Udinese – Juventus, am 21. Spieltag der Serie A hofft Spitzenreiter Juventus Turin einen erneuten Schritt in Richtung Titelverteidigung machen zu können, steht allerdings bei Udinese Calcio vor keiner leichten Aufgabe. Während Juventus die Tabelle mit bereits sieben Punkten Vorsprung auf den zweitplatzierten AS Rom anführt, liegt Udinese Als Neunter ebenso viele Zähler hinter Rang fünf und damit der Europa League.

Nach 83 Begegnungen beider Vereine in der Serie A spricht die bisherige Bilanz eine klare Sprache. Während Juventus bei 17 Unentschieden auf 55 Siege kommt, hat Udinese bisher nur elf Siege gegen die alte Dame feiern dürfen. Zuletzt gewann Juve sechsmal in Folge, die letzten viermal sogar ohne Gegentor. Selbst in Udinese stehen 24 Juve-Siegen und zwölf Remis lediglich fünf Heimerfolge gegenüber.

Udinese Calcio

Udinese Calcio hat mehr schlecht als recht ins neue Jahr gefunden. Nachdem es schon aus den letzten beiden Spielen vor Weihnachten gegen Hellas Verona (1:2) und bei Sampdoria Genua (2:2) nur zu einem Punkt gereicht hatte, begann 2015 mit einer 0:1-Heimpleite gegen den AS Rom sowie zwei eher enttäuschenden Unentschieden gegen Sassuolo Calcio (1:1) und bei Cagliari Calcio (2:2). Der Fehlstart nach der Weihnachtspause wurde dann durch das unglückliche Aus nach Elfmeterschießen in der Coppa Italia beim SSC Neapel perfekt gemacht, ehe am vergangenen Wochenende mit einem mühevollen 2:1 beim FC Empoli die Wende gelang, an die es nun beim Blick auf den angewachsenen Rückstand auf die internationalen Plätze anzuknüpfen gilt.

Personell hat Trainer Andrea Stramaccioni fast alle Mann an Bord. Lediglich Panagiotis Kone fehlt nach seinem Platzverweis aus der Vorwoche. Für den Griechen wird wohl Bruno Fernandes im Mittelfeld beginnen.

Aufstellung Udinese Calcio

Voraussichtliche Aufstellung: Karnezis – Piris, Danilo, Heurtaux – Widmer, Allan, Guilherme, Bruno Fernandes, Pasquale – di Natale, Thereau

Juventus Turin

Nach durchwachsenen Auftritten vor Weihnachten mit der verlorenen Supercoppa gegen den SSC Neapel als Abschluss verlief aus Sicht von Juventus Turin auch der Jahresauftakt mit einem 1:1 gegen Inter Mailand nicht wunschgemäß. Nach diesen Punktverlusten kehrte die Mannschaft von Trainer Massimiliano Allegri aber schnell in die Erfolgsspur zurück und strahlte die aus der jüngeren Vergangenheit bestens bekannte Dominanz aus. Beeindruckend geriet das 3:1 in Neapel, auf das ein deutliches 6:1 gegen Hellas Verona in der Liga sowie ein 4:0 gegen den gleichen Gegner in der Coppa Italia folgten. Eher in die Kategorie mühevoller Pflichtsieg fielen dann das 2:0 gegen Chievo Verona am vergangenen Wochenende sowie das 1:0 beim FC Parma am Mittwoch, mit dem der Einzug ins Pokal-Halbfinale geschafft wurde.

Verzichten muss Coach Allegri in Udinese auf den gesperrten Claudio Marchisio sowie auf die Langzeitverletzten Romulo und Kwadwo Asamoah. Der Kader gibt aber ausreichend Möglichkeiten her, um auch mehrere Ausfälle ohne großen Qualitätsverlust kompensieren zu können.

Aufstellung Juventus Turin

Voraussichtliche Aufstellung: Buffon – Caceres, Bonucci, Chiellini, Evra – Pirlo – Vidal, Pogba – Pereyra – Tevez, Morata

Tipp

Juventus Turin spielt in Italien ähnlich wie der FC Bayern in Deutschland in einer eigenen Liga. Geht die alte Dame konzentriert zur Sache, hat im Normalfall kein Gegner eine wirkliche Chance. Das gilt auch für Udinese, das zudem in jüngerer Vergangenheit gegen Juve überhaupt nichts zu bestellen hatte und sich wohl die nächste Pleite abholen wird.

Tipp: Sieg Juventus Turin – 1.1,50 Bet3000 ( starke Quote!)

Bet3000 BonusWertungLink
100€
Bet3000 Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken