Spurs – Arsenal, an der berühmten White Hart Lane steigt an diesem Wochenende das Top Spiel des 24. Spieltages in der Premier League und wie kann es anders sein, spielen die Spurs und Gunners auch in diesem Jahr um den begehrten vierten Platz. Noch vor zwei, drei Monaten sah die Situation bei beiden Clubs etwas anders aus.

Die Spurs tummelten sich nach etlichen schwachen Vorstellungen im Mittelfeld herum, doch nach einer Leistungssteigerung und einer großen Portion Glück haben sie sich wieder heran gekämpft und würden den verhassten Nachbarn bei einem Sieg am Wochenende sogar überholen.

Auch bei den Gunners war kurz vor Weihnachten nicht alles Gold was glänzt. Einige Fans attackierten Arsene Wenger an einer Zugstation und forderten seinen Rauswurf. Davon ist nun nichts mehr zu hören. Beide Teams lieferten den Fans schon etliche unvergessliche Spiele wie dem 4:4 im Emirates vor einigen Jahren. Erleben wir solch ein Spektakel auch an diesem Wochenende?

Tottenham Hotspur

Ohne Christian Eriksen würden die Spurs vermutlich gegen den Abstieg spielen. Ich kann schon gar nicht mehr zählen wie oft er seine Mannschaft kurz vor dem Ende einer Partie gerettet hat. Auch im Ligapokal hat er sein Team fast im Alleingang ins Finale geschossen. Wenn man bedenkt, dass sie ein Torverhältnis von +5 haben kann man sich vorstellen, wie knapp es in fast jedem Spiel zuging.

Tottenham hat nur eines seiner vergangenen sechs Spiele verloren, durch diese Serie haben sie den Rückstand auf die Champions League Plätze bis auf vier Zähler verkürzt. Sie können aber sicherlich nicht davon ausgehen, dass sie immer so viel Glück haben werden.

Aufstellung Tottenham

Bei den Spurs meldeten sich alle Spieler fit, auch Bentaleb ist vom Afrika Cup zurück. Der Trainer hat somit die Qual der Wahl.

Voraussichtliche Aufstellung: Lloris – Walker, Fazio, Vertonghen, Rose – Mason, Bentaleb, Eriksen, Dembele, Lamela – Kane

FC Arsenal

Ich muss zugeben, dass auch wir die Mannschaft von Arsene Wenger oftmals sehr kritisch sehen, doch seit einigen Wochen verzaubern sie die Fans der Liga. Die Gunners spielen vielleicht so gut wie schon seit Jahren nicht mehr. Hätten sie den Saisonstart nicht so verschlafen, wäre vielleicht noch mehr als der obligatorische vierte Platz möglich gewesen.

Im Tor hat sich der Wechsel von Szczesny zu Ospina voll ausgezahlt. Seit der Rückkehr von Koscielny steht auch die Abwehr sicher. Weiter vorne befinden sich Cazorla und Sanchez in der Form ihres Lebens und auch Mesut Özil scheint immer besser in Tritt zu kommen. Sollte es ihnen gelingen in jedem Spiel so aufzutreten wie beim 5:0 gegen Aston Villa sind die Gunners nur sehr schwer zu besiegen.

Aufstellung Arsenal

Der Trainer muss weiterhin auf Arteta, Wilshire, Debuchy und Oxlade-Chamberlain verzichten. Auch Sanchez ist angeschlagen, wir gehen aber davon aus, dass der Chilene auf die Zähne beißen wird.

Voraussichtliche Aufstellungen: Ospina – Monreal, Koscielny, Mertesacker, Bellerin – Coquelin, Ramsey, Özil, Cazorla, Sanchez – Giroud

Tipp

Beide Clubs spielen momentan ihren besten Fußball wobei die Gunners noch eine Klasse stärker wirken. Auf jeden Fall werden die Zuschauer ein Spektakel geliefert bekommen, denn im Gegensatz zum Spiel zwischen Chelsea und City, wo die Taktik im Vordergrund stand, werden beide hier attackieren. Ich denke, dass Arsenal mit seinem Weltklasse Mittelfeld derzeit eine Nummer zu groß für Tottenham ist und sage daher einen Auswärtssieg voraus.

Tipp: Sieg FC Arsenal – 2.2 Ladbrokes

Ladbrokes BonusWertungLink
300€
Ladbrokes Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken