Additionally, paste this code immediately after the opening tag:

Im einzigen Duell zweier Top-Sechs Mannschaften am 13. Spieltag stehen sich die TSG Hoffenheim und der 1. FC Köln gegenüber. Beide spielen eine tolle Saison, so dass für beide sogar das internationale Geschäft durchaus in Reichweite zu sein scheint. Für beide wäre es eine Sensation!

TSG 1899 Hoffenheim

Die TSG überrascht in dieser Saison weiter. Auch nach dem 12. Spieltag bleiben die Sinsheimer ungeschlagen in der Bundesliga und sind mit dem Tabellenführer aus Leipzig das einzige Team, dass noch keine Niederlage hinnehmen musste. In Gladbach ergatterte die Elf um Trainer Nagelsmann mit dem 1:1 einen Punkt. Die TSG spielte somit zum siebten Mal unentschieden und teilte so oft wie keine andere Mannschaft die Punkte. Sechs Auswärtsspiele hintereinander ungeschlagen ist ebenfalls Vereinsrekord.

Trainer Julian Nagelsmann, der auf der einen oder anderen Position umgestellt hatte meinte, sein Team fand sehr schwer in die Partie aber am Ende sei er mehr als zufrieden mit dem Auftritt seiner Truppe und der Punkteteilung.

Den 1:1 Endstand markierte Amiri. Sein einziger Torschuss in der Begegnung traf voll ins Schwarze. Der Torjäger erzielte drei seiner fünf Bundesligatore als Joker. Kurios ist, dass der in Deutschland geborene Afghane auf den Tag genau ein Jahr vor dem Spiel gegen Gladbach sein erstes Bundesligator erzielte beim 3:3 Heimspiel in Hoffenheim gegen Gladbach.

Am Samstag empfängt die TSG den ebenfalls bärenstark spielenden FC Köln. Diese Begegnung gab es in diesem Jahr schon und zwar im DFB Pokal aber damals in Köln. Nach regulärer Spielzeit stand es 1:1 und der Toptorjäger der Kölner Anthony Modeste erzielte in der Verlängerung den Goldtreffer zum 2:1 Sieg der Domstädter und sicherte somit dem „Effzeh“ den Aufstieg in das Pokalachtelfinale.

Nach dem Rauswurf von Markus Gisdol und der Installierung von Hub Stevens wurden Stimmen laut, die Mannschaft sei nicht nur psychisch, sondern auch physisch in einem desolaten Zustand. Deshalb setzte Neutrainer Nagelsmann genau da an. Immer wieder wird an Hand von Laktattests die körperliche Verfassung der Profis überprüft. Diese Woche wurde ein vorzeitiger Test durchgeführt, um den Spielern für die kurze Winterpause ein individuelles Trainingsprogramm für zu Hause zu erstellen. Normalerweise passiert das später im Jahr, jedoch musste man den Test auf Grund des straffen Restprogramms vorziehen.

Aufstellung Hoffenheim

Baumann – Süle, Vogt, B. Hübner – Kaderabek, Zuber – Polanski, Rudy – Kramaric, Uth – Wagner

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,20
€110

1. FC Köln

Nicht nur im Pokal läuft es für die Kölner richtig gut, sondern auch in der Liga. Am 12. Spieltag trennten sich die Mannen um Trainer Stöger torlos unentschieden vom FC Augsburg. Es war vor der Partie schon bekannt, dass es sich in diesem Duell um die Torärmste Begegnung der gesamten Bundesliga handelt. Trotzdem war Trainer Peter Stöger mit der Leistung seiner Truppe zufrieden und meinte nach der Begegnung, die Augsburger hätten es ihnen in den entscheidenden Zonen sehr schwer gemacht, seine Elf aber nicht kopflos wurde und die Ruhe behielt und sie vor nicht allzu langer Zeit solche Spiele verloren hätten.

Das Prunkstück der Kölner ist mit Sicherheit die Defensive. Nur acht Gegentore mussten die Domstädter in der laufenden Bundesligasaison hinnehmen. Sie stellen somit mit dem Rekordmeister aus München die beste Abwehr der Liga.

Die Kölner reisen sehr gerne nach Hoffenheim bzw. duellieren sich gerne mit der TSG. Sie sind seit neun Bundesligaspielen ohne Niederlage, in der vergangenen Saison endeten beide Spiele unentschieden. Drei Remis in Folge gab es zwischen den beiden Teams noch nie.

Aufstellung 1. FC Köln

Horn, Bittencourt, Maroh und Lehmann sind langzeitverletzt und werden weiter fehlen. Höger konnte bisher in dieser Woche noch nicht mit der Mannschaft trainieren. Er hat immer noch Schmerzen im Knie, nachdem er einen Schlag abbekommen hatte.

Kessler – Sörensen, Mavraj, Heintz, Rausch – Höger, J. Hector – Risse, Zoller – Modeste, Osako

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,75
€100
18+, AGBs gelten

Tipp

Beide Teams spielen im Moment auf Augenhöhe, so dass es eigentlich nur ein logisches Ergebnis geben kann. Es fällt auch wirklich schwer zu sagen wer hier einen Vorteil für sich erlangen könnte und so scheint die Punkteteilung nur richtig.

Tipp: Unentschieden – 3,60 Betway (aktuell der beste Bonus aller Wettanbieter)

Anbieter
Bonus
Link
betway bonus
€200

Liveticker und Statistiken