Tottenham gegen West Ham United, so etwas wie die zweite Reihe, die gerne die Großen der Liga ärgern würde und bisher einige gute Leistungen gezeigt hat. Beide würden sicherlich gerne mehr als nur die Europa League hinbekommen, wobei vor allem die Gäste mit diesem Erfolg schon gut bedient wären nach einigen „Hungerjahren“.

Hier treffen auch zwei junge Trainer aufeinander, die sich in der Premier League erst etablieren müssen. Sowohl Pochettino als auch Bilic begegneten der üblichen Skepsis der englischen Presse, doch beide scheinen ihre Teams voranzubringen.

Tottenham Hotspur

Tottenham auf Platz fünf. Die Frage ist ob wir hier eine solide Platzierung sehen oder ob Tottenham höher stehen müsste? Ihnen fehlen immerhin drei Punkte auf Platz vier, aber eben auch nur fünf Punkte auf den Tabellenersten. Die Frage wo man hingehört stellt man sich bei Tottenham nun schon seit vielen Saisons, doch so richtig beantworten kann sie niemand. Finanziell und spielerisch scheint Platz fünf durchaus realistisch, aber man hofft eben doch auf den einen Lauf, der das Team zumindest auf die Vier bringen könnte.

Am letzten Spieltag gab es ein 1-1 bei Arsenal und das obwohl man durchaus geschwächt war durch Ausfälle. Damit zeigte Tottenham erneut eine gute Leistung gegen eines der Top-Teams. Sie sind nun seit unglaublichen elf Premier League Spielen ungeschlagen. Ihr Pech ist lediglich, dass die zu viele Unentschieden abgeliefert haben, insbesondere am Anfang der Saison. Wo liegen die Ursachen?

Am Anfang war es vor allem die stotternde Offensive, die einfach nicht abliefern konnte, was sie die Saison davor versprochen hatte. Vor allem Shooting Star Kane schien eine Blockade zu haben. Die scheint bewältigt zu sein und er erzielte auch das einzige Tor gegen Arsenal. Es sind vor allem er und Christian Eriksen, die die Offensive bestimmen. Selbst ein schon als Reinfall angesehener Lamela hat wieder zu alter Stärke gefunden. Auch Neuzugänge, die kritisch gesehen wurden wie Son von Leverkusen, wurden sehr gut integriert.

Aufstellung Tottenham Hotspur

Eben dieser Lamela wird fehlen, was man als klare Schwächung ansehen muss, außer Son ist wieder bei 100%. Neben seiner Rotsperre, dürfte vor allem die Verletzung von Chadli wehtun, da er ein starker Mann ist.

Voraussichtliche Aufstellung: Lloris – Rose, Vertonghen, Alderweireld, Walker – Dier, Alli – Son, Dembele, Eriksen – Kane

West Ham United

Bei West Ham sieht man, dass mehr Patzer erlaubt sind, wenn man denn häufiger siegt. Sie haben gleich drei Niederlagen hingelegt, sind aber dennoch punktgleich mit Tottenham. Hier zeigt sich einmal mehr wie extrem sich die drei-Punkte-Regelung auswirkt. Sie zeigen aktuell aber auch das Phänomen gegen die starken Teams groß aufzuspielen, aber gegen die kleinen komplett zu versagen.

Trotz konstanter Probleme mit wichtigen Ausfällen, hat es Bilic immer wieder geschafft seine Truppe stark aufzustellen. Die Ausfälle sind vor allem in der Offensive, so dass West Ham sicherlich noch besser sein könnte, da man sich im Moment viel zu offensiv ausrichten muss um genug Gefahr zu erzeugen.

Das 1-1 gegen Everton war wieder eine solide Leistung nach der überraschenden Niederlage gegen Watford davor. Vor ihr gab es jedoch Siege gegen Chelsea und Crystal Palace. Hier muss Bilic einfach darauf hoffen, dass seine besten Offensivkräfte bald wieder da sind, da man so auch mehr Konstanz in die Ergebnisse bekommen sollte.

Aufstellung West Ham

Mit Valencia, Payet und Collins fallen drei gute Spieler aus und auch bei Sakho und Obiang scheint es nicht zu reichen. Damit hat Bilis erneut einige schwere Ausfälle.

Voraussichtliche Aufstellung: Adrian – Jenkinson, Tomkins, Reid, Cresswell – Kouyate, Noble – Zarate, Lanzini, Moses – Carroll

Tipp

Ich habe wirklich lange überlegt und am Ende ist West Ham für jedes Team gefährlich und dennoch hat hier Tottenham das insgesamt bessere Team, vor allem weil ihre Offensive wieder das zeigt was sie kann!

Tipp: Sieg Tottenham – 1,60 Interwetten (starke Quote)

BonusWertungLink
Bonus
Interwetten Erfahrungen
wetten

Liveticker und Statistiken