franzosen kamen gegen England nicht über ein 1-1 hinaus, auch weil die Engländer wussten wie sie den Spielaufbau konstant stören können. Für Frankreich kann in diesem Spiel nur der Sieg zählen, für die Ukraine gilt es überhaupt etwas zu sichern, denn ein Punkt würde ihnen schon helfen und die Hoffnung weiterzukommen wäre lebendiger denn je zuvor.

Die Ukraine wird vielleicht auf ihren Helden in der Startelf verzichten. Das hat mehrere Gründe. Auf der einen Seite ist Shevchenko trotz seiner Gala nicht wirklich fit und die 80 Minuten des ersten Spiels dürften noch in seinen Knochen stecken. Dann hatte der Ukrainer auch noch einen Unfall, der zwar glimpflich ausging, aber dennoch auch einiges an Schlagzeilen produzierte. Rein taktisch wäre ein mehr nach hinten arbeitender Stürmer vermutlich eh die gewünschte Option und hier bietet sich das Arbeitstier Voronin an. Ansonsten dürfte die allgemeine Ausrichtung sicherlich defensiver werden, da man sich vorher darüber im Klaren war, dass Schweden die einzige realistische Chance für drei Punkte ist.

Die Franzosen werden sich sicherlich sehr offensiv ausrichten. Im Mittelfeld ist M’Vila zurück, so dass er Diarra ersetzen wird. M’Vila ist ein sehr guter Mann, aber schon Diarra machte seine Sache sehr solide, so dass man hier keine überragende Verbesserung erwarten sollte, auch wenn er nicht komplett unschuldig am Gegentreffer der Engländer war. Ansonsten ist von Blans keine Veränderung der Startelf zu erwarten, auch wenn er mit Ben Arfa durchaus frisches Blut im Kader hat. Malouda wird mehr zeigen müssen als gegen England, ebenso wie die gesamte Offensive, die gegen die Engländer etwas müde wirkte. Es bleibt aber dabei, dass wir hier eines der bestbesetzten Teams haben was die individuellen Fähigkeiten angeht. Die sehr schwache Abwehr der Ukraine dürfte zu leicht zu knacken sein für Ribery, Benzema und Nasri.

Tipp: Sieg Frankreich – 2,10 mybet

Voraussichtliche Aufstellung Ukraine: Pyatov – Husyev, Khacheridi, Mykhalyk, Selin – Tymoschchuck, Rotan – Nazarenko, Konoplyanka, Yarmolenko – Voronin

Voraussichtliche Aufstellung Frankreich: Lloris – Debuchy, Rami, Mexes, Evra – Cabaye, M’Vila, Malouda – Nasri, Benzema, Ribery

[pageview url=“ http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1063207″ title=“Ukraine – Frankreich“]