Bei der Begegnung Hoffenheim gegen Freiburg stehen sich zwei laufstarke Teams mit viel Power gegenüber. Dazu dürfen die Zuschauer auf ein torreiches Spiel hoffen. In den letzten sechs Duellen fielen sage und schreibe 27 Tore, macht im Schnitt 4,5 Tore/Spiel.

TSG 1899 Hoffenheim

Die TSG aus dem Kraichgau ist eine von vier Mannschaften, die in dieser Saison noch ungeschlagen ist. Mit zuletzt zwei Siegen in Folge und davor vier Unentschieden stehen sie mit 10 Punkten am sechsten Tabellenplatz, eine Momentaufnahme, die sich durchaus sehen lassen kann.

Warum es so gut läuft ist vor allem Jungtrainer Nagelsmann zu verdanken. Er hat das Offensivspiel der Hoffenheimer belebt. In den vergangenen sechs Spielen erzielte die TSG bereits drei Weitschusstore, was gleichzeitig Ligabestwert ist und in den insgesamt 20 Spielen unter Nagelsmann erzielten die Hoffenheimer 32 Tore. Dennoch mahnt der Coach alle seine Schützlinge am Boden zu bleiben und vor allem gegen den nächsten Gegner Freiburg sei besondere Vorsicht geboten.

Denn gegen den Sportklub konnte nur eines der letzten 11 Spiele gewonnen werden und gegen niemanden spielen die Hoffenheimer öfter remis als gegen die Breisgauer.

Schenkt man der Nagelsmann Tabelle Glauben, so befindet sich die TSG auf direktem Wege nach Europa. In den 20 Spielen unter dem jüngsten Trainer der Bundesliga haben die Kraichgauer 33 Punkte erzielt und würden somit auf dem 5. Tabellenplatz stehen. Ob seine Spieler bis zum Schluss der Saison diesen Kurs halten können wird man sehen, denn den Aufwand den seine Schützlinge betreiben ist enorm.

Aufstellung TSG Hoffenheim

Nicht weniger als 12 Spieler der TSG waren für ihre jeweiligen Nationalmannschaften unterwegs, also kaum Möglichkeiten für die Nagelsmann Elf ordentlich zu trainieren.

Baumann – Süle, Vogt, B. Hübner – Toljan, Kaderabek – Rudy – Demirbay, Rupp – Wagner, Kramaric

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,15
€100

SC Freiburg

SC Freiburgs Trainer Streich dürfte mit einem Remis in Hoffenheim durchaus zufrieden sein, denn alle bisherigen drei Auswärtsspiele in dieser Saison haben die Freiburger verloren. Generell sind die Streich Mannen seit fünf Spielen gegen die TSG sieglos. Zuletzt vier Remis und davor eine Niederlage.

Nichts desto trotz stehen sie durch ihre Heimstärke richtig gut da. Sie konnten alle ihre Spiele vor heimischem Publikum gewinnen und haben neun Punkte, was gleichbedeutend mit Tabellenplatz 10 ist. Wenn es jetzt auch noch in der Ferne mit einem positiven Ergebnis klappt, kann man als Aufsteiger mehr als zufrieden sein.

Dass das Spiel der Freiburger extrem kräfteraubend ist, ist hinlänglich bekannt. Mit durchschnittlich 117 km Laufleistung pro Spiel stellt der Sportklub die fleißigste Mannschaft der Bundesliga. Um ihre ersten Punkte in der Fremde einzufahren, müssen sie auch gegen Hoffenheim alles aus sich herausquetschen.

Ein besonderes Wiedersehen mit alten Kollegen gibt es für Grifo. Der Angreifer der Freiburger mit Hoffenheim Vergangenheit ist aus der Offensive nicht mehr wegzudenken. Er steht momentan bei vier Assists und einem Tor.

Aufstellung SC Freiburg

Kempf fehlt dem SCF bis Jahresende. Abrashi fällt mit Gehirnerschütterung aus.

Torrejon ist nach Bänderriss im Sprunggelenk und Gulde nach Muskelfaserriss weiter fraglich. Niedermeier hat Trainingsrückstand aufgeholt und ist eine echte Alternative für die Startelf.

Schwolow – P. Stenzel, Höfler, Söyüncü, C. Günter – Frantz – Niedermeier – O. Bulut, Grifo – Philipp, Niederlechner

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,50
€110

Tipp

Die letzten vier Begegnungen endeten alle unentschieden und auch dieses Mal werden wir den Eindruck nicht los, als würden hier zwei ähnlich starke Teams aufeinandertreffen. Zwar mit unterschiedlichen Schwächen und Stärken, aber dennoch im Gesamtbild ähnlich.

Tipp: Unentschieden – 3,75 Betway (aktuell bester Bonus)

Anbieter
Bonus
Link
betway bonus
€200

Liveticker und Statistiken