Levante – Real, am Wochenende haben beide Vereine bittere Niederlagen kassiert und drohen ihre Saisonziele zu verfehlen. Real Madrid liegt nach der Niederlage im Stadtduell gegen Atletico bereits weitgehend aussichtslos im Titelrennen zurück, während es für UD Levante im Tabellenkeller bei bereits vier Zählern Rückstand ans rettende Ufer immer prekärer wird und der Abstieg mehr denn je droht.

Von den bisherigen 23 Partien gegen Levante hat Real 19 gewonnen und bei einem Unentschieden nur dreimal verloren. Zwei der drei Pleiten kassierte Real allerdings in Levante, wo es bei acht Siegen der Königlichen auch das bis dato einzige Remis gab.

UD Levante – Real Madrid 02.03.2016 Tipp

UD Levante

Aufstellung UD Levante

Voraussichtliche Aufstellung: Marino – Lerma, Trujillo, Medjani, Tono – Verdu, Verza, Simao, Morales – Deyverson, Rossi

Mit elf Punkten aus den ersten 18 Spielen hat UD Levante eine ganz schwache Hinrunde gespielt, die zum Abschluss mit einem 2:1-Sieg über Rayo Vallecano indes noch ein wenig positiver gestaltet werden konnte. Danach präsentierte sich Levante auch bei Celta Vigo (3:4) ordentlich und gewann auch das nächste Heimspiel gegen UD Las Palmas mit 3:2. Beim FC Sevilla (2:3), gegen den FC Barcelona (0:2) und bei der SD Eibar (0:2) setzte es dann allerdings drei Pleiten in Folge, die die Abstiegsgefahr wieder deutlich vergrößerten.

Gegen den FC Getafe gelang im letzten Heimspiel aber ein 3:0-Sieg, der die Hoffnung am Leben erhielt, ehe am Sonntag beim FC Villarreal eine nicht unbedingt überraschende 0:3-Niederlage kassiert wurde.

Nach seiner gelb-roten Karte in Villarreal fällt David Navarro gesperrt aus. Ivan Lopez, Pedro Munoz, Juanfran Garcia, Ruben Garcia und Jose Mari sind weiterhin verletzt.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
8,50
€100

Real Madrid

Aufstellung Real Madrid

Voraussichtliche Aufstellung: Navas – Carvajal, Varane, Sergio Ramos, Danilo – Modric, Kroos, Isco – James, Cristiano Ronaldo, Jese

Neun Partien hat Real Madrid seit dem Trainerwechsel von Rafa Benitez zu Zinedine Zidane bislang absolviert und schon jetzt ist klar, dass die Probleme der Königlichen weitgehend unabhängig vom Trainer sind. Die ersten vier Heimspiele unter Zidane gewann Real zwar allesamt klar und erzielte dabei 20 Tore, doch auswärts ließen Cristiano Ronaldo und Co. bei Betis Sevilla und beim FC Malaga (jeweils 1:1) in zwei von drei Ligaspielen Federn und auch das 2:1 beim FC Granada fiel nicht wirklich überzeugend aus.

Im Achtelfinale der Champions League gelang dafür ein wohl schon vorentscheidendes 2:0 beim AS Rom. Dafür ist das Thema Meisterschaft seit der bitteren 0:1-Niederlage gegen Atletico Madrid, der ersten Heimpleite unter Zidane, so gut wie erledigt.

Mit Gareth Bale, Marcelo und Pepe fallen drei Stammkräfte weiterhin aus, bei denen Trainer Zidane nach dem wohl verlorenen Titelrennen mit Blick auf die Champions League auch kein Risiko eingehen dürfte. Darüber hinaus ist denkbar, dass der eine oder andere Leistungsträger eine schöpferische Pause erhält. Etwa Karim Benzema, der gegen Atletico nach gerade erst überstandener Verletzung schon zur Pause mit neuerliche Probleme ausgewechselt werden musste.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,44
€200

Tipp

Real Madrid verkörpert in dieser Saison auf nationaler Ebene zwar nicht allerhöchstes Niveau und hat besonders auswärts Probleme, doch um in Levante dreifach punkten zu können, sollte die individuelle Qualität der Königlichen ausreichen.

Tipp: Sieg Real Madrid – 1.44 Betway (starker Bonus und die beste App auf dem Markt)

Anbieter
Bonus
Link
betway bonus
€200

Liveticker und Statistiken