Zwei Teams, die in dieser Saison vor allem an eine Achterbahn erinnern. Beide hatten schon Spiele mit wirklich herausragendem Fußball und beide hatten auch Spiele, die zum Abgewöhnen waren. Welches Gesicht sehen wir an diesem Spieltag?

TSG Hoffenheim

Hoffenheim zeigte sich von den drei Niederlagen hintereinander gut erholt. Gegen Frankfurt mussten erneut die Offensiv Spieler die Kohlen aus dem Feuer holen. Ich weiß nicht so wirklich was dort passiert ist, denn die Abwehr ist im Vergleich zum Saisonstart kaum wiederzuerkennen. Auch Torhüter Baumann wirkt schwer angeschlagen.

Wenn es nun aber wieder nach dem Motto gehen soll vorne einfach ein Tor mehr zu erzielen als hinten reinzubekommen, können wir uns als Fans auf tolle Spiele freuen. Unter Trainer Gisdol hat sich die Mannschaft stabilisiert. Man kann nun nicht mehr erkennen, dass sie sich zu einer Fahrstuhlmannschaft entwickeln würden und dennoch gibt es weiterhin genug Baustellen wie wir in den letzten Wochen beobachten konnten.

Aufstellung Hoffenheim

Im letzten Heimspiel vor der Winterpause müssen sie auf Süle verzichten. Für ihn wird vermutlich Strobl in die Mannschaft rücken.

Voraussichtliche Aufstellung: Baumann – Beck, Strobl, Bicakcic, Kim – Polanski, Schwegler, Volland, Firmino, Elyounoussi – Szalai

Bayer Leverkusen

Bei Bayer wissen sie wohl selbst nicht genau, ob sie sich über die Hinrunde freuen können oder eher nicht. Mit Platz vier in der Liga und dem Einzug ins Achtelfinale der Champions League kann man ja eigentlich zufrieden sein, doch wenn man ehrlich ist, war durchaus mehr drin.

Zuletzt gab es für sie nur zwei Siege in sechs Partien. Gerade in der Champions League haben sie eine gute Ausgangsposition verspielt. Sie waren das beste Team der Gruppe und kassierten dennoch zwei absolut naive Niederlagen. Gegen Gladbach gab es in einem durchschnittlichen Spiel ein 1:1. Das ist zum Leben zu wenig und zum Sterben zu viel, also ähnlich dem Saisonverlauf.

Aufstellung Leverkusen

Voraussichtliche Aufstellung: Leno – Hilbert, Toprak, Spahic, Wendell – Bender, Castro, Ballarabi, Calhanoglu, Son – Kießling

Tipp

Auch hier fällt es sehr schwer einen Sieger vorherzusagen. Da Hoffenheim aber nun wieder so spielt wie im vergangenen Jahr, sollte man mit dem folgenden Tipp durchaus Erfolg haben. Auch Bayer ist ja nicht unbedingt dafür bekannt, dass sie sich nur hinten reinstellen.

Tipp: Über 2.5 Tore – 1.65 Betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken