David gegen Goliath könnte man fast denken, wenn man das Achtelfinale von England gegen Island am Montagabend betrachtet. Inwieweit hier eine Überraschung wartet, muss man sehen, doch setzen die Wettanbieter hier auf das altehrwürdige England als klaren Sieger der Partie. Bei Ladbrokes kann man bis zu 10 Euro auf verbesserte Quoten sowohl für England als auch auf Island setzen.

Die Tatsache, dass es Island ins Achtelfinale geschafft hat, gehört zu den größten Überraschungen der Vorrunde und auch zu den erfreulichsten, betrachtet man die wachsende Anzahl an Fans von Island. Am 27. Juni trifft Island ab 21 Uhr auf England als Achtelfinalgegner – der junge Wilde also gegen ein Land, das eine lange Tradition im Fußball hat. Die Buchmacher gehen von einem Sieg von England aus, was die Quoten angeht.

England oder Island?

Neukunden haben beim Wettanbieter Ladbrokes die Möglichkeit, bis zu 10 Euro auf den Sieg einer Mannschaft zu setzen. Für einen Tippabgabe auf England gibt es die Quote 7.00, während man auf einen Sieg Islands zu einer Quote von 13.00 setzen kann. Die abgegebene Wette zählt nur für die reguläre Spielzeit von 90 Minuten plus Nachspielzeit, eine eventuelle Verlängerung sowie das Elfmeterschießen sind nicht inbegriffen. Es müssen mindestens 5 Euro als Wette platziert werden bis zu einem Höchstbetrag von 10 Euro. Alles, was darüber liegt, wird zu den normalen Quoten abgerechnet.

Teilnahmebedingungen

Sollte die Wette verloren werden, wird der Einsatz bis zu einem Höchstbetrag von 10 Euro zurückerstattet in einem Zeitraum von 24 Stunden. Man hat bis um 21 Uhr am 27. Juni Zeit, seine Wette auf einen Markt zu platzieren, jedoch nicht per Telefonwetten und Wetten per SMS, alle anderen Geräte sind erlaubt. Hat man die Gratiswetten erhalten, muss man diese im vollen Umfang als Einzelwetten auf Sportmärkten und Sieg genutzt werden. Eine Aufteilung in mehrere kleinere Wetten ist nicht erlaubt. Einfach auf das Bild klicken.

ladbrokes-quoten-england