Ein Duell zweier Teams, die vieles füreinander übrig haben, nur keine wirkliche Zuneigung. Beide haben große Probleme, da beide nicht so aus der Winterpause kamen wie sie es erhofft hatten.

TSG Hoffenheim

Die TSG ist bisher noch nicht aus der Winterschlaf erwacht. Zwar hatten sie schon vor Weihnachten im Abwehrbereich einige Probleme, doch in diesem Jahr hat sich die Situation nochmals verschlimmert. Acht Gegentore gab es bereits im Jahr 2015. Die Europa League Plätze können sie sich mittlerweile nur noch mit dem Fernglas anschauen.

Am vergangenen Spieltag gab es ein 0:3 in Wolfsburg. In der ersten Halbzeit waren die Hoffenheimer komplett neben der Spur. Bereits zur Halbzeit stand es 3:0 für die Wölfe. Neben der Abwehr, die spätestens jetzt an die vergangene Saison erinnert, haben sie nun aber auch im Sturm ein wenig die Seuche. Hoffenheim scheint zwar gerettet zu sein, doch auch sie brauchen noch einige Zähler.

Aufstellung Hoffenheim

Polanski fehlt gesperrt, dafür wird Rudy in die Mannschaft kommen.

Voraussichtliche Aufstellung: Baumann – Kim, Bicakcic, Strobl, Beck – Rudy, Schwegler – Elyounoussi, Firmino, Volland – Szalai

VfB Stuttgart

Neuer Tabellenletzter ist der VfB Stuttgart. Man konnte zwar erwarten, dass sie gegen die Bayern verlieren würden, doch gegen Köln und Gladbach hatten sie sich mehr ausgerechnet. Stuttgart ist in diesem Jahr sogar noch ohne Tor. Das Problem von Huub Stevens ist, dass die Mannschaft ganz einfach nicht mehr Qualität aufzuweisen hat.

Zwar tun sich die anderen Teams auch schwer gegen sie Tore zu erzielen, doch ohne eigene Tore kann man keine Partie gewinnen. Das Präsidium vertraut weiterhin auf Stevens. Das ist für mich auch die richtige Entscheidung, denn wenn sie noch jemand retten kann, ist es er.

Aufstellung Stuttgart

Voraussichtliche Aufstellung: Ulreich – Sakai, Niedermeier, Baumgartl, Schwaab – Die, Romeu, Klein, Gentner, Hlousek – Ibisevic

Tipp

Beide Teams befinden sich in einer Krise, wobei es bei den Stuttgartern schon fünf nach zwölf ist. Wenn sie nicht langsam anfangen zu gewinnen, geht es im nächsten Jahr nach Sandhausen. In der Rückrunde schafften beide zusammen erst zwei Tore, dass klingt nicht unbedingt nach einem Schützenfest.

Tipp: Unter 2.5 Tore – 2.35 MyBet (tolle Aktionen für Bestandskunden!)

MyBet BonusWertungLink
100€
Mybet Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken