Tottenham - Manchester United TippTottenham – Manchester United, einmal mehr sind es gleiche zwei Topspiele der Premier League, die wir zu sehen bekommen. Nachdem Chelse-Arsenal eröffnen, empfängt hier der Tabellenviert den Tabellenersten und ich bin mir sicher, dass wir ein Spiel sehen, das richtig Tempo haben wird. Beide Teams waren in den letzten Wochen sehr gut drauf, aber beide haben auf ihren Positionen durchaus Druck und sie können sich keine großen Patzer leisten.

Tottenham

Anfangs noch ein wenig belächelt, auch weil sie mit Villas-Boas den Mann holten, der bei Chelsea so extrem versagt hat. Doch scheinbar sollte man die Schuld bei solchen Geschichten nicht immer beim Trainer suchen, denn bei Tottenham macht er inzwischen richtig gute Arbeit. Das Team fing mit Problemen an, aber in den letzten Wochen steigerten sie sich zu einem der stärksten Teams der Liga. Wir könnten das Team auch schon bald mit Lewis Holty sehen, denn die Gerüchte mehren sich, dass man ihn jetzt schon haben will, da Sandro nun länger im Mittelfeld ausfällt.

Neben ihm fehlen auch Gallas und Kaboul, was sich natürlich auf die Abwehr auswirkt. Offensiv gibt es keine Überraschungen, da man sicherlich nicht von Lennon, Dempsey, Bale, Dembele und Defoe abweichen muss.

Manchester United

United ist noch immer das Maß aller Dinge und die Rückkehr von Rooney könnte diesen Vorsprung noch weiter ausbauen und als Warnzeichen brauchte er genau neun Minuten um sein Tor zu erzielen nach Vorlage von Hernandez (der von anderen Vereinen umworben wird im Moment). Kriegt es Ferguson hin Hernandez, Ronney, Valencia und van Persie harmonisch spielen zu lassen fällt mir persönlich kein Team ein, das sich wirklich lange wehren könnte.

Bei allem Lob dürfte man bei United auch Sorgenfalten haben. Darren Fletcher wird bis zum Ende der Saison ausfallen.

Komplette und ausführliche Statistiken HIER

Tottenham – Manchester United Form

Tottenham wie schon erwähnt absolut glänzend bis auf den letzten Spieltag. Das 0-0 gegen QPR kam jedoch nur als halbe Überraschung, schließlich hat Redknapp fast alle aktiven Spieler von Tottenham selbst ausgesucht und kennt jedes Stärke und Schwäche von ihnen.

United patzte im Hinspiel des FA Cups, aber mit dem 1-0 Sieg über West Ham sind sie nun weiter. Wir sehen hier das erste Mal seit langer Zeit die volle Stärke dieses Teams, da Rooney das letzte Mal vor vier Spieltagen auf dem Feld stand.

Tottenham – Manchester United Voraussichtliche Aufstellungen

Tottenham: Lloris – Walker, Dawson, Vertonghen, Assou-Ekotto – Parker, Dembele – Lennon, Dempsey, Bale – Defoe

Manchester United: De Gea – Rafael, Ferdinand, Vidic, Evra – Carrick, Cleverley – Valencia, Rooney, Kagawa – Van Persie

Tottenham – Manchester United Tipp

Ich halte Tottenham für eine sehr starke Truppe, aber ich sehe einfach nicht wie sie am Ende gegen diese Angriffs-Power ankommen sollte. Rooney, Van Persie und Chicharito…sie können sich eigentlich nur selbst im Weg stehen.

Tipp: Sieg Manchester United – 2,60 Betvictor