Tschechien nach ihrem Wunder gegen die Kroaten und die Türkei nach ihrer Blamage gegen Spanien. Wer kann hier punkten? Schaut man sich die bisherigen Spiele an, muss man die Türkei SEHR überraschend als das vielleicht schwächste Team sehen, während die Tschechen im erwarteten Mittelmaß spielen.

Tschechien

Für die Tschechen gab es eine schlechte Nachricht. Rosicky hat sich wieder einmal verletzt und ist für den Rest des Turniers raus. Seine Saison bleibt eine Leidensgeschichte. Er sagte nach dem Spiel selbst, dass er sich sicher ist, dass es das war. Er musste mit der Verletzung zu Ende spielen, weil die Tschechen schon drei Mal gewechselt hatten. Dabei hatte er sogar ein Tor vorbereitet. Es ist traurig zu sehen, dass so ein einst starker Spieler durch Verletzungen nur noch ein Schatten seiner selbst ist.

Auch wenn das Ergebnis wie ein Wunder wirkt, haben sich am Ende doch die Kroaten selbst geschlagen, ab dem Augenblick als Modric ausgewechselt wurde. Der einzig wirklich starke Auftritt kam von dem eingewechselten Skoda, der mit seinem Tor das Wunder einleitete. Doch außer ihm sahen wir ein eigentlich in allen Belangen unterlegenes Team auf dem Platz.

Aufstellung Tschechien

Rosicky muss natürlich ersetzt werden, aber daneben würde es nur Sinn machen noch mehr Veränderungen durchzuführen.

Voraussichtliche Aufstellung: Cech – Kaderabek, Hubnik, Sivok, Limbersky – Plasil, Kolar, Krejci, Darida, Skalak – Skoda

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,38
€200

Türkei

Manchmal fehlen auch uns die Worte. Was ist das für ein Auftritt der türkischen Spieler? Bei dieser Lustlosigkeit sollten sie die Heimat vielleicht eine Weile meiden, denn man wird sie nicht freundliche empfangen (berechtigt). Ein Lustloser und harmloser Auftritt gegen Kroatien und dann der Offenbarungseid gegen Spanien. Natürlich haben sie die Spanier an einem Tag erwischt, an der es beim Europameister lief, aber so darf man nicht untergehen.

Dies dürfte ein Auftritt sein, bei dem ich wirklich niemanden loben kann. Das war eine kollektive NULL am Ende. Das beinhaltet auch die Entscheidungen von Terin, der einfach fehl am Platz ist auf der Trainerbank. Diese Art von Trainer ist zurecht eine aussterbende Art und man kann nur hoffen, dass die Türkei endlich weggeht von Schadensbegrenzung und einen ernsthaften Neuanfang angeht.

Aufstellung Türkei

Alles andere als eine stark veränderte Startelf wäre seltsam nach den Vorstellungen.

Mögliche Aufstellung: Babacau – Baita, Gonul, Topal, Caner, Erkin – Selcuk, Ozyakup, Tufua – Yilmaz, Arda, Sahin

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,20
€100

Tipp

Ich sehe beide Teams schwach wenn ich ehrlich bin. Ja, die Türken präsentierten sich katastrophal, aber wie viel besser waren die Tschechen wirklich gegen Kroatien und Spanien. Wenn es um einen Mehrwert der Quote geht, dann muss man auf den Schock des Rosickyausfalls setzen.

Tipp: Doppelchance Unentschieden oder Türkei-Sieg – 1,66 888sport (wieder auf dem deutschen Markt. Bonus: 100% bis 100€. Einzahlung einmal mit 1,50 oder höher umsetzen, danach den Bonus 6x mit 1,50 oder höher umsetzen. PayPal ist verfügbar!)

Anbieter
Bonus
Link
888sport bonus
€100

Liveticker und Statistiken