confedcup2013Tahiti – Nigeria, ich persönlich freue mich ganz besonders auf den Auftritt von Tahiti bei dem diesjährigen Confed – Cup. Die Jungs von der Südseeinsel haben sich diesen Platz durch ein 1:0 Erfolg im Finale der Ozeanienmeisterschaft gegen Neukaledonien erkämpft.

Zum ersten Mal in der Geschichte tritt ein anderes Team als Australien oder Neuseeland aus diesem Kontinent bei einem Confed – Cup an. Tahiti steht derzeit auf Platz 138 in der Weltrangliste. Ich glaube aber, dass selbst diese Platzierung noch zu gut für ein Team mit nur EINEM professionellen Fußballer ist.

Nigeria hingegen ist vielen ein Begriff. Spätestens seit der Weltmeisterschaft 1994 in den USA. Dort gelang den „Super Eagles“ sogar der Gruppensieg. Nigeria kommt als aktueller Afrikameister zu diesem Event. Derzeit steht die Mannschaft auf Platz 28 der Weltrangliste.

Tahiti

Der Sieg bei der Ozeanienmeisterschaft war der größte Erfolg in der Geschichte von Tahiti. Für die meisten dieser Spieler ist der Ausflug nach Brasilien der erste Flug in ihrem Leben. Einige von ihnen arbeiten im Büro oder sind Eisverkäufer am Strand.

Für sie ist dieses Erlebnis wie ein Traum den sie nie vergessen werden. Leistungstechnisch haben sie keine Chance mit den anderen Mannschaften mitzuhalten. In einem Testspiel vor einigen Tagen verloren sie mit 0:7 gegen die U 20 von Chile.

Nigeria ist aber wohl der „einfachste“ Gegner für sie in dieser Gruppe, denn es warten noch Uruguay und Weltmeister Spanien auf „Team Fenua“ wie sie auch genannt werden. Sollte es ihnen gelingen auch nur ein Tor zu erzielen, wäre das dem achten Weltwunder gleichzusetzen.

Nigeria

Nigeria`s größter Erfolg war wohl der Sieg bei den olympischen Spielen in Atlanta. Nach diesem Erfolg dachten viele Experten, dass es nicht mehr lange dauern wird, bis eine afrikanische Mannschaft eine Weltmeisterschaft gewinnt.

Darauf warten wir aber immer noch. In den letzten Jahren so scheint es, geht die Entwicklung leicht in die verkehrte Richtung. Noch immer verfügen die Afrikaner über fantastische Spieler, doch bisher hat noch keine Mannschaft bei einem großen Turnier wirklich überzeugt.

Nigeria gewann den Afrika Cup in diesem Jahr. Sie setzten sich auf dem Weg ins Finale unter anderem gegen die Elfenbeinküste durch. Im Finale siegten sie mit 1:0 gegen Burkina Faso.

Ich denke, Nigeria wird sich mit Uruguay einen harten Kampf um Platz zwei in dieser Gruppe liefern. Sie haben mit Mikel oder Obafemi Martins einige gute Spieler in ihren Reihen.

Tahiti – Nigeria Form

In der WM Qualifikation läuft es derzeit nicht besonders gut für Tahiti. In den letzten vier Spielen gab es drei Niederlagen, zwei davon gegen Neuseeland. In ihrem bisher letzten Qualifikationsspiel unterlagen sie Neukaledonien mit 1:0

Nigeria ist in diesem Jahr noch ungeschlagen. Sie holten fünf Siege und fünf Unentschieden.Zuletzt gab es ein 1:1 in der Qualifikation zur WM gegen Namibia.

Tahiti – Nigeria Voraussichtliche Aufstellungen

Tahiti: Samin – Tchen, Lemaire, Faatiarau, Wagemann – Caroine, Poroiae, Araneda – Tihoni, Rochette, Atani

Nigeria: Enyeama – Ambrose, Oboabona, Omeruo, Echiejile – Mikel, Oduamadi, Onazi, Mba – Musa, Ujah

Tahiti – Nigeria Tipp

Hier kann es eigentlich nur lauten, wie hoch der Sieg ausfällt. Tahiti ist nicht in der Lage hier einen Punkt oder gar mehr zu holen.

Tipp: beide Teams erzielen mindestens ein Tor – NEIN – 1.45 bwin

bonus