1860 München – Kaiserslautern, das vom FCK letztlich mit 3:2 gewonnene spektakuläre Hinspiel zwischen beiden Mannschaften, die damals beide als Aufstiegskandidaten galten, ist noch in bester Erinnerung. Während der FCK sich anschließend im vorderen Drittel der Liga etabliert hat und gut im Rennen um die ersten drei Plätze liegt, gab die in Überzahl verspielte 2:0-Führung schon einen Vorgeschmack auf eine letztlich aus Löwen-Sicht völlig verkorkste Hinrunde.

Die bisherige Bilanz gegen den FCK macht den auf dem Relegationsplatz stehenden Sechzigern für den Rückrundenauftakt indes auch nicht viel Mut. Von 54 Duellen gingen bei 14 Löwen-Siegen und 14 Unentschieden schon 26 an die Pfälzer.

TSV 1860 München

Wenige Tage vor Weihnachten brennt bei den Münchner Löwen schon der Baum. Während und nach der 2:3-Niederlage am Samstag gegen den Karlsruher SC, der bereits dritten Pleite in Folge und der fünften Niederlage im achten Heimspiel, waren die Forderungen der Fans nach der Entlassung von Sportchef Gerhard Poschner nicht mehr zu überhören. Poschner wird die Zusammenstellung eines schwachen und offenbar extrem überbewerteten Kaders ebenso vorgeworfen wie eine falsche Trainerwahl. Schon die Anstellung von Ricardo Moniz im Sommer war ein Fehler, der mit dem vorherigen Assistenten Markus von Ahlen aber nicht behoben wurde. Mit von Ahlen auf der Bank verloren die Sechziger acht von elf Pflichtspielen und steuern auf eine Katastrophe zu, die der Absturz in die Drittklassigkeit definitiv wäre. Die wenigen Hoffnungsschimmer, neben dem verlässlich treffenden Rubin Okotie, wie im November die beiden klaren Auswärtssiege beim VfL Bochum (3:0) und beim 1. FC Union Berlin (4:1) wurden durch anschließende Heimpleiten in Verbindung mit wenig erbaulichen Leistungen sofort wieder zunichte gemacht, sodass beim Löwen-Anhang nicht ganz zu Unrecht die Angst umgeht.

Personell hat von Ahlen, dessen Stuhl bedenklich wackelt, nicht viele Alternativen. Immerhin kehren im Vergleich zum Samstag Martin Angha nach Gelb-Rot-Sperre und der krankheitsbedingt nur auf der Bank sitzende Christopher Schindler zurück ins Team. Ersetzt werden muss dafür der gelbgesperrte Julian Weigl, für den Yannick Stark die erste Alternative ist.

Aufstellung Ingolstadt

Voraussichtliche Aufstellung: Ortega – Angha, Schindler, Vallori, Wittek – Sanchez, Stark – Wolf, Adlung, Rama – Okotie

1. FC Kaiserslautern

Nach neun Pflichtspielen in Folge ohne Niederlage seit Anfang Oktober musste Kaiserslautern am Sonntag wieder einmal eine Niederlage einstecken. Im Spitzenspiel bei Tabellenführer Ingolstadt (0:2) präsentierte sich der FCK zwar vor allem in der ersten Halbzeit sehr ansprechend, machte aber wieder einmal nichts aus seiner spielerischen Überlegenheit, ehe Ingolstadt dann nach der Pause eiskalt zuschlug. Schon mehrfach in dieser Saison nutzte Lautern seine Chancen nicht oder nur unzureichend und verpasste es auf diese Weise, besser dazustehen als mit dem aktuellen fünften Platz. Nachdem beim FC St. Pauli (3:1) und gegen Erzgebirge Aue (3:0) zweimal mit drei Toren gewonnen und eine Serie von fünf Remis am Stück beendet werden konnte, war das Spiel in Ingolstadt nun vor allem in Sachen Effizienz wieder ein Rückschritt.

Personell dürfte es Trainer Kosta Runjaic bei einem Wechsel belassen. Für den nach Gelb-Rot in Ingolstadt gesperrten Amin Younes bietet sich vor allem Kevin Stöger als Alternative an. Aber auch eine Umstellung auf zwei Spitzen, eventuell mit Sebastian Jacob neben Srdjan Lakic, scheint möglich.

Aufstellung 1. FC Kaiserslautern

Voraussichtliche Aufstellung: Sippel – Schulze, Orban, Heintz, Löwe – Karl, Demirbay – Zimmer, Stöger, Jenssen – Lakic

Tipp

Abgesehen von der Treffsicherheit von Torjäger Okotie gibt es im Vorfeld dieser Partie wenig, was den Löwen-Fans Hoffnung auf die Wende macht. Letztlich hängt der Spielausgang maßgeblich vom sehr wahrscheinlich das Geschehen dominierenden FCK ab. Steigern sich die Pfälzer wieder in der Chancenverwertung, verlieren die Löwen erneut.

Tipp: Sieg 1. FC Kaiserslautern – 2.10 Bwin

Bwin BonusWertungLink
50€
Bwin Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken