Additionally, paste this code immediately after the opening tag:

Die Unentschiedenkönige in dieser Saison, die TSG Hoffenheim, empfangen am 23. Spieltag den tabellenvorletzten FC Ingolstadt. Während die Sinsheimer am vergangenen Wochenende ihr elftes Remis einfuhren, verloren die Schanzer das vierte von sechs Spielen im neuen Jahr.

TSG 1899 Hoffenheim

Normalerweise könnte man mit einem 1:1 auf Schalke, nach 1:0 Rückstand durchaus zufrieden sein, bei der TSG scheint dies aber nicht der Fall zu sein. Das elfte Remis in dieser Saison waren, betrachtet man die Statistik, eher zwei verlorene Punkte als ein gewonnener. Man war in allen Belangen, sei es Ballbesitz, Torschüsse oder gewonnene Zweikämpfe überlegen und konnte auch das Mehr an Chancen nicht zu einem vollen Erfolg nutzen. Die Umschaltmomente, für die das Team um Trainer Julian Nagelsmann mittlerweile im ganzen Land bekannt ist, wurden zu kompliziert und nicht zielstrebig und schnörkellos wie sonst zu Ende gespielt. Dem frühen Führungstreffer der Schalker ging nach der Begegnung in Leipzig erneut ein riesiger Patzer von Abwehrchef Vogt voraus. Er hatte beim Versuch den Ball zu klären den Schalker Angreifer Burgstaller angeschossen, der wiederum legte für Schöpf quer und der hatte leichtes Spiel den Ball in den Maschen zu versenken.

Zwar konnten die Hoffenheimer noch zum 1:1 Endstand ausgleichen, laut Trainer Nagelsmann gefiel nur die Leistung aber nicht das Ergebnis. Am kommenden Samstag empfangen die Sinsheimer vor heimischem Publikum die Schanzer aus Ingolstadt und die konnten noch keine einzige Begegnung mit der TSG für sich entscheiden.

Aufstellung TSG 1899 Hoffenheim

Mark Uth als auch Jeremy Toljan werden der TSG Hoffenheim nun noch länger fehlen als erwartet. Uth laboriert weiter an einer schmerzhaften Rippenprellung, Toljan verletzte sich erneut am linken Oberschenkel.

Baumann – Süle, Vogt, B. Hübner – Bicakcic, Rudy, Zuber – Nad. Amiri, Demirbay – Terrazzino – Wagner

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,78
€150

FC Ingolstadt

Zwar kann man sagen, die Schanzer zeigen seit der Installierung von Trainer Maik Walpurgis deutlich bessere Leistungen, aber was bringt dem Tabellenvorletzten das, wenn sie kaum Punkte einfahren. Im neuen Jahr haben sie von sechs gespielten Partien nicht weniger als vier verloren und nur zwei gewonnen, macht unterm Strich einen Punkt pro Spiel im neuen Jahr und kein daran denken aus dem Keller zu kommen, da der Rest der vom Abstieg bedrohten Mannschaften eben mehr punktet als die Schanzer selber.

Am vergangenen Spieltag machte sich gegen müde wirkende Fohlen erneut die extreme Heimschwäche bemerkbar. Nur acht magere Punkte holten die Schanzer vor eigenem Publikum und gegen die Gladbacher setzte es mit einem 0:2 die siebente Heimniederlage in dieser Saison. Wer denkt, das in Ingolstadt jetzt alle die Nerven wegschmeißen der irrt zwar,aber langsam sollten sie in die Gänge kommen, denn die Saison ist nicht mehr all zu lang und es wird Zeit endlich zu punkten. Ob dies ausgerechnet gegen die TSG aus Hoffenheim gelingen wird bleibt zu bezweifeln, denn noch nie konnten die Schanzer gegen die Sinsheimer einen vollen Erfolg einfahren.

Aufstellung FC Ingolstadt

Leckie fehlt noch ein Spiel wegen einer roten Karte.

Hansen – M. Matip, Tisserand, Bregerie – Hadergjonaj, Cohen, Morales, Suttner – P. Groß, A. Jung – Lezcano

Quote
Anbieter
Bonus
Link
5,00
€150

Tipp

Auswärts ist den Schanzern durchaus etwas zuzutrauen, mehr als ein Unentschieden aber auch nicht. Der Mehrwert hier liegt ganz klar beim Unentschieden, schließlich wird Hoffenheim zunehmend überbewertet, obwohl sie nicht nur perfekte Spiele gezeigt haben.

Tipp: Unentschieden – Quote 3,80 Sportingbet (5€ geschenkt und danach noch einmal 150€ Bonus)

Anbieter
Bonus
Link
Sportingbet Erfahurngen

5€ Geschenk

100%-€150

6xBonus
Quote:1,50

Liveticker und Statistiken