Nun ist es auch Hoffenheim gelungen den ersten Sieg der Saison einzufahren. Durch das 3:1 in Augsburg haben sie sich immerhin bis auf Rang fünfzehn verbessert. An diesem Wochenende kommt es nun zu einem weiteren Abstiegskrimi, denn die „Aufholjagd“ der Schwaben dauerte genau ein Spiel.

Keine der beiden Mannschaften darf sich hier eine Niederlage erlauben, denn die Lage würde für den Verlierer immer aussichtsloser werden. Ist dies daher schon das erste „sechs Punkte“ Spiel in der noch jungen Saison?

TSG Hoffenheim

Die Hoffenheimer konnten den guten Aufwärtstrend vom Unentschieden gegen Dortmund zuletzt bestätigen. Nach dem vor allem kämpferischen 1:1 gegen den BVB spielten sie die Augsburger teilweise an die Wand. Zur Halbzeit stand es 1:1, doch in der zweiten Halbzeit sorgten Volland und Schmid für die Entscheidung zu Gunsten der Gäste.

Zum ersten Mal in diesem Jahr spielte Kevin Volland wie man es von ihm erwartet. Zwei Tore erzielte er selbst, den dritten Treffer legte er auf. Wir haben es schon seit Wochen gesagt, wenn die Spieler ihre Normalform erreichen, dürfte die TSG mit dem Abstieg nichts zu tun haben.

Aufstellung Hoffenheim

Rudy und Vargas sind angeschlagen, doch wir denken, dass sie auflaufen können.

Voraussichtliche Aufstellung: Baumann – Kaderabek, Süle, Bicakcic, Toljan – Schwegler, Polanski, Rusy, Schmid – Volland, Vargas

VfB Stuttgart

Der VfB kommt einfach nicht vom Fleck. Nach dem ersten Sieg der Saison in Hannover gab es gleich darauf den nächsten Rückschlag. Gegen Gladbach mussten sie sich daheim mit 1:3 geschlagen geben. Vielleicht muss Trainer Zorniger doch so langsam mal ein wenig Umdenken. Es ist zwar bemerkenswert, dass er weiterhin so offensiv spielen lässt, doch hinten sind sie meist so offen wie ein Scheunentor.

Man kann vorne auch nur soviel Tore erzielen, wenn man hinten immer mehr reinbekommt, kann das doch sehr bedrückend wirken. Mit bisher siebzehn Gegentoren stellen sie den schlechtesten Wert der Liga.

Aufstellung VfB Stuttgart

Der schwache Kostic wird vermutlich von Harnik ersetzt. Kapitän Gentner sollte bis zum Anpfiff rechtzeitig fit werden.

Voraussichtliche Aufstellung: Tyton – Klein, Sunjic, Baumgartl, Insua – Die, Gentner, Harnik, Didavi, Werner – Ginczek

Tipp

Eines ist bei den Spielen des VfB in dieser Saison auf jeden Fall geboten und zwar Unterhaltung pur. Auch gegen Hoffenheim werden sie wohl wieder nach vorne rennen und hinten wie eine Schülermannschaft agieren.

Tipp: über 2,5 Tore – 1.60 Interwetten

BonusWertungLink
Bonus
Interwetten Erfahrungen
wetten

Liveticker und Statistiken