Additionally, paste this code immediately after the opening tag:

Sonntag an der White Hart Lane. Es ist der 26. Spieltag der englischen Premier League und die Tottenham Hotspur erwarten Stoke City zum Duell zwischen dem Drittplatzierten und einer der grauen Mäuse der Insel. Was ist von der Partie zu erwarten?

Tottenham Hotspur

Die letzten drei Ergebnisse: 3:0 vs. Fulham, 0:1 vs. KAA Gent, 0:2 vs. FC Liverpool

Na also. Auch wenn der FC Fulham nur Zweitligist ist, war es für die Tottenham Hotspur an der Zeit, zu zeigen, dass sie sich dem Abwärtstrend entgegenstellen und noch immer zu fesselndem Offensivfußball fähig sind. Dazu lud Fulhams Defensive zwar auch herzlich ein, aber dennoch dürfte Maurizio Pocchettino mit dem 3:0-Erfolg seiner Truppe höchst zufrieden sein.

Nun, wo nach zwei Niederlagen am Stück wieder ein Dreier eingefahren wurde, will das Team auf der Erfolgsspur bleiben und auch in der Liga wieder Fahrt aufnehmen. Hierfür muss gegen Stoke City eine konzentrierte Leistung her, anders als gegen Gent oder Liverpool, wo die Spurs mit uninspiriertem und ideenlosen Fußball tor- und punktlos blieben.

Vor allem einem ist zuzutrauen, dass er Tottenhams Sieg eintütet: Harry Kane. Nach kleineren Schwächeleien in den vergangenen Wochen meldete sich Londons Topstürmer am Wochenende mit einem lupenreinen Dreierpack zurück und dürfte am kommenden Samstag mit breiter Brust in vorderster Spitze auflaufen.

Aufstellung Tottenham Hotspur

Mit Erik Lamela und Rose hat Pocchettino lediglich zwei Ausfälle zu beklagen, auch wenn diese vergleichsweise schwer wiegen. Davon abgesehen kann der Italiener aus dem Vollen schöpfen und angesichts der angespannten Tabellenkonstellation darf man davon ausgehen, dass er seine besten Pferde ins Rennen schickt.

Lloris – Dier, Alderweield, Vertonghen – Walker, Wanyama, Dembelé, Davies – Eriksen, Alli – Kane

Quote
Anbieter
Bonus
Link
5,60
€110

Stoke City

Die letzten drei Ergebnisse: 1:0 vs. Crystal Palace, 0:1 vs. West Bromwich Albion, 1:1 vs. FC Everton

Es lief schon einmal schlechter für Slaven Bilic und seines Stokesmen. Mit dem Sieg gegen Crystal Palace verabschiedete sich Stoke City wohl endgültig aus dem Abstiegsrennen und blickt einer eher unspektakulären Saisonendphase entgegen, in der weder nach oben noch nach unten allzu viel zu Potential herrscht.

Nach den turbulenten ersten Saisonwochen (ein Sieg aus den ersten neun Spielen) dürfte das den Verantwortlichen nicht unbedingt ungelegen kommen. Es gilt nun, die Saison souverän zu Ende zu bringen und sich anschließend bestmöglich für die Zukufnt aufzustellen.

Eben hierfür sind gute Ergebnisse erste und wichtigste Voraussetzungen. Nur mit guten Leistungen gegen Teams wie Tottenham kann den Leistungsträgern ein Verbleib im tristen Stoke-On-Trent schmackhaft gemacht werden. Dementsprechend ernst dürfte die Aufgabe am kommenden Sonntag genommen werden.

Aufstellung Stoke City

Stoke hat einige Ausfälle zu beklagen. Es fehlen definitiv: Ireland, Butland und Walters. Bei Cameron, Shaqiri und Bardsley ist ein Einsatz noch ungewiss.

Grant – Johnson, Shawcross, Indi, Pieters – Adam, Whelan – Arnautovic, Allen, Sobhi – Crouch

Quote
Anbieter
Bonus
Link
5,60
€110

Interessante Quoten & Tipp

Natürlich gehen die Tottenham Hotspur klar favorisiert ins Heimspiel an der Whitehart Lane. Insbesondere die Tatsache, dass die Spurs zuhause ihre letzten zehn (!) Pflichtspiele gewinnen konnten, davon sechs zu Null, spricht Bände. Die gängigen Wettportale schütten daher nur Quoten unter 1,50 aus, während Gegner Stoke auf etwa 9,00 kommt.

Wer sich seiner Sache sehr sicher ist, könnte Handicap-Wetten in Betracht ziehen und bei Benachteiligung Tottenhams um -1 Tor die Quote auf 2,00 steigen lassen (Bet3000.com). Oder aber man konzentriert sich in Richtung Torwetten, wo sich im Duell zwischen der besten Defensive der Liga mit einer allenfalls mittelprächtigen Angriffsreihe verschiedene Optionen ergeben.

Zunächst ließe sich mit der Option „Stoke unter 1,5 Tore“ bei WilliamHill Geld verdienen (Quote 2,05),  angesichts der Tatsache, dass Tottenham zuhause weniger als 0,5 Gegentore pro Spiel kassiert. Oder aber man traut einem anderen Braten, der besagt, dass Stoke gegen Topteams gerne mal trifft, aber gleichzeitg derbe unter die Räder kommt (2:4 vs. Chelsea, 1:4 vs. Liverpool, 1:3 vs. Arsenal, 1:4 vs. Manchester City, 0:4 vs. Totteham im Hinspiel). Demzufolge wäre beispielsweise zu über 3,5 Toren zu raten, wofür Bet3000 die Quote 2,60 springen lässt.

Wie man sieht, lässt es sich in beide Richtungen argumentieren, was die Treffer betrifft. Insgesamt sind wir daher der Überzeugung, dass die Ergebniswette den sicherere Deal darstellt und in Kombination mit einem Handicap auch ausreichend Gewinnpotential.

Tipp: Handicap Sieg Tottenham – Quote 2,00 bei Bet3000.com (starker Bonus im Moment mit 150€)

Anbieter
Bonus
Link
bet3000 bonus

100%-€150

1xEZ+5xBonus

Quote:2,00

Liveticker Tottenham – Stoke City