Additionally, paste this code immediately after the opening tag:

Im Duell der beiden „Euro-Fighter“ stehen sich am Sonntagnachmittag die TSG Hoffenheim und die Frankfurter Eintracht gegenüber. Während die Sinsheimer in der Champions League erneut Lehrgeld bezahlen mussten, gewannen die Hessen in der Euro League furios.

Tipp

Nicht nur auf Grund der Tatsache, dass vier der letzten sechs Bundesligaduelle dieser beiden Teams unentschieden endeten, wird auch am Sonntag am Ende ein Remis rauskommen, sondern auch weil beide Mannschaften sich im Moment auf Augenhöhe befinden. Sogar in der Tabelle teilen sich beide Teams den 11. Rang

Tipp: Unentschieden

Quote
Anbieter
Bonus
Link
4,15
-

 

TSG 1899 Hoffenheim

Die Mannen um Trainer Julian Nagelsmann stehen nach sechs Spieltagen auf dem geteilten 11. Platz in der Tabelle und haben schon drei Mal in dieser noch jungen Saison verloren. Zudem haben sie bereits 10 Gegentreffer hinnehmen müssen. Nur drei anderen Teams kassierten bis jetzt mehr.

Die TSG startet mit einem Achtungserfolg in die englische Runde und juxte dem Tabellenführer Borussia Dortmund beim 1:1 einen Punkt ab. Joelinton brachte die Hausherren mit dem Pausenpfiff in Führung. Diese hielt bis in die 84. Minute. Da glich Pulisic für die Gäste zum Endstand aus.

Ein paar Tage später machten es die Hoffenheimer beim Auswärtsspiel in Hannover besser. Die wehrlosen Niedersachsen ließen die Nagelmänner speziell in der ersten Halbzeit nach Lust und Laune aufspielen. Die TSG nahm die Einladung dankend an und führte bis zur Pause mit 0:1. Gleich nach dem Seitenwechsel erhöhte Kaderabek sehenswert auf 0:2. Füllkrug verkürzte wenig später auf 1:2. Aber Belfodil markierte in der 93. Minute ebenfalls sehenswert den 1:3 Endstand.

Am vergangenen Spieltag gastierte der neue Arbeitgeber von Julian Nagelsmann in Hoffenheim. Die Sinsheimer waren in dieser Partie chancenlos und haben mit 1:2 verloren. Poulsen netzte doppelt, das 1:2 von Kramaric in der 93. Minute kam schlicht und ergreifend zu spät.

Dann war da noch das zweite Gruppenspiel in der Königsklasse gegen niemand geringeren als Manchester City. Die TSG verkaufte sich extrem teuer. Speziell die Anfangsphase hatte es in sich. Gleich mit dem ersten Angriff gingen die Hoffenheimer mit 1:0 durch Belfodil in Führung, ehe nur sechs Minuten später Aguero ausglich. Als viele mit einem gerechten Unentschiden rechneten, versetzte David Silver der TSG mit dem 1:2 in der 87. Minute den Gnadenstoß. Wie schon in der ersten Partie, in der die TSG spät noch den Ausgleich kassierte, mussten sie auch in der Begegnung Lehrgeld zahlen.

Am Sonntag empfangen die Sinsheimer die Frankfurter Eintracht. Es darf eine „Putstellung“ erwartet werden, in der kaum Tore fallen.

Aufstellung TSG 1899 Hoffenheim

Sollten Vogt und Bicakcic weiter ausfallen, dürften Hoogma und Posch erneut aushelfen.

Baumann – Akpoguma, Vogt, Bicakcic – Kaderabek, Grillitsch, N. Schulz – Demirbay, Bittencourt – Kramaric, Belfodil

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,80
250€

 

Eintracht Frankfurt

Die SGE konnte sich nach dem katastrophalen Saisonstart in den letzten Wochen rehabilitieren und hat nur eines der letzten fünf Pflichtspiele verloren. Unterm Strich teilen sich die Hessen derzeit den 11. Platz in der Tabelle mit dem nächsten Gegner Hoffenheim.

Aus der englischen Woche in der Bundesliga konnten sie Frankfurter vier Punkte mitnehmen. Am vierten Spieltag knöpften sie vor heimischer Kulisse RB Leipzig einen Punkt ab. Fernandes brachte die Hausherren mit 1:0 in Führung. Forsberg glich im zweiten Abschnitt zum 1:1 aus.

Ein paar Tage später mussten die Mannen um Trainer Adi Hütter erneut einen Rückschlag hinnehmen und verloren bei den Gladbacher Fohlen mit 3:1. Eine Partie zum Vergessen für die SGE. Obwohl sie bis zur Pause die Null halten konnten, kassierten sie im zweiten Abschnitt gleich drei Gegentreffer. Rebic erzielte auf Seiten der Hessen sein erstes Saisontor, mehr als Ergebniskosmetik war es aber dann auch nicht.

Am vergangenen Spieltag dann der erhoffte Befreiungsschlag. Hannover 96 gastierte in Frankfurt und wurde von der SGE nach allen Regeln der Kunst auseinandergenommen. 2:0 hieß es durch die Treffer von N’Dicka und Rebic bis zur Pause. Nach dem Seitenwechsel erhöhte de Guzman auf 3:0 für die Hausherren. Muslija konnte auf 3:1 verkürzen aber der eingewechselte Jovic erzielte kurz vor Schluss noch das 4:1.

Genau dieses Ergebnis erzielten die Frankfurter auch am Donnerstag gegen Lazio Rom. Da spielten sie furios auf, auch wenn die Römer auf Grund zweier Roter Karten in Unterzahl agieren mussten. Mit zwei Siegen aus den ersten beiden Spielen in der Euro League Gruppenphase lacht die SGE von der Tabellenspitze und muss am Sonntag zum schweren Auswärtsspiel nach Hoffenheim. Zwei der letzten drei Spiele dort endeten unentschieden.

Aufstellung Eintracht Frankfurt

Abraham könnte rechtzeitig fit werden. Ansonsten wird Trainer Hütter nach dem Europa-League-Spiel etwas rotieren.

Trapp – Abraham, Hasebe, Ndicka – da Costa, G. Fernandes, Willems – N. Müller, Kostic – Jovic, Rebic

Quote
Anbieter
Bonus
Link
4,80
110€

 

TSG 1899 Hoffenheim gegen Eintracht Frankfurt im Live Stream?

Wollen sie das Duell der beiden geteilten Elften in der Tabelle live im Fernsehen mitverfolgen, müssen sie entweder Kunde beim Bezahlsender SKY sein, oder sie eröffnen ganz einfach ein Konto beim Wettanbieter bet365, zahlen mindestens 10 EURO ein und schon können sie (vorausgesetzt ihr Hauptwohnsitz befindet sich nicht in Deutschland, Österreich oder der Schweiz) neben dem Duell der TSG Hoffenheim gegen Eintracht Frankfurt auch noch viele weiter Events im Live Stream mitverfolgen.

Für weitere Informationen zur Bundesliga im Live Stream werft auch einen Blick auf unsere Bundesliga Live Stream Seite, die sich ausführlich mit diesem Thema beschäftigt.

 

Liveticker und Statistiken