1860 – Union, zwei ambitionierte Teams wollen nach jeweils ordentlichem Start mit Blickrichtung vorderes Tabellendrittel punkten. Beide Mannschaften haben die Saison mit einer Auswärtsniederlage begonnen, sind aber seitdem wettbewerbsübergreifend seit vier Partien unbesiegt.

Der TSV 1860 München holte in der Liga aus drei Begegnungen sieben Punkte, während der 1. FC Union Berlin bei immerhin fünf Zählern steht und die Löwen mit einem Erfolg in der Allianz Arena überflügeln könnte.

Nach 14 Duellen zwischen beiden Klubs, die alle seit 2009 in der 2. Bundesliga stattfanden, spricht die Statistik mit acht Siegen relativ klar für die Münchner Löwen, während es Union bei vier Remis nur auf zwei Erfolge bringt. In München haben die Eisernen bei fünf Niederlagen nur einmal gewinnen und ein Unentschieden mitnehmen können.

TSV 1860 München

Nach der Auftaktniederlage bei der SpVgg Greuther Fürth (0:1), die wegen vieler erst kurzfristig eingebauter Neuzugänge zumindest nicht völlig überraschend kam, hat der TSV 1860 München einen für die Stimmung um den Verein wichtigen 1:0-Heimsieg gegen Arminia Bielefeld gelandet und mit einem 2:1 im DFB-Pokal gegen den Karlsruher SC gleich nachgelegt.

In der Liga reichte es dann beim KSC zwar nur zu einem 0:0, doch auch dieses Ergebnis war keinesfalls eine Enttäuschung. Und am Montag beim 1. FC Nürnberg lieferten die Löwen auch auswärts eine überzeugende Leistung ab und landeten mit einem 2:1-Erfolg den ersten Dreier in der Fremde. Dass drei der ersten vier Liga-Spiele auswärts stattfanden, lässt die Ausbeute von sieben Zählern noch besser erscheinen.

Nach dem Sieg in Nürnberg dürfte Trainer Kosta Runjaic nicht viel verändern und auch erneut auf eine Doppelspitze setzen. Der wochenlange Ausfall von Kapitän Stefan Aigner schmerzt aber natürlich nach wie vor.

Aufstellung TSV 1860 München

Voraussichtliche Aufstellung: Zimmermann – Perdedaj, Degenek, Mauersberger, Wittek – Adlung, Liendl – Matmour, Claasen – Mölders, Olic

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,35
€100

1. FC Union Berlin

Der 1. FC Union Berlin ist mit hohen Erwartungen in die Saison gegangen, nach einer durchaus positiv verlaufenen Vorbereitung aber in den Startlöchern hängen geblieben. Beim VfL Bochum verloren die Eisernen ein enges Spiel unglücklich mit 1:2 und kamen danach im Heimspiel gegen Dynamo Dresden nicht über ein 2:2 hinaus, womit die Serie aus dem Frühjahr mit acht Heimsiegen am Stück ein Ende gefunden hat.

Danach gelang beim MSV Duisburg durch einen 2:1-Erfolg nach Verlängerung der Einzug in die zweite Runde des DFB-Pokals und bei Arminia Bielefeld wurde mit einer Energieleistung ein 1:3-Rückstand in ein 4:3 gedreht, allerdings um doch noch das 4:4 zu kassieren. So dauerte es bis zum vergangenen Wochenende und zum vierten Spieltag bis mit einem 4:0 gegen den Karlsruher SC endlich der Knoten platzte und der erste Dreier eingefahren wurde. Gleichzeitig ist Union damit seit zwölf Heimspielen unbesiegt, woran es auswärts anzuknüpfen gilt.

Nach dem in allen Belangen überzeugenden Auftritt gegen den Karlsruher SC dürfte Trainer Jens Keller nicht viel verändern. Offen scheint lediglich die Position links offensiv, wo Neuzugang Simon Hedlund und Kenny Redondo Druck auf Adrian Nikci machen.

Aufstellung 1. FC Union Berlin

Voraussichtliche Aufstellung: Busk -Trimmel, Leistner, Schönheim, Pedersen – Fürstner – Kroos, Kreilach – Skrzybski, Quaner, Nikci

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,20
€100

Tipp

Beide Mannschaften sind in guter Form und den bisherigen Eindrücken nach zu urteilen durchaus auch dazu in der Lage, ins Aufstiegsrennen eingreifen zu können. Im direkten Duell dürfte es relativ eng zugehen und es werden Kleinigkeiten entscheiden. Erlaubt sich keiner größere Fehler, scheint eine Punkteteilung gut möglich.

Tipp: Unentschieden – 3.50 Betvictor (toller 300% Bonus!)

Anbieter
Bonus
Link
betvictor bonus
300%

Liveticker und Statistiken