Tottenham Hotspur – FC Arsenal London, beide Teams starteten mit sehr hohen Zielen in die Saison, doch mittlerweile scheint es wieder auf das gleiche wie schon in den vergangenen Jahren hinauszulaufen. Die Spurs gingen mit dem Ziel in sie Saison unter den Top 4 Mannschaften zu landen, insgeheim wurde sogar von mehr geträumt.

Nach dem Verkauf von Gareth Bale wurde André Villas Boas mit einem Transferbudget von 100 Millionen Pfund ausgestattet um die Mannschaft ganz nach oben zu frühen. Nun aber ist von André Villas Boas nicht mehr viel zu sehen, die 100 Millionen haben sie mehr oder weniger in den Sand gesetzt und von einer Top vier Platzierung sind sie auch meilenweit entfernt. Das einzige was die Fans beruhigen würde wäre ein Sieg an diesem Spieltag gegen den verhassten Nachbarn.

Auch Arsenal ist mit großen Ambitionen gestartet doch die Saison scheint ihnen mehr und mehr zu entgleiten. Zwar ist es nicht ganz so schlimm wie bei den Spurs, doch in der Champions League kam eigentlich wie immer in den letzten Jahren das frühe Aus. In der Liga wird es vermutlich auch wieder nur der vierte Platz obwohl da das letzte Wort noch nicht ganz gesprochen ist. Sie wissen jedoch das sie sich auf dem Weg zum Titel keine Niederlage an der White Hart Lane leisten können. Für genügend Brisanz ist daher gesorgt.

Tottenham Hotspur

Die Spurs hatten sich vorgenommen ganz oben angreifen zu wollen, doch in den vergangenen Jahren haben sie sich kein einziges Stück nach vorne entwickelt. Den Trainer haben sie mittlerweile gefeuert aber auch unter dem Eigengewächs Tim Sherwood hat sich nicht viel geändert. Es ist sehr schwer zu sagen was dort eigentlich falsch läuft. Mir macht es den Anschein als würden sie nur irgendwelche Söldner holen die sich mit dem Club nicht identifizieren.

An Trainern haben sie nun ja wirklich alles ausprobiert. Von alt und erfahren zu Jung und ehrgeizig, nichts scheint zu helfen. In der Liga gab es für sie am vergangenen Wochenende ein 0:4 gegen Chelsea. Daraufhin war der Trainer so wütend, dass er die Mannschaft öffentlich an den Pranger stellte.

Er hatte auf eine Reaktion der Mannschaft gehofft. Diese gab es dann auch in der Europa League aber nicht mit dem gewünschten Ergebnis. Nach dem 1:3 gegen Benfica Lissabon ist damit auch hier die Chance auf einen Titel so gut wie vertan. Was bleibt also noch in den verbleibenden Spielen? Nur mit einem Sieg gegen Arsenal würde ein Funken Hoffnung bestehen, diesen magischen vierten Platz noch zu erreichen. In der jetzigen Form ist es aber sehr schwer vorzustellen, dass sie dies noch schaffen. Verdient hätten sie es auf alle Fälle nicht.

Tottenham Hotspur: Lloris – Naughton, Dawson, Vertonghen, Kane – Bentaleb, Walker, Paulinho, Lennon, Townsend – Adebayor

FC Arsenal London

Arsenal hat zwar nicht 100 Millionen investiert, aber es waren immerhin 45 die sie für Mesut Ozil ausgegeben haben. Gebracht hat diese Verpflichtung bisher nichts! Sie holten ihn für die großen Spiele wie gegen die Bayern, doch über die zwei Spiele waren sie gegen die Münchner chancenlos. Auch in der Liga verlieren sie nach einem tollen Start mehr und mehr den Anschluss nach oben.

Arsenal gelingt es einfach nicht auch mal zu gewinnen wenn sie keinen Zauber-Fußball zeigen. Sie haben einfach niemanden, der das Ruder herumreißen kann. Zumindest im Pokal haben sie nach dem 4:1 von letzter Woche gegen Everton eine Chance auf einen Titel. Nach dem Aus von Manchester City sind sie dort der große Favorit. Nun gilt es aber erst einmal die kleine Chance auf den Titel zu wahren.

FC Arsenal London: Szczesny – Sagna, Mertesacker, Koscielny, Vermalen – Arteta, Flamini, Oxlade-Chamberlain, Cazorla, Podolski – Giroud

Tottenham Hotspur – FC Arsenal London aktuelle Form

Die Form und Stimmung könnte bei den Spurs kaum schlimmer sein. In den vergangenen sechs Partien gab es für sie vier Niederlagen. Ganz schlimm war z.B. das 0:1 gegen Norwich. Ich kann leider auch nicht erkennen, wie sie das bis zum Ende der Saison noch verbessern wollen.

Auch für Arsenal gab es schon bessere Tage. Ja, sie haben einige Stammspieler die verletzt sind, doch man darf dennoch mehr erwarten als eine Niederlage gegen Stoke. Ihnen fehlt dort vorne einfach ein zweiter Stürmer, der Giroud entlasten kann. Arsenal muss sich nochmal strecken, wenn es zumindest für einen Titel reichen soll.

Tottenham Hotspur – FC Arsenal London

Beide Mannschaften waren unter der Woche im Einsatz doch Arsenal hatte zwei Tage mehr um sich auf das Spiel vorzubereiten. Für Tottenham geht es hier um die wirklich letzte Chance um in der neuen Saison in der Champions League zu spielen. Für Arsenal geht es um die letzte Chance im Kampf um den Titel. Die Form der Gunners ist trotz dem Ausscheiden in der Champions League besser als die der Spurs. Die Mannschaft von Tim Sherwood bekommt derzeit überhaupt nichts gebacken. Aus diesem Grund glaube ich an einen knappen Auswärtssieg.

Tipp: Sieg FC Arsenal London – 2,5 Ladbrokes

Ladbrokes BonusWertungLink
300€
Ladbrokes Erfahrungen
Besuchen