Sicherlich das Topspiel am heutigen Abend und aus deutscher Sicht sogar doppelt, da man mit Klose auch noch jemanden zum Anfeuern hat. Der immer wieder als zu alt verschriene Klose zeigt auch in dieser Saison, dass er Tore schießen kann und so darf man gespannt sein ob er das auch gegen eines der starken englischen Teams kann. Lazio startete jedenfalls furios in die neue Saison während bei Tottenham der Motor noch ein wenig stottert und das obwohl Villas Boas als Trainer von Anfang an skeptisch betrachtet wurde.

Tottenham Hotspur

Eines der englischen Teams, die so gut wie niemanden schonen werden, was aber auch am vergleichsweise schweren Gegner liegt. Ein paar schwerwiegende Ausfälle haben die Londoner mit Parker, Assou-Ekotto und Kaboul, aber sie haben sich eigentlich sehr gut verstärkt im Sommer. Lloris ist im Tor eine absolute Macht und Dempsey könnte nach seinem Wechsel sein Startelf Debüt bekommen. Der Amerikaner dürfte der Offensive noch einmal einen deutlichen Schub geben. Ansonsten sollte Tottenham nachdem sie sich einmal eingespielt haben gegen beinahe jedes Team treffen können und das vor allem dank des Mittelfeldes. Lennon scheint zunehmend der alte zu sein, Demsey ist immer gefährlich ebenso wie Bale und nun scheint auch Dembele endlich sein ganzes Talent zeigen zu können. Damit hat man hinter der Spitze gleich vier Scoreroptionen, die auch als Vorbereiter hervorragend sind. Im Sturm dürfte heute Defoe stehen, aber Adebayor scheint ebenfalls wieder fit zu sein. Beide sind recht effiziente Stürmer, die jedoch nicht sehr viel nach hinten arbeiten. Bei genauer Betrachtung scheint der Fehlstart in der Liga eher ein Ausrutscher zu sein. Die Spielweise dürfte insgesamt sehr offensiv ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Tottenham: Marchet – Scaloni, Biava, Dias, Cavanda – Ledesma – Ederson, Cana, Hernanes, Mauri – Klose

Lazio Rom

Das offensive Spiel ist genau das was auch Lazio bevorzugt. Wie in der Vorsaison startete das Team mit sehr starken Auftritten, aber man wird abwarten müssen ob es erneut einen Einbruch der Leistung geben wird. Bislang ist Klose einmal mehr die entscheidende Kraft im Angriff mit drei Toren in drei Ligaspielen. Er scheint dabei vor allem perfekt mit Hernanes zu funktionieren und genau dieses Duo ist es auch, dass Tottenham Sorgen bereiten sollte. Bei aller Stabilität, die Lazio in der Liga defensiv zeigt, so sind die dort genau so anfällig wie im Vorjahr, jedenfalls gegen die starken Offensivteams. Lazio hat bereits angekündigt, dass sie gegen Tottenham nicht mauern werden, sondern genauso offensiv spielen wollen wie es ihnen liegt.

Voraussichtliche Aufstellung Lazio: Harper – Tavernier, Taylor, Williamson, Perch – Cabaye, Bigirimana, Amalfitano – Obertan, Shola Ameobi, Marveaux

Tipp

Beide Teams sind offensiv stark und haben dort ihre Stärken. Am Ende sollte es ein offener Schlagabtausch werden mit vielen Toren.

Tipp: Über 2,5 Tore – 2,00 Ladbrokes