Ein sehr ungleiches Duell zweier Teams, bei denen vor ein paar Jahren die Voraussetzungen sehr ähnlich waren. Sowohl Tottenham als auch Aston Villa galten als Clubs mit dem Potenzial dauerhaft nach oben zu kommen. Dies ist vor allem bei den Gästen…Vergangenheit.

Tottenham Hotspur

Endlich möchte man schreien. Endlich hat Tottenham einmal aufgedreht, auch in der Offensive. Das 1-5 bei Bournemouth ist zwar kein Meilenstein, aber nach endlosen Unentschieden war es mehr als hilfreich einen klaren Sieg einzufahren. Nachdem sie in der ersten Minute in Rückstand geraten waren und alle schon mit dem Schlimmsten rechneten, drehte vor allem Kane auf wie in seinen besten Tagen.

Allgemein darf man nicht vergessen, dass Tottenham seit dem 08.08.2015 kein Premier League Spiel mehr verloren hat. Es waren lediglich zu viele Unentschieden dabei, aber sie haben immer wieder gezeigt, dass man mit ihnen rechnen muss in dieser Saison. Platz sechs ist dabei natürlich zu wenig, aber mit einem Sieg gegen Villa wäre man zumindest auf dem fünften Platz. Der Abstand zur Nummer 1 Man. City würde dann auch nur fünf Punkte betragen.

Wie schon in früheren Berichten erwähnt, Tottenham braucht konstante Gefahr aus der Offensive heraus. Sie können nur hoffen, dass nun auch Kane erwacht ist.

Aufstellung Tottenham Hotspur

Son, Chadli und Pritchard werden ausfallen, was durchaus wehtut bei den ersten beiden. Bentaleb und Fazio sind als fraglich eingestuft.

Voraussichtliche Aufstellung: Lloris – Walker, Alderweireld, Vertonghn, Rose – Dier, Alli – Lamela, Mason, Eriksen – Kane

Aston Villa

Was ist nur aus dem einst so starken Team geworden. Vor 5-6 Jahren dachte man noch sie schaffen den Durchbruch nach ganz oben, doch nun sehen sie aus wie ein hoffnungsloser Abstiegskandidat. Vier Punkte aus 10 Spielen und man ist jetzt schon vier Punkte vom rettenden Ufer entfernt und bei genauem hinsehen kann man nur schlecht Hoffnung entwickeln.

Ich sehe aber vor allem die Abwehr in der Hauptschuld. Man hat mit Agbonlahor, Gestede, Sinclair und Ayew Optionen, die treffen können und die das schon gezeigt haben, aber aus dem Mittelfeld kommt zu wenig und vor allem lässt die Abwehr so viele Tore durch, dass man eigentlich keine Chance hat. Gibt es hier keine radikale Verbesserung mit dem neuen Trainer, dann gehen wohl bald die Lichter aus.

Aufstellung Aston Villa

Lescott und Richards sind nicht ganz sicher, bei Gardner gibt es noch Fragezeichen.

Voraussichtliche Aufstellung: Guzan – Amavi, Lescott, Richards, Hutton – Sinclair, Sanchez, Westwood, Bacuna – Agbonlahor, Gestede

Tipp

Es spricht alles für Tottenham, aber sie haben oft überraschende Unentschieden hingelegt. Ich glaube hier an Fehler beider Defensiven und eine offensivere Ausrichtung der Gastgeber und das schafft Räume.

Tipp: Beide Teams erzielen mindestens ein Tor – 2,05 Betway (top-Bonus und beste App)

Betway BonusWertungLink
100€
Betway Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken